Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,

Gondel und Generator vorhanden,,
 
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,

 · 
Gepostet: 19.11.2016 - 17:43 Uhr  ·  #1
Hallo,liebe Forumsgemeinde,nach langer Zeit hat mich, nach dem schlechten Wirkungsgrad der großen Savonius Anlage,doch den Entschluß reifen lassen ,eine 1,2kw horizontal Mühle zu errichten 8mtr. Gittermast wird in einer Woche abgeholt,für 100Euro,der wird auf einen ldw. ausgeräumten Futtermischwagen verschweißt, kann am sehr stabilen Behälterrand ausgestrebt werden,zusätzlich könnten man den Behälter mit einige Tonnen Sand auffüllen.....auf dem Gittermast soll dann noch ein dickwandiges Rohr aufgeschraubt werden,wo dann der Generator zentral mittig mit der Gondel auf einem Drehflansch sitzt...Nabe wird noch gesucht ,für die 3Holzrepeller von Menealos,,,das Problem ist ,kann ich mit diesem vorgefertigtem Teil eine Windfahne mit einer Furling,oder Helicopter Sicherung versehen,,,?

Beispiel Videos und Bilder zeigen nur seitlich versetzte Eigenbau konstruktionen,mit der klappbaren Windfahne,die dann das Windrad bei Sturm aus dem WInd dreht,mit einer Feder die dann zurückklappt,,ich versuche mal den LInk mit Bildern von diesem Harbarth Generator einzustellen,könntet ihr hier dann eine Lösung für die noch anzufertigende Windfahne
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Bilder !

 · 
Gepostet: 19.11.2016 - 17:45 Uhr  ·  #2
Noch ein Versuch...
*****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Luxemburg
Beiträge: 389
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,

 · 
Gepostet: 20.11.2016 - 16:18 Uhr  ·  #3
Hallo Farmer,

dieser Generator scheint mir ideal geeignet für Deine Versuche. Das seitliche Furling ist schon fast fertig vorhanden. Der 3cm-Versatz der Rotorwelle und die schiefe Achse zur Aufnahme der Windfahne bilden zusammen das System.
Wann und wie das System furled hängt im Wesentlichen dann nur noch von Rotordurchmesser und dem Gewicht der Fahne ab.





Generator (klick mich)

Viel Spaß beim Ausprobieren.

strawberry
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Seit langem mal wieder 1tag am Projekt gearbeitet !!

 · 
Gepostet: 13.12.2016 - 10:37 Uhr  ·  #4
Hallo,liebe Forumsgemeinde,,,nun gestern habe ich eine Lagerung für den klappbaren oberen 5mtr. Teil(Rohr )erstellt,werde bei Wartungsarbeiten den Rohrmast auf dem Gittermast um 150Grad,,,ca...runterklappen können,das ganze Konstrukt wird 14mtr. Nabehöhe erreichen,von der Wartungsplattform des Futtermischwagens könnte ich dann bequem den Rotor,Generator,Gondel warten,bzw. reparieren.....mit einem Seilzug,und Umlenkrollen an einem bereits angeschweißten Stativ,werde ich mich noch beschäftigen,inklusive eine vibrationsfreien Rohrmast aufnahme,setze mal ein paar bilder rein,die zeigen auch die massive Stahlplatte des Futtermischwagens,den ich von den noch verwertbaren teilen entkernt habe......

Ich hoffe die Bilder sind aufschlußreich genug......
Mfg.H.Sch.
Anhänge an diesem Beitrag
Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,
Dateiname: DSCI0013.JPG
Dateigröße: 3.82 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 1203
Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,
Dateiname: DSCI0014.JPG
Dateigröße: 3.95 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 1213
Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,
Dateiname: DSCI0015.JPG
Dateigröße: 4.2 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 1244
Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,
Dateiname: DSCI0016.JPG
Dateigröße: 4.97 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 1239
Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,
Dateiname: DSCI0018.JPG
Dateigröße: 3.51 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 1121
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Seit langem mal wieder 1tag am Projekt gearbeitet !!

 · 
Gepostet: 13.12.2016 - 10:37 Uhr  ·  #5
Hallo,liebe Forumsgemeinde,,,nun gestern habe ich eine Lagerung für den klappbaren oberen 5mtr. Teil(Rohr )erstellt,werde bei Wartungsarbeiten den Rohrmast auf dem Gittermast um 150Grad,,,ca...runterklappen können,das ganze Konstrukt wird 14mtr. Nabehöhe erreichen,von der Wartungsplattform des Futtermischwagens könnte ich dann bequem den Rotor,Generator,Gondel warten,bzw. reparieren.....mit einem Seilzug,und Umlenkrollen an einem bereits angeschweißten Stativ,werde ich mich noch beschäftigen,inklusive eine vibrationsfreien Rohrmast aufnahme,setze mal ein paar bilder rein,die zeigen auch die massive Stahlplatte des Futtermischwagens,den ich von den noch verwertbaren teilen entkernt habe......

Ich hoffe die Bilder sind aufschlußreich genug......
Mfg.H.Sch.
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,

 · 
Gepostet: 20.12.2016 - 16:10 Uhr  ·  #6
Bilder sind super,
hoffe, dass mit den alten Komponenten nicht das gleiche Endergebnis trotz horizontaler Bauweise raus kommt.. bin sehr gespannt..
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,

 · 
Gepostet: 21.12.2016 - 07:58 Uhr  ·  #7
Nun,die Anströmung in dann ca.14mtr. höhe,und der Direktantrieb ,des bei niedrigen Drehzahlen schon ladenden Harbarth Generators,lassen mich doch auf wesentlich bessere Egebnisse hoffen,wie mit dem 2,2t schweren Stahlsavonis,und dem schweren Portalgetriebe,das etwa auch 150kg wiegt,zwar schon 1zu 7übersetzt,aber wohl für jeden laien doch erkennbar,das zu große Verluste an Wirkungsgrad entstehen....

Mit dem schweren Fahrgestell des ehemaligen Futtermischwagens,wird es kein festes Bauwerk,natürlich wird es auch schwer abgespannt,Beton ist ja genug frei vom Savonius Projekt.......

Eine etwas unsichere Sache ist noch der drehmomentbedarf des 1,2kw Harbarth Generators,es sollen 3Rotorblätter 1,5lang aus Holz,,(erworben vom User Menealos)zum Einsatz kommen,gestestet wurde er von Harbarth wohl mit 6Blättern,,,,trotzdem versuche ich es erst mit den 3Holzblättern.....

Frohe Weihnachten Hermann Sch.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 72
Beiträge: 1290
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,

 · 
Gepostet: 21.12.2016 - 08:34 Uhr  ·  #8
Frohe Weihnachten Farmer,

Du hast an Deinem Standort bei Sturm schon am Boden erstaunliche Dinge erlebt, da sind die 3 Blätter in 14 m Höhe für den Anfang vielleicht ganz clever!
Viel Erfolg und Glückwunsch zum Durchhaltevermögen. Das bringt auch nicht jeder!

Gruß, Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 45
Beiträge: 858
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,

 · 
Gepostet: 21.12.2016 - 16:33 Uhr  ·  #9
Mit 3 Blättern hast Du halt höhere Drehzahl und weniger Drehmoment als bei 6 ... wenn ich mir aber meine momentane Anlage mit 3-Blatt-Rotor und deren Anlauf anschaue muss das kein Fehler sein. Kommt halt auf den Generator an, Anlaufdrehmoment, den Spannungsverlauf bei Drehzahl, Strom etc., ob das passt.
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Grund Gestell-Gittermast-mit abklappbaren Rohrmast ges. 14mtr.fast fertig...

 · 
Gepostet: 12.02.2017 - 09:59 Uhr  ·  #10
Hallo ,bzgl. diesem Horizontalprojekt,ein kleiner Anfang,nun muß natürlich noch eine vorhandene Seilwinde (starke Handwinde) und schwere Umlenkrolle und Auffangmulde für den Rohrmast angebracht werden,momentan viel mit Brennholzaufarbeitung zu tun,da wird man wenigstens warm bei,mit dem Horizontal Projekt gehts denn bei milderen Temperaturen weiter,,,zumindest läuft ja mein Riesensavonius ,nach sehr kraftzehrender auswechslung der Lager wieder !!

Hoffe Bilder gehen in den Anhang...
Mfg.Hermann Sch.
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Grundgestell mit abklappbarem Rohrmast fast fertig..

 · 
Gepostet: 12.02.2017 - 10:23 Uhr  ·  #11
Hier noch mal 2 Bilder im Anhang!!!!!
Anhänge an diesem Beitrag
Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,
Dateiname: DSCI0016.JPG
Dateigröße: 4.97 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 867
Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,
Dateiname: DSCI0015.JPG
Dateigröße: 4.2 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 865
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,

 · 
Gepostet: 12.02.2017 - 10:38 Uhr  ·  #12
Nun doppelt gemoppelt hält länger,habe gar nicht mehr auf die vorherigen eigenen Beiträge geachtet,dachte nur ,weil so ruhig war ,poste mal was,wie denn auch sei, Sorry ,sollte eigentlich nicht passieren......Alzheimer läßt grüßen.............
mfg. Hermann Sch.
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Windfahnen Lagerung ,Bilder!

 · 
Gepostet: 08.05.2017 - 08:55 Uhr  ·  #13
Hallo,mal wieder nach längerer Zeit,habe mal den Harbarth Rotor auf den Mast gesetzt,und als Probekonstruktion an den Frontlader meines Treckers geschweißt,leider habe ich vom Dreher die Nabe zur Aufnahme der Rotorblätter immer noch nicht zurück,setze mal ein paar Bilder rein sofern es klappt,habe mal einige Nachrichten gelöscht,hoffe ,das jetzt wieder mehr Speicherplatz zur Verfügung steht !

Mfg. Hermann Sch.
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Windfahnen Lagerung ,Bilder!

 · 
Gepostet: 10.05.2017 - 11:46 Uhr  ·  #14
So jetzt Versuch ich mal 1Bild hochzuladen,ich glaube meine Windfahne ist zu schwer,oder zu lange,dreht immer zu sehr seitlich..außerdem muß ich denn den Rotor mit Holzflügel noch auswuchten,auch nicht gerade so einfach,wer kann Tipps geben ??
Mfg.H.Sch.
Anhänge an diesem Beitrag
Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,
Dateiname: DSCI0063.JPG
Dateigröße: 2.77 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 609
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4137
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,

 · 
Gepostet: 11.05.2017 - 08:02 Uhr  ·  #15
Vor allem klappt deine Fahne zur falschen Seite weg. So auf keinen Fall stehen lassen, sonst ist Bruch vorprogrammiert!

Im Sturmfall klappt sie zur anderen Seite hin, in die Aussparung im Generatorgehäuse rein. Der Ausleger braucht aber eine gewisse Vorspannung. Du musst also einen Anschlag bauen der die Fahne in Ruhestellung mittig hält. Ganz grober Denkfehler hier...

VG
Max
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 450
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Anschlag mit dicker Kunststoffscheibe ,erstellt!

 · 
Gepostet: 11.05.2017 - 13:12 Uhr  ·  #16
Hallo Max,nun habe deinen Rat befolgt,Fahne jetzt ,mit Anschlag steht mittig hinter dem Generator,kann nur noch seitlich nach links in die Aussparung drehen!

Nun muß ich unbedingt die ziemliche Unwucht beseitigen,offensichtlich sind die dickeren ,zwischen den beiden Aluscheiben einspannten Hölzer,zentrisch nicht genau genug,habe allerdings auch noch kleine Gewichte ,von einem User aus Bayern,der die vorher bei seinem Generator auf die Aluscheibe geschraubt hatte um auszuwuchten !!

Mfg.H.Sch.
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Langsames arbeiten ,am Projekt Horizontal 24v/1200Watt,,

 · 
Gepostet: 17.05.2017 - 05:29 Uhr  ·  #17
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0