Kleinwindkraftanlage Niedersachsen im Außenbereich

 
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 76
Beiträge: 3288
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Kleinwindkraftanlage Niedersachsen im Außenbereich

 · 
Gepostet: 25.11.2022 - 07:42 Uhr  ·  #21
Na ja, ein paar Atömchen werden sich vielleicht finden lassen wenn es um ein Forschungsprojekt auf einem vom Opa geerbten Gebäude und Grundstück im Aussenbereich geht.

Da der Opa das Anwesen als Zuchtstätte für Jagdhunde genehmigt bekommen hatte hilft vielleicht eine dezente Weiterführung seiner Nutzungsidee. Vielleicht um dem zuvorzukommen was in den vorherigen Beiträgen an die Wand gemalt wurde. Das ist - falls überhaupt nötig - glaubhafter als wenn man das erst nach einem behördlichen Bescheid macht.

Ein Teckel (Jagd - Dackel) als Alibi für das eigentliche Vorhaben wäre dann vielleicht schon genug um neugierige Geister zu besänftigen.

Dackel sind liebe Tiere und man könnte ihn dem Opa zu Ehren nach ihm benennen!
Scoutbobber
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 40
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2022
Betreff:

Re: Kleinwindkraftanlage Niedersachsen im Außenbereich

 · 
Gepostet: 25.11.2022 - 14:16 Uhr  ·  #22
Also so wie es jetzt ist besteht da keine Gefahr denke ich
Wurde 2010 bei der Sanierung alles vom Bauamt abgesegnet. Ursprüngliche Errichtung war schon 1920.
Nur irgendwelche Veränderungen Windräder, PV Zäune oder dergleichen sind eben schwierig. Auch ein ehemaliger Pferdestall Baujahr 1990 darf in nichts für uns sinnvoll nutzbares umgebaut werden. Teilweise verstehe ich es ja auch aber vieles sollte detailiert angeschaut werden z. B. auch von der Gemeinde und dann nach Ermessen genehmigungsfähig sein.
@Carl es war eine Deutsch Drahthaar Zucht und aktuell wohnt zumindest einer dieser haarigen Freunde auch wieder bei uns. Aber nicht nach dem Opa benannt :)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0