Bitte wähle nachfolgend aus, welche Beiträge auf dieser Themenseite auf dem Ausdruck ausgegeben werden sollen. Um dies zu tun markiere bitte die Checkbox auf der linken Seite der Posts, die im Ausdruck berücksichtigt werden sollen und klicke anschließend ganz unten auf der Seite auf den Button "Drucken".

Jetstream Genesis - Das nächste Turbina?

Windbert

Betreff:

Jetstream Genesis - Das nächste Turbina?

 ·  Gepostet: 05.02.2021 - 10:17 Uhr  ·  #57616
Da wandelt man nichtsahnend über die Suchmaschine seiner Wahl und dann erscheint doch glatt eine interessante Vertikalanlage. Laut Artikel direkt in Deutschland entwickelt und produziert. Dem Bild nach eine interessante Kombination aus Darrieus und Savonius.

Gleich mal draufgeklickt offenbart sich allerdings etwas das man wohl nur noch als Betrugsmasche bezeichnen kann. Da wird einem zunächst mal versprochen:

Zitat
Wind ist reichlich vorhanden, denn er weht so gut wie immer – tagsüber und nachts, im Sommer wie auch im Winter. Die Investition in Windkraft bedeutet, über eine saubere, erneuerbare und unabhängige Energieversorgung zu verfügen.

Logisch, dass die Anlage im Garten denn auch fast 6000 kWh im Jahr erzeugen soll. Da heisst es:
Zitat
Sie sehen im Diagramm, wie unser 3-Personen-Haushalt im Tagesverlauf allein durch den Wind mit Strom versorgt wird

Quelle übrigens: https://jetstream.energy/strom…r-den-tag/

Nach etwas Suchen tauchen dann etwas versteckt auch technische Daten auf. Der Wunderrotor besitzt 1000 Watt Nennleistung aus 1,20m Durchmesser bei (man beachte...) 1 bis 2m Höhe?!?

Das kleine Gerät kommt also angeblich selbst über den Sommer auf mehr Volllaststunden als ein Offshorewindpark. Und das bei 5 bis 10m Montagehöhe.

Wer sich den Spaß auf eigene Gefahr auch mal gönnen will: https://jetstream.energy/wp-co…730_01.pdf

Che

Betreff:

Re: Jetstream Genesis - Das nächste Turbina?

 ·  Gepostet: 05.02.2021 - 14:37 Uhr  ·  #57618
Eine Bauart nach Wanda.
Vielleicht funktioniert die Sturmfsicherung sogar.

Irgend eine Geschwindigkeit bis 25 m/s wird sich schon finden, bei der 1000W umgesetzt werden.
Bezüglich Häufigkeit spielt das aber keine energetische Rolle.

Dass auch die dermaßen übertreiben, wie sonst nur die Chinesen oder Ista....
Mag damit zusammen hängen, dass der Preis williger gezahlt wird.
Nachhaltig ist das aber nicht.
Es ist mühsam bis unmöglich, einen lädierten Ruf wieder zu reparieren.