Bau eines Scheibengenerator in 120 V und Tücken...

stormbreaker

Betreff:

Bau eines Scheibengenerator in 120 V und Tücken...

 ·  Gepostet: 20.10.2018 - 10:40 Uhr  ·  #52634
Hallo, liebe Freunde der Windkraft!

Es ist soweit - mein Interesse an einem Scheibengenerator ist geweckt. Auch, oder gerade weil ich noch so viele Teile für einen Windgenerator daheim herumliegen habe. Nun gibt´s viele Hilfestellungen. Gerade der Excel-Kalkulator von Max ist sehr schön! Und dennoch tue ich mich aus folgenden Gründen damit schwer:

1) Wo finde ich passende Neodym-Magnete?

In fast allen gängigen Shops sind nur vernickelte Magneten erhältlich. Diese sind doch nicht wirklich dafür geeignet, oder? Habt ihr einen Tipp, wo man die Sachen beziehen kann? Hier im Shop gab es ja viele Dinge, leider kann man die Seite nicht mehr aufrufen. Existiert der Shop überhaupt noch? Oder ist es ein technisches Problem (meinerseits) ?

2) Dimensionierung in 120 V.

Dass bei höheren Spannungen mehr Wicklungen benötigt werden habe ich verstanden. Welchen Einfluss hat aber die magnetische Kraft? Heißt, was kann ich seitens der Magneten - vielleicht sogar Magnetanzahl - tun, um die Wicklung so kompakt wie möglich zu halten?

Ich danke euch für eure Hilfe!

Gruß,
Stefan.