Material für Zahnriemenscheibe

 
****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ahnatal
Beiträge: 64
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Material für Zahnriemenscheibe

 · 
Gepostet: 12.11.2006 - 22:42 Uhr  ·  #1
Halli Hallo,
hat jemand Erfahrung mit einer großen Zahnriemenscheibe aus Alu für die Montage am Rotor oder sollte man lieber Guß bzw. Stahl nehmen.
Gruß
Frank :?:
SiteAdmin
Avatar
Geschlecht:
Alter: 59
Homepage: kleinwindanlagen.d…
Beiträge: 1584
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Material für Zahnriemenscheibe

 · 
Gepostet: 21.11.2006 - 18:38 Uhr  ·  #2
Moin,

Im Prinzip schon, aber sie sollte schon sehr massiv gedreht sein. Ein Probelm könnte entstehen durch die Reibungstemperatur.
Erstens muß die Scheibe (ob Stahl oder Alu) sehr (sehr!) genau ausgerichtet sein, damit der Zahnriehmen nicht abläuft. Bei Aluminium ist es nun scheinbar so, das die Scheibe sich gerne bei einigen Graden minimal wölbt. das heißt die Seite mit dem Flansch dehnt sich nicht so stark aus wie die offene Flanke der Scheibe (die Wärme wird besser und schneller auf der geschlossenen Flanke abgeführt). Der Riemen läuft dann sehr schnell von der Scheibe oder wenn ein Ablaufschutz angebracht ist reibet es sich hier zusätzlich.

Ich konnte das zwar nicht messen mit der Wölbung, aber es reichen scheinbar ein paar hunderstel und bei ordentlicher Belastung lief der Riemen von der Scheibe. (Bestätigt hat mir das allerdings mal ein Maschinenbauer und Dreher).


Ich würde dies also nicht nochmal ausprobieren, es sei denn ich hätte eine fast komplett massive Scheibe bei der der Wärmeübergang gleichmässiger ist.


Gruß Uwe
****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ahnatal
Beiträge: 64
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Getriebe: Material Zahnriemenscheibe

 · 
Gepostet: 22.11.2006 - 18:43 Uhr  ·  #3
Hallo Uwe,
vielen Dank für die Info, werden mich dann möglichst für Stahl bzw. Guss entscheiden
Gruß
Frank :)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0