Kettenübersetzung wo kaufen???

 
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 29
Beiträge: 83
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 15.07.2009 - 19:52 Uhr  ·  #1
Hi, bin auch mal wieder da :-) Wollte mal fragen ob jemand weiß wo ich eine Kettenübersetzung, 1:3, für meine 10kw Anlage herbekomme.
Gruß HuhN
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 15.07.2009 - 20:24 Uhr  ·  #2
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Köln
Beiträge: 19
Dabei seit: 05 / 2009
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 15.07.2009 - 21:44 Uhr  ·  #3
Hm, 10 KW? Da ist wohl ein Motorradshop eine gute Adresse, oder die Rubriken "Antriebstechnik" bzw. "Ketten" aus dem Branchenbuch. Beispiel.

Grüße, Robert
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 15.07.2009 - 21:48 Uhr  ·  #4
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4144
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 15.07.2009 - 22:12 Uhr  ·  #5
Welchen Generator wirst du denn verwenden wenn man fragen darf...?

Gruß
Max
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 29
Beiträge: 83
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 16.07.2009 - 14:27 Uhr  ·  #6
Hi, danke erstmal, habe mal zu der "Beispiel" Firma hin gemailt. Ich befürchte nur das diese "professionellen" Firmen mein Budget übersteigen :-/ aber ma gucken.
Ansonsten werde ich wohl mal in einem Motorradladen anfragen.
Wie seht ihr das eigentlich mit der Sicherheit, bezüglich eines Kettenriss? Ich sollte die Kette schon ein wenig überdimensionieren? Denn falls Sie reißt, würde das wohl einen Totalschaden, durch "überdrehen" des Rotors mit sich ziehen :o
@Menelaos immer noch den gleichen :P falls dus nicht mehr weisst guck nochma in meinen Baubericht 2,5kw
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4144
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 16.07.2009 - 15:03 Uhr  ·  #7
Meinst du nicht dass der etwas kleine ausgelegt ist für einen solche großen Rotor...?

Ich an deiner STelle würde wohl einen wesentlich größeren generator verwenden...

Gruß
Max
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Köln
Beiträge: 19
Dabei seit: 05 / 2009
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 16.07.2009 - 16:06 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von HuhN

Hi, danke erstmal, habe mal zu der "Beispiel" Firma hin gemailt. Ich befürchte nur das diese "professionellen" Firmen mein Budget übersteigen :-/ aber ma gucken.
Ansonsten werde ich wohl mal in einem Motorradladen anfragen.
Wie seht ihr das eigentlich mit der Sicherheit, bezüglich eines Kettenriss? Ich sollte die Kette schon ein wenig überdimensionieren? Denn falls Sie reißt, würde das wohl einen Totalschaden, durch "überdrehen" des Rotors mit sich ziehen :o
@Menelaos immer noch den gleichen :P falls dus nicht mehr weisst guck nochma in meinen Baubericht 2,5kw


Vorschlag: geh zum Moppedladen und besorg Dir eine O-Ring-Kette für ein Motorrad der 27 PS / 20 KW-Klasse, dazu ein möglichst großes Ritzel. Wenn dann ein passendes 3x so großes Kettenrad nicht lieferbar ist, gehst Du zu der genannten Firma. Ein Kettenradrohling, nur mit einer Mittenbohrung, sollte nicht übertrieben teuer sein. Den Rest kannst Du ja selber bohren.
Damit hast Du eine Kette mit abgedichteten Gelenken, durch das große Ritzel hast Du dann auch eine Überdimensionierung erreicht. Reißen darf da nichts, wenn Du ein Minimum an Wartung reinsteckst.
*****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 57
Beiträge: 335
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 16.07.2009 - 20:57 Uhr  ·  #9
Hallo,
an Landmaschinen sind Ketten und Übersetzungen verschiedener Größe verbaut.
Vielleicht hast du einen Landmaschinenhandel in deiner Nähe.
Du kannst allerdings auch eine Übersetzung mit Poly-V- Riemen bauen. Auch für 10kw aufwärts.
Die Breite des Rippenbandes entscheidet über die Tragkraft.
Damit werden Werkzeugmaschinen angetrieben, wesentlich leiser als Ketten.
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 29
Beiträge: 83
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 00:05 Uhr  ·  #10
ok werde mich mal bei diversen Geschäften schlau machen...
@Menelaos ich denk 10kw sind für die Rotorgröße ganz gut geeigent, die Anlage wird dann wohl bei ca. 8m/s sich aus dem Wind drehen und was bringt es schon wenn ich meine Anlage für 13-14m/s auslege die herschen hier bei mir eh nur wenige male im Monat wenn überhaupt. Ich baue ja nur privat, ich hab eben diesen langsam laufenden Generator gefunden und hab ihn gekauft. Diese langsam laufenden Generatoren gibt es ja leider nicht wie Sand am Meer und erst recht nicht in allen größen.
Hätte ich für vielleicht 1/10 dessen was ich für den 10kw Generator bezahlt habe einen 15kw Generator als Alternative gehabt wär ich wohl dazu tendiert aber soo is das schon ok für meine privaten tüfteleien :P
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4144
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 17.07.2009 - 10:22 Uhr  ·  #11
...ich glaube ich habe da was falsch verstanden. dachte du hättest einen 2,5 KW Generator genommen...denn der wäre auf jeden Fall unterdimensioniert gewesen. 10 KW ist aber vollkommen in Ordnung. Wie weit bist du denn mit deiner ANlage? Stell doch mal ein paar BIlder ein, einen Kukate BAubericht findet man nicht oft ;-)

Gruß
Max
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 29
Beiträge: 83
Dabei seit: 03 / 2008
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 24.07.2009 - 18:18 Uhr  ·  #12
soo hab was passendes gefunden :-) Zwei Kettenritzel von einer ca. 30kw Cross, denke das sollte halten ^_^ Danke nochma für eure Tipps
Gruß Erik
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 60
Beiträge: 248
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

parallelbetrieb

 · 
Gepostet: 29.08.2009 - 22:16 Uhr  ·  #13
Kettentriebe kann man auch parallel betreiben. Habe da mal auf dem Flohmarkt zu diesem Thema ein russisches Fachbuch in deutscher Übersetzung gefunden. Bei Bruch einer Kette wird es aber nicht viel helfen, weil die Bruchstücken sich garantiert zum Nachbarn hingezogen fühlen (Gesetz von Murphy). Die Last verteilt sich auf die Ketten. Problem: Toleranzen in der Teilung. Dürfte damals in der UdSSR ein Problem gewesen sein, heute eher nicht mehr. Meine Idee: Vielleicht kannst du bei der Konstruktion leicht Platz für eine zweite und dritte Kette vorsehen. Falls es sich als nötig erweist kannst du nachrüsten. Bedenke, daß sich die Ketten bei Mopeds schnell verschleißen und das im Windrad sich so einige Betriebsstunden summieren.
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 234
Dabei seit: 05 / 2009
Betreff:

Re: Kettenübersetzung wo kaufen???

 · 
Gepostet: 29.08.2009 - 22:35 Uhr  ·  #14
Naja, für ne Motorradkette sollte das ganze kein Problem... ist halt ne Preisfrage....
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0