Tipps zur Baulast

 
*****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 41
Beiträge: 292
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Tipps zur Baulast

 · 
Gepostet: 06.04.2012 - 09:31 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

da wir im Moment die Daten der Anlage (Statik, Fundament) für das Amt nachrechnen lassen müssen, kam nun das Ingenieurbüro mit der Information heraus, dass wir eine Baulast eintragen lassen müssen. Da wir miit dem geplanten Standort ca. 1,5 m auf eine Ackerfläche unseres Nachbarn kommen. Nun geht zwischen unserem Grunstück und der Ackerfläche ein schmaler geteerter öffentlicher Weg hindurch.

Nun haben wir da noch ein paar Fragen.

1. Wie wird die Baulast flächenmäßig berechnet ? (Fundamentsbreite, Mastbreite am Fuß gerechnet, Rotordurchmesser ???).

2. Welche Rolle spielt der öffentliche Weg in den berechnungen ?
Trifft die Baulasteintragung auch für öffentliche Wege in Kraft oder nur bei
Privatgrundstücken ?

Im Internet bin ich da nicht richtig fündig geworden. Wir wollten morgen dann einmal mit unserer nachbarin deswegen sprechen.

Viele Grüße und frohe Ostern

André
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0