Lärm und Schall von Kleinwindanlagen

auf Dächern von Mietshäusern in z.B. Berlin
 
*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Berlin
Homepage: absolutwind.de
Beiträge: 4
Dabei seit: 07 / 2010
Betreff:

Lärm und Schall von Kleinwindanlagen

 · 
Gepostet: 31.07.2010 - 16:36 Uhr  ·  #1
Hallo,

hat jemand Erfahrung bzw. Daten, welche Schallwerte Kleinwindanlagen auf Mietshausdächern in Großstädten erzeugen?

Meines Erachtens könnten hier besondere Probleme bevorstehen:
-Schallwirkung in die Innenhöfe
-viele Menschen auf kleinem Raum, jeder hat eine Wohnung und kann nicht ausweichen.

Das Windpotential wäre hier wegen der oftmals guten Höhe und exponierte Lage super. 8-)
Aber letzlich dürfen auch die Mieter im Dachgeschoß nicht durch die Anlage gestört werden.

Gruß
Florian
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6695
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Lärm und Schall von Kleinwindanlagen

 · 
Gepostet: 31.07.2010 - 20:00 Uhr  ·  #2
SiteAdmin
Avatar
Geschlecht:
Alter: 61
Homepage: kleinwindanlagen.d…
Beiträge: 1591
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Lärm und Schall von Kleinwindanlagen

 · 
Gepostet: 01.08.2010 - 09:57 Uhr  ·  #3
Moin

So doll ist das mit dem Potential aber leider eben doch nicht, da auch Kleinwindanlagen mit hohen Turbulenzen und verwirbelten Anströmungen nichts anfangen kann.

Es ist gerade in Berlin eine BMU-Projekt angestossen worden, wo über einen Feldversuch mit mehreren Kleinanlagen auf einem Hochhaus die realen Erträge und Belastungen untersucht werden. Soweit ich weiß geht es aber gerade erst los und die Ergebnisse werden wohl noch etwas auf sich warten lassen.

Auch das IWES hat eine Kleinanlage auf ein höheres Gebäude gestellt (ca. 4.Etage) und beginnt gerade den Ertrag zu vermessen während die Anlage direkt an der Gebäudekante steht (Savonius/Darrius-Kombination).

Gruß Uwe
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 67
Beiträge: 21
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Lärm und Schall von Kleinwindanlagen

 · 
Gepostet: 14.06.2012 - 16:37 Uhr  ·  #4
Hallo,

wer kennt ein gutes Buch, welches die Schallschutzberechnungen von Kleinwindanlagen genauer beschreibt und vieleicht an Praxisbeispielen erläutert ?
Ich möchte mich mit diesem Thema etwas tiefer beschäftigen.
Wissen zu Grundlagen Schallschutz allgemein ist vorhanden!

Gruß Tech
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6695
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Lärm und Schall von Kleinwindanlagen

 · 
Gepostet: 14.06.2012 - 16:49 Uhr  ·  #5
SiteAdmin
Avatar
Geschlecht:
Alter: 61
Homepage: kleinwindanlagen.d…
Beiträge: 1591
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Lärm und Schall von Kleinwindanlagen

 · 
Gepostet: 14.06.2012 - 19:24 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Tech

...wer kennt ein gutes Buch, welches die Schallschutzberechnungen von Kleinwindanlagen genauer beschreibt und vieleicht an Praxisbeispielen erläutert ?
Ich möchte mich mit diesem Thema etwas tiefer beschäftigen....


Meines Wissens nach können die Emissionen einer Windanlage nicht wirklich und genau berechnet werden und das dürfte bei kleinen Anlagen noch sehr viel unwahrscheinlicher sein. Auch bei großen Anlagen werden die Emissionsleistung gemessen. Mit dieser gemessenen Pegel kann ich dann wieder mit Programmen die Immission an den betroffenen Flächen (zB. Bebauung) berechnen und eine Schallausbreitungkarte berechnen. (zB. WindPro von EMD).

Gruß Uwe
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 50
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2350
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Lärm und Schall von Kleinwindanlagen

 · 
Gepostet: 14.06.2012 - 20:26 Uhr  ·  #7
Ich denke auch das man hier nichts berechnen kann, ein paar scharfe kanten an den Flügelenden und fertig ist die Pfeifferei egal wie groß sie ist.
Jeder Hersteller gestaltet etwas anders den Repeller und jeder hat seine Eigenheiten, vom Lauf wie auch vom Geräusch
Am einfachsten ist statt lang zu rechnen eine leise Anlage Kaufen ;-)
Gruß Hans
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 67
Beiträge: 21
Dabei seit: 02 / 2012
Betreff:

Re: Lärm und Schall von Kleinwindanlagen

 · 
Gepostet: 16.06.2012 - 17:23 Uhr  ·  #8
Hallo,
mich interessiert mehr die Schallemission. Die Optimierung von Rotorblättern hinsichtlich des Schallleistungspegels ist sicherlich auch ein spannendes Thema.
Ist die Messung des Schallleistungspegels für Kleinwindanlagen genormt ? Wie sind die Händlerangaben auf dieser Webseite zu werten?

Gruß Tech
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6695
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Lärm und Schall von Kleinwindanlagen

 · 
Gepostet: 17.06.2012 - 08:33 Uhr  ·  #9
Die Hauptschallemission kommt aber nunmal in der Regel von den Rotorblättern. Dann kann es noch das Brummen vom Generator geben. Mir ist aber nicht bekannt, dass jemand sowas berechnet.

Genormt ist bei Kleinwindanlagen gar nichts. Händlerangaben im Bereich Kleinwindkraft sind mit extremer Vorsicht zu genießen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0