Windkraft - anwendung im Gartenbereich

 
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Windkraft - anwendung im Gartenbereich

 · 
Gepostet: 11.02.2011 - 00:50 Uhr  ·  #1
Ich produziere Strom mit WKAs, aber hier mal eine andere sinnvollere Anwendung....
Da der Schnee weg ist habe ich festegestellt das der Herr Maulwurf wieder sehr fleißßig war und meinen Garten in ein Schlachtfeld verwandelt hat.
Daher hier mein Lösungsansatz für kleine Savonius:

Maulwurfvertreibung

kein Generator, nur PVC Kanalrohr Halbschalen die auf einem dünnen Eisenstab(Betoneisen) rotieren mit einer kleinen aufsteigenden Schräge am auflager sodass hier immer ein metallisches Geräusch erzeugt wird dass durch die Metallstange im Erdreich abgegeben wird.

Sinn: 1 Stunde Arbeit+ Freude, es dreht sich was im Garten und der Garten bleibt Maulwurfshügelfrei da Maulwürfe sehr ruhebedürftig sind und durch permanente Geräusche im Erdreich leicht zu vertreiben sind.

Hab sogar schon von Menschen gelesen die hierzu einen Radio in einen PVC Tüte vergraben haben....
Ich weiß das dieser Beitrag woanders objektiver plaziert wäre doch da kämen viele gar nicht auf den Gedanken das dies auch eine sinnvolle Windkraftverwendung sein könnte und schauen dort gar nicht nach.

Gruß Hans

edit: Ich hab das Thema dennoch mal in den richtigen Bereich verschoben - XXLRay
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 49
Beiträge: 1532
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Windkraft - anwendung im Gartenbereich

 · 
Gepostet: 11.02.2011 - 11:02 Uhr  ·  #2
Hallo Hans,

nette Idee, habe ich auch schon mal gesehen,
jedoch noch einfacher gelöst:

Eine PET Plastikflasche mit Deckel wird mit cutter Messer zum Savonius umfunktioniert:
Loch in den Boden und z.B. Flügel freischneiden, dann auf einen Stab stecken, fertig.


Gruß Frank
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 37
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2013
Betreff:

Re: Windkraft - anwendung im Gartenbereich

 · 
Gepostet: 24.06.2013 - 07:01 Uhr  ·  #3
Die Idee ist natürlich "lustig", aber durchaus sinnvoll. Ich finde aber, dass die Idee von Erdorf noch einfacher ist und ich würde sogar sagen günstiger. Man sieht aber, dass man mit schönen und einfachen Mitteln WKA wunderbar in einem kleinen Rahmen nutzen kann.
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2013
Betreff:

Re: Windkraft - anwendung im Gartenbereich

 · 
Gepostet: 15.09.2013 - 11:53 Uhr  ·  #4
Also ich muss sagen Erdorfs Idee klingt einfacher..werde ich mir merken..
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0