Trenn- / Stopschalter für Windrad

 
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 47
Beiträge: 168
Dabei seit: 01 / 2016
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 10.01.2016 - 10:52 Uhr  ·  #21
Hi,

sieht auch nach einem manuellen 2 Stufigen Schalter aus, aber so was suche ich ja auch 1. Schalter bremsen, kurz warten und dann kurzschließen, wenn Drehzahl um einiges gesunken ist.

Die Frage ist nur wie realisieren die das bremsen?

Aber wie Du schreibst wird es vermutlich das beste und einfachste sein wirklich etwas mit Wiederständen aufzubauen...

Viele Grüße
Stefan
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 11.01.2016 - 11:54 Uhr  ·  #22
Wenn du NTCs parallel schalten willst, dann soltlest du sie thermisch koppeln, damit sie ähnliche Widerstandswerte erreichen. Ich würd drei normal Lastwiderstände mit vielleicht jeweils doppeltem Generatorwiderstand nehmen. Du könntest natürlich auch mehr als drei oder ein Lastpotentiometer nehmen, um feiner abzubremsen.
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 47
Beiträge: 168
Dabei seit: 01 / 2016
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 11.01.2016 - 19:38 Uhr  ·  #23
Ich teste erstmal so:



Zum bremsen dann die entsprechende Taste drücken und wenn es fast steht den Schalter umlegen.
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 47
Beiträge: 168
Dabei seit: 01 / 2016
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 27.01.2016 - 19:19 Uhr  ·  #24
So meine Eigenbaukonstruktion ist fertig...

Von innen:


Die Platte mit den Elementen eingesetzt:

Fehlen nur noch vernünftige Beschriftungen...

Und der Schaltplan:


Vermute mal, dass ich in ca. 2 Wochen das ganze in Betrieb nehmen werde...
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 49
Beiträge: 1506
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 31.01.2016 - 12:55 Uhr  ·  #25
Hallo,

das sieht sehr professionell aus, Respekt!
Ich bin gespannt auf deine Berichte, wie das so funktioniert
und wünsche dir, dass damit deine Anforderungen erfüllt werden.

Grüße
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 47
Beiträge: 168
Dabei seit: 01 / 2016
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 31.01.2016 - 18:29 Uhr  ·  #26
Hi,

konnte heute schon mal testen, Wechselrichter fehlt leider noch, aber Controller und Ersatzlast ist schon angeschlossen. Der Generator ist gleich auf etwas über 100 Volt gegangen und konnte durch antippen der Bremse wieder gut gestoppt werden...

Also erster Test sieht gut aus...

Viele Grüße
Stefan
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 49
Beiträge: 1506
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 31.01.2016 - 19:15 Uhr  ·  #27
Hallo,

Sind die Bremswiderstände heiß geworden?

Grüße
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 47
Beiträge: 168
Dabei seit: 01 / 2016
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 31.01.2016 - 19:23 Uhr  ·  #28
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 49
Beiträge: 1506
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 31.01.2016 - 19:27 Uhr  ·  #29
Hallo Raudi,

hört sich gut an alles,
ich würde dennoch mal prüfen wie heiß die Dinger so werden.
Zur Not auch mal vorsichtig mit der Hand ...
Besser ist aber (zusätzlich) zu messen, wenn du so ein Messgerät hast.

Als du gebremst hast, welche Spannung hat sich dann eingestellt?
Überhaupt, wie war der Spannungseinbruch ruckartig am Anfang?
hart, schnell oder sanft und zügig abfallend?

Grüße
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 47
Beiträge: 168
Dabei seit: 01 / 2016
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 31.01.2016 - 19:32 Uhr  ·  #30
Spannung ging recht schnell runter, einmal kurz getippt und er ging von 100 auf ca. 50 und noch mal getippt und er war fast auf 0 so dass ich den Kurzschluss gemacht habe... Werde noch mal genauer Testen wenn auch der Wechselrichter dran hängt und der Generator unter richtiger Last läuft.

Viele Grüße
Stefan
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 49
Beiträge: 1506
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Trenn- / Stopschalter für Windrad

 · 
Gepostet: 31.01.2016 - 19:38 Uhr  ·  #31
Hallo,

das hört sich gut an,
für diesen Fall hast du dann Stall, Strömungsabbriss gehabt.

Wenn die Spannung beim Bremsen nicht kleiner 10 V wird, reißt die Strömung nicht ab würde ich meinen.

Im Grunde kannst du so, wohl in fast jeder Situation den Generator außer Betrieb nehmen:

1. Bremsen bis Spannung nicht mehr fällt
2. Kurzschluss

Das funktioniert dann aber leider nur, solange die Wicklungen im Generator noch heile sind.

Grüße
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0