Bedenkliche Aussagen !

Neubau von Großanlagen Enercon !
 
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 64
Beiträge: 484
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Bedenkliche Aussagen !

 · 
Gepostet: 12.10.2016 - 10:42 Uhr  ·  #1
Hallo,
Vorgestern hier in der Kreiszeitung,die Titelzeile Monsterwindrad,,15km von uns sollten 4 Windräder der 1Megaw. Klasse entstehen Bürgerproteste ,ein UHU wurde gesichtet,ein Segelflugzeug Platz ist in der Nähe,,,der Chef von Enercon war zugegen ,und meinte sie würden,wenn behaupt nur ein Windrad mit 4Megawatt aufstellen,70mtr.langen Rotorblättern,und 165mtr. Nabenhöhe,würde dann an der höchsten Stelle 235mtr. in den Himmel ragen ,ist wohl noch ein Prototyp,,,die andere Aussage ist wohl,das sich das Scenario derart schlechter darstellt,auch nach Gabriells Vorstoß,mit dem senken dewr Einspeisevergütung auf 7cent,das selbst die 1 oder 2 Megawattanlagen sich bald nicht mehr wirtschaftlich darstellen lassen,,,,man ,wenn man sowas liest,denkt man,als Kleinwindmüller,warum habe ich da denn bloß Geld reingesteckt,wenn sich diese Riesen schon nicht mehr rechnen !!
mfg.H.Sch.
*****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Immenhausen
Alter: 36
Beiträge: 220
Dabei seit: 12 / 2012
Betreff:

Re: Bedenkliche Aussagen !

 · 
Gepostet: 13.10.2016 - 05:43 Uhr  ·  #2
Hallo Farmer,

diese Aussagen sind immer schlichtweg lächerlich. Ein Uhu, Ein Rotmilan und schon zuckt die gesamte Gemeinde zusammen. Du hast schon Recht, rein finanziell sind in fast allen Fällen mit unseren kleinen Windturbinen nichts zu holen. Aber es muss in der Welt nicht immer nur ums Geld gehen. Wir haben nämlich nichts davon wenn der nächste Reaktorunfall passiert ist, haben aber jeder 3,50 Euro gespart. Das ist eben immer die Denkweise der Menschen heute - Alles muss sich lohnen. Beschämenswert, wie ich finde.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 54
Beiträge: 659
Dabei seit: 12 / 2013
Betreff:

Re: Bedenkliche Aussagen !

 · 
Gepostet: 13.10.2016 - 12:03 Uhr  ·  #3
Hallo
Es stimmt schlicht weg nicht, das die Großen Windräder unwirtschaftlich sind.... Jammern gehört zum Geschäft!! :-)
Es ist richtig, dass die Vergütung mit 7 Cent wahrscheinlich zu niedrig ist. ( wenn man als Otto Normalverbraucher bald schon 30 cent / KWh zahlen muß !) Aber das liegt nicht an den Großen Windrädern, weil sie zu unwirtschaftlich sind, sondern an dem gesamt Stromsystem.
Zum einen an der Zentralisierung. ( Strom im Norden produzieren und im Süden verbrauchen ... oder ein großes Kraftwerk / Windparks .... statt kleinere flexiblere Kraftwerke kann man besser auf den Verbrauch rauf- und runter regeln.... folge keinen so großen Stromüberschuß, der "teuer produziert" werden muß um ihn dann "billig zu entsorgen " ... Strompreise an der Strombörse zum Teil 2 Cent/ KW h ?!?.... )
Zum anderen fehlen Stromspeicherkapazitäten, um den Strom "zwischenzuspeichern" .....
Wären mehr Stromspeicherkapazitäten vorhanden könnten die überschüssigen KW h der Wind -und Solaranlagen wesentlich besser genutzt werden und somit wirtschaftlicher!

Gruß Ralf
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1272
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Bedenkliche Aussagen !

 · 
Gepostet: 13.10.2016 - 15:55 Uhr  ·  #4
schlichtweg verrueckt ene oder die guenstigste Stromquelle (Windkraft ) nun auszubremsen
*****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Immenhausen
Alter: 36
Beiträge: 220
Dabei seit: 12 / 2012
Betreff:

Re: Bedenkliche Aussagen !

 · 
Gepostet: 14.10.2016 - 10:43 Uhr  ·  #5
Ganz genau richtig! Der Mensch ist hierbei das Problem und dabei immer berücksichtigen, dass wir Menschen ja viele verschiedene Speichermöglichkeiten bereits haben! Es müssten keinerlei Windenergieanlagen abgeschaltet werden, ganz im Gegenteil! Natürlich wird im Norden viel produziert, was vielleicht auch nicht alles unterzubekommen ist, aber wenn wir doch beispielsweise Power2Gas Anlagen haben, die viel Strom in Gas unterbringen können, dann sollten wir das auch tun. Aber nein, das Gas vom Putin ist ja 0,3 Cent günstiger, also schalten wir ab. Verrückt.

Ralf B sagt es richtigerweise. Wir zahlen bald 30 Cent, die KWh kostet aber irgendwo an der Börse 2 Cent. Erneuerbare bekommen 7 Cent, 8 oder 10 Cent. Na und? Alles weit unter dem was es dem Bürger kostet. Also was liegt dazwischen?! Steuern! Netzabgaben! Also man muss nicht immer nur auf die Wind und Solarparks drauf hauen sondern auch mal sagen, warum zahlen wir denn so viel Steuern auf den Strom?! Das macht nämlich niemand. Jetzt, wo bekannt ist, dass die EEG auf 6,88 Cent steigt wird im Radio wieder propagiert, tjaaa das ist alles wegen den erneuerbaren Energien. Und schon wird wieder rumgemault.

Ich seh das schon kommen, zukünftig werden an den Windkraftanlagen Schnellladesäulen für PKW aufgestellt, sodass direkt von der Anlage gezapft werden kann ;o) Da könnte der Betreiber sogar richtig Geld mit verdienen.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0