Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 
*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover
Alter: 51
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2012
Betreff:

Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 18.10.2012 - 13:35 Uhr  ·  #1
Sorry, dass ich schon nach der zweiten Anlage frage aber es ist toll hier Experten zu haben für eine erste Einschätzung :-)

Was haltet ihr von dieser Anlage?
http://www.mrt-wind.com/cms/DE…-100/4.php

Was mich daran besonders fasziniert:
- Stromproduktion ab 1,5m/s!
- So gut wie keine Geräusche!

Kann man das glauben?

Ich weiss: Referenzen! Ich frage den Anbieter danach ...
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 39
Homepage: butch-cassidys.de/
Beiträge: 133
Dabei seit: 05 / 2012
Betreff:

Re: Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 18.10.2012 - 18:19 Uhr  ·  #2
Moin Moin!

Die WG100 wurde schon öfters hier durch diskutiert. Schau ein wenig weiter unten! Ich selber habe die auch schon vorgeschlagen!
Gruß
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 18.10.2012 - 20:19 Uhr  ·  #3
mhmm , das wird ja immer übler....
Leute rechnet mal nach und macht euch mit der Formel bekannt welche Leistung Wind pro m2 mit sich führt
Dann seit ihr ungefähr dort was sie leisten kann.
Einen 2 m2 Savonius mit 1,3 KW bei 8m/s anzugeben ist angeberei ;-)
Das ist ohne zu rechnen zumindest das 5-7 fache der technisch möglichen...
Aber der Hersteller umschreibts so: " ..als Werbefläche geeignet; Lackierung/Beklebung nach Wunsch.."

Wers genauer wissen will guckt mal hier: http://www.kleinwindanlagen.de/Forum/cf3/topic.php?t=2277
Ist zwar für horizontale Windräder die eine bessere Effizienz haben, aber wichtig ist die m2 Windfläche um ein Gefühl zu bekommen was möglich ist.
Ich denke ich werd mal ein Excel erstellen wo man sich auf die schnelle als Laie einen Überblick machen kann.


zu den Punkten die dich faszinieren
- Stromproduktion ab 1,5m/s!
- So gut wie keine Geräusche!

Das ist sicher wahr, es fehlt aber die Angabe:
Das Wind bis 2,5 m/s nahezu keine Leistung enthält und das darüber hinaus die Leistung nur ein Bruchteil der Angabe beträgt.

Gruß Hans
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 67
Beiträge: 1289
Dabei seit: 12 / 2011
Betreff:

Re: Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 18.10.2012 - 21:06 Uhr  ·  #4
Zitat

Leute rechnet mal nach und macht euch mit der Formel bekannt welche Leistung Wind pro m2 mit sich führt
Dann seit ihr ungefähr dort was sie leisten kann.


Oder noch einmal das schon früher verlinkte (in leicht verständlichem Englisch und mir reichlich Humor) und sehr deutliche:
http://www.solacity.com/SmallWindTruth.htm#MakingSense

Greetz!

Dieter
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 39
Homepage: butch-cassidys.de/
Beiträge: 133
Dabei seit: 05 / 2012
Betreff:

Re: Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 18.10.2012 - 21:55 Uhr  ·  #5
Vielleicht hatte ich das oben nicht rüber gebracht! Ich hatte den mrt Wind auch geglaubt bevor ich hier aufs Forum gestoßen bin! Und es wurde damals gleich als Schrott abgestempelt! Ich hatte es auch selber nach gerechnet!
*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover
Alter: 51
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2012
Betreff:

Re: Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 19.10.2012 - 10:06 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Dodgemaster

Moin Moin!

Die WG100 wurde schon öfters hier durch diskutiert. Schau ein wenig weiter unten! Ich selber habe die auch schon vorgeschlagen!
Gruß


Sorry. Ich hatte vorher die Suche benutzt aber die hat mir keine Ergebnisse geliefert.
*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hannover
Alter: 51
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2012
Betreff:

Re: Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 19.10.2012 - 10:10 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von dig-it

Zitat

Leute rechnet mal nach und macht euch mit der Formel bekannt welche Leistung Wind pro m2 mit sich führt
Dann seit ihr ungefähr dort was sie leisten kann.


Oder noch einmal das schon früher verlinkte (in leicht verständlichem Englisch und mir reichlich Humor) und sehr deutliche:
http://www.solacity.com/SmallWindTruth.htm#MakingSense

Greetz!

Dieter


Sehr interessante Website, nach deren Durchsicht sich für mich das Projekt "Windkraft" leider schon wieder erledigt hat :-(
Besonders wegen "Truth is that unless you live in a very windy place, you will be better off putting your money into solar PV"!

Ich danke euch für eure Hilfe!
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 19.10.2012 - 11:50 Uhr  ·  #8
Es ist schon so das man mit PV leichter und billiger Strom erzielt, doch für eine gleichmäßige Eigenverbrauchs abdeckung ist eine kleine WKA ind Kombiation mit PV die beste Lösung.
Besonders in den Wintermonaten bringt eine PV eher wenig, eine WKA doch relativ viel.
Wunder darf man sich aber nicht erwarten
Gruß Hans
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 47
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2012
Betreff:

WG100

 · 
Gepostet: 15.12.2012 - 17:09 Uhr  ·  #9
@ Hans ,
Hallo und Grüß Gott nach Österreich ,

habe mit Interesse hier deine Beträge gelesen. Möchte heute gerne fragen, was hast du für eine WKA womit du so scheint es mir zufrieden bist ??
Kannst du mir die mal nennen und erzählen was die so bringt ?
Ich habe bis jetzt immer mit der Black 300 geliebeugelt aber soviel Ertrag ca. 150 kWh im Jahr bei guten Bedingungen liegt da leider nicht drin, und dafür ist Sie auch nicht billig und bringt leider nicht soviel Ertrag, wenn man sich das dann durchrechnet, doch zu überlegen wäre. Naja vielleicht hat jemand von Euch eine bessere Idee um auch die Windkraft zu Ernten und so Strom zu sparen. Lieben Dank. Gruß Carsten
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 15.12.2012 - 23:57 Uhr  ·  #10
Da ich ein ehrlicher Mensch bin gebe ich gern Auskunft auch wenns nicht zu meinem Vorteil ist.
Ich habe eine mittelgroße FD 500 WKA mit 2,7 Meter Durchmesser mit Netzeinspeisung die ich um 700 Euro vor Jahren kaufte und ein paar kleinere Windräder ohne Einspeisung.
Das ich besonders glücklich bin kann ich nicht sagen , eher mittel zufrieden aber mit jeder anderen wär ich viel unglücklicher.
Mein Haupproblem ist das ich in einem Gebiet mit relativ niedriger mittlerer Jahreswindgeschwindigkeit wohne was zwar große Vorteile bringt (viel geringere Heizverluste im Winter durch Hausundichtheit, angenehmeres Wohnklima aber für reine Windenergienutzung nicht optimal ist.
Ich habe eine 24 Volt WKA und habe sie auch auf Schwachwind abgestimmt , nutze daher zu 90% der Zeit nur Winde von 2 bis 4,5 m/s und habe daher zeitlich sehr oft 10-100 Watt die eingespeist werden.
Deshalb die China FD deren Nennlast bei bereits 8 m/s erreicht wird.
Die Ausbeute geht so da der Durchmesser der WKA realtiv hoch ist und ich bereits auf halber Nennspannung einspeise.
Energetisch glücklich bin ich nur dadurch das ich den Inverter auch mit PV kombiniert nütze und auch eigenständige PV Bereiche habe.
Die WKA schließst sozusagen nur die Lücken. Zufrieden bin ich nur weil sie nur damals 700 Euro gekostet hat und trotzdem 5,6 m2 Rotorfläche für Schwachwind bietet.
Wär sie kleiner oder teuerer gewesen wärs zumindest bei mir kaum sinnvoll gewesen sowas zu errichten.
Schließlich will mann 10 Jahre stolz drauf zeigen und nicht betreteten zu Boden blicken wenn man gefragt wie gut die läuft was immer mit dem Anschaffungspreis verknüpft ist.
Das Problem mit der Lage habe aber der Großteil aller Windinteressierten oder anders gesagt Windräder werden werbewirksam in der Regel mit Werten verkauft die kaum wer zuhause erreicht.

Gruß Hans
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 16.12.2012 - 17:30 Uhr  ·  #11
****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Brandenburg
Alter: 51
Homepage: windrad.jgreschke.…
Beiträge: 63
Dabei seit: 01 / 2006
Betreff:

Re: Erfahrung mit WG 100 von MRT Wind?

 · 
Gepostet: 17.04.2017 - 09:47 Uhr  ·  #12
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0