Zu viel Sonne und Wind -> 24V Wärmepumpe :-)

 
**
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oberfranken
Alter: 49
Homepage: engelGesucht.de
Beiträge: 15
Dabei seit: 10 / 2018
Betreff:

Zu viel Sonne und Wind -> 24V Wärmepumpe :-)

 · 
Gepostet: 17.03.2019 - 11:20 Uhr  ·  #1
Hilfe, Sturm bei Sonnenschein und mir kochen fast die 24V 3 kWh über. Hab von Wärmedecke über Lavalampe zu Halogenstrahler schon alles an:

 


Also schnell bei ebay nach 24 Volt Klimanalge gesucht: www.ebay.de/itm/Universal-24V-…3082410692

Das ist einen Split-Klimaanlage mit 24V * 15A = 360 Watt.
Also Kühl/Heizleistung so zirka 1000 Watt. Damit könnte ich mein Zimmer heizen.

Wenn man die Pumprichtung umkehrt würde das Fahrerhaus-Innenteil heizen statt kühlen.
Ich hätte aber auch kein Problem, das Innteil aussen zu montieren und einen Autokühler an die Innenwand zu montieren.

Im Sommer würde ich aber durchaus au dem Innteil einen Kühlschrank bauen.

Der Preis ist mit 95€ (netto) heiß und die Leistungsaufnahme passen gut zu meinem 220 W Solarmodul + 600 Watt Windrad.

(Update 1: ah schade das ist nur das reine Innenteil ohne den Kompressor. Der kostet mindestens nochmal 100€ - trotzdem möchte ich die Idee zur Diskussion stellen. Bekannter von mir hat Auto-Schrottplatz..)

das Roland, der kleine Physiker

Ideen immer zu mir :-)
Ausreden woanders hin :-(


Update 2: Naja hab eh noch zwei 2kW Split-Klimaanlagen rum liegen und 2kW Dauerleistung Wechselrichter schon im System. Für 540€ bekommt man Heizen/Kühlen Split-Klimaanlagen schon neu: www.ebay.de/itm/Daikin-Klimaan…3184681955
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: bahnopv 17.3.2019.jpg
Dateigröße: 200.9 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 78
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1158
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Zu viel Sonne und Wind -> 24V Wärmepumpe :-)

 · 
Gepostet: 25.03.2019 - 11:48 Uhr  ·  #2
Mit denen hatte ich mal Kontakt .... wohl etwas überdimensioniert aber vielleicht von Intresse zum Thema http://www.china-aircon.com/detail-10012246.html

Gruss Lars
**
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Oberfranken
Alter: 49
Homepage: engelGesucht.de
Beiträge: 15
Dabei seit: 10 / 2018
Betreff:

Re: Zu viel Sonne und Wind -> 24V Wärmepumpe :-)

 · 
Gepostet: 28.03.2019 - 10:10 Uhr  ·  #3
Ja da gibt es sogar 600Watt Eingangsleistung Modell. Die 48V passen halt nicht.

Hab mir jetzt einen EPEVER IP2000 Sinuswechselrichter geholt. 159€ bei eBay ist guter Preis. Der scheint wirklich Wirkungsgrad von so 90% zu haben. Standby so 0,7A bei 24V. Mehr als die 0,2A von meinem 300W Conrad Teil aber bei 100 Watt Last verbraucht der EPEVER schon weniger Strom als mein kleiner Sinuswechselrichter.
Sprich wenn eh Strom verbraten werden muss, kann ich das nun auch mit 215V.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0