Leben mit der Energiewende

 
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 67
Beiträge: 1289
Dabei seit: 12 / 2011
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 22.01.2013 - 16:03 Uhr  ·  #21
Zitat

Aber so richtig mitreißende Themen oder Sätze, die man als Statement nutzen könnte,sind mir noch nicht eingefallen.


Denk einfach noch mal drüber nach. Und lies vor allem die betreffenden Veröffentlichungen. Da findest Du tonnenweise harte Fakten, griffige Formulierungen und präzise Prognosen... Wenn Du damit nicht zu Potte kommst, dann wähle doch vielleicht ein weniger komplexes Thema. Etwa, frei nach Loriot, das Jodel-Diplom. Wer öffentlich darüber redet, seine Diplomarbeit von anderen schreiben zu lassen, hat in meinen Augen in der betreffenden Materie nichts, aber auch garnichts zu suchen. Und da drücke ich mich noch zurückhaltend aus...


Dieter
 
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 1
Dabei seit: 01 / 2017
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 04.01.2017 - 14:07 Uhr  ·  #22
Wir alle streben nach Freiheit. Ich glaube, dass dieses Forum zu diesem Thema gewidmet ist. Mit der rasanten Entwicklung der Technologie und neuen Energiequellen , sind wir auf Energie Freiheit verpflichtet. Aber was, wenn die Schüler wollen auch die Freiheit. Sie wollen nicht Tage in der Bibliothek zu verbringen, wollen sie frei von dem alten System der Ausbildung von Lehrern und Vorurteile zu sein. Das ist Websites wie eine [Werbung zensiert] zum Beispiel können die Schüler und die Menschen von allen Bereichen des Lebens helfen Freiheit für die Kommunikation zu gewinnen und neues Wissen zu erwerben.

Edit: Werbung entfernt - XXLRay
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 04.01.2017 - 14:47 Uhr  ·  #23
es gibt einen Unterschied zwischen Austausch und Selbsterfahrung..

manche nennen es Freiheit und wandern aus.. geht es hier um die Frage nach Technik, Praxis, Wind oder Windeiern??
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 73
Beiträge: 108
Dabei seit: 10 / 2013
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 04.01.2017 - 21:45 Uhr  ·  #24
Hallo Aufsatzdienst!
So einen Unsinn habe ich hier im Forum noch nicht gelesen! Die armen Schüler (und Studenten?) sollen nicht tagelang in der Bibliothek sitzen und sollen frei von der Ausbildung von Lehrern sein? Wer macht dann die Arbeiten und Prüfungen für sie? Wer so etwas Schülern in den Kopf setzt handelt grob fahrlässig. Wer dank einer solchen professionellen Hilfe später einen Job sucht, wird hoffentlich gehörig auf die Nase fallen.
Ich bekomme immer wieder Fach- oder Diplomarbeiten zur fachlichen Kontrolle vorgelegt, bisher war zum Glück nur eine einzige Fake-Arbeit dabei, das bekommt man im Gespräch mit dem Schreiber schnell heraus.
Was soll das denn sein: Freiheit für die Kommunikation?

Kopfschüttelnd, Günther
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 06.01.2017 - 16:53 Uhr  ·  #25
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 9
Dabei seit: 12 / 2016
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 11.01.2017 - 10:14 Uhr  ·  #26
Es ist aber so unseriös, kann den Ärger verstehen
 
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 28
Homepage: bestadvisor.de/
Beiträge: 1
Dabei seit: 06 / 2017
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 30.06.2017 - 07:15 Uhr  ·  #27
Danke für den Link, war sehr hilfreich und interessant
LG
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 627
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 15.12.2017 - 10:32 Uhr  ·  #28
Hallo Freunde,

es gibt jetzt eine neue Idee, eigene Stromerzeugung über das Netz privat zu vermarkten.Das erlaubt das neue EEG
Viele von uns werden in den nächsten Jahren erleben, wie die Einspeisevergütung ausläuft...
Dann evtl beim Startup enyway.de einmal schauen?

Habe mit denen nix zu tun. Die Idee jedoch scheint sehr gut- wenn eigene Überschüsse derzeit für 12 , oder gar 8 Cent verramscht werden müssen...?

na, mal schauen,

Cerco
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 53
Beiträge: 659
Dabei seit: 12 / 2013
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 15.12.2017 - 20:28 Uhr  ·  #29
Scheint eine gute Idee zu sein!
Wenn sie sich durchsetzt ....und nicht wieder durch "Knüppel zwischen die Beine " kaputt gemacht wird.....
Der Preis für den Kunden scheint laut Vergleich mit z. B. Verivox ( nimmt man die "Neukundenbonis sofort- etc weg) die Angebote zu unterbieten ! ;-)

Aber auch abgesehen davon finde ich die Idee sau gut !!!
*****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Luxemburg
Beiträge: 389
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 15.12.2017 - 22:00 Uhr  ·  #30
Hallo Cerco,

die lieben Strompreise, da wären wir bei meinem Lieblingsthema. Ich habe mich mit dem Netzbetreiber "duelliert"... mit e-Mails schreiben... bestimmt 3 Jahre lang. Da ist nix zu machen. Die Leute verstecken sich hinter ihren Vorschriften und der aktuellen Gesetzgebung.

In Luxemburg wird der Grossistenpreis (Großhändler) ausbezahlt. Zur Zeit liegt der so um 3 Cent.

Ich stelle mal hier einige Zahlen meiner letzten Abrechnung ein. Dann darf jeder selbst entscheiden ob er des Geldes wegen in "grüne Technik" investiert... oder doch lieber beim Hobby bleibt.

Also, für reelle, amtlich gemessene und eingespeiste 1512 kWh gab es von den Stromleuten etwas weniger als 48 Euros (€). Windstrom ist doch was preiswertes, oder? :-)

Auf der anderen Seite haben dieselben netten Stromleute mir 58 Euro abgeknöpft. Diesmal für den Eigenverbrauch meiner PV-Anlage. Es handelt sich um 19 kWh. Der "normale" Strom ist dann doch wieder etwas teurer :'(

Für diese Angaben habe ich offizielle Belege.

Viel Spaß weiterhin beim Windwerken und nur nicht unterkriegen lassen.

strawberry
*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 39
Beiträge: 6
Dabei seit: 12 / 2017
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 19.12.2017 - 07:58 Uhr  ·  #31
Nun, ich verliere das Thema, wenn wir über Freiheit sprechen, alles was ich sagen kann ist, dass wir nur einen Weg haben - Evolution und Aufstieg unserer Möglichkeiten. Wenn ich ich entscheide, dass es mir nicht helfen wird, ein großer Spezialist in meiner Gegend zu werden, so übe ich viel und bin jetzt ein professioneller Schriftsteller.
 
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 28
Beiträge: 1
Dabei seit: 03 / 2018
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 05.04.2018 - 16:37 Uhr  ·  #32
Hallo,
@peer ob das nun eine gute Idee ist, die Arbeit komplett schreiben zu lassen, wage ich zu bezweifeln. Unterstützung, ja, aber alles von einer anderen Person machen, nein.
Meine Schwester hat erst vor kurzem eine wichtige VWL Arbeit zum Korrekturlesen bei dieser Ghostwriter Agentur abgegeben. Man hat ihr noch einige andere Korrektur Vorschläge gegeben, was sie richtig super fand und ihre Arbeit war am Ende wirklich perfekt. Die Leute dort waren sehr professionell, aber die Arbeit hat trotzdem sie geschrieben.
Was ich auch völlig richtig finde.
Gruß
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 2
Dabei seit: 09 / 2019
Betreff:

Re: Leben mit der Energiewende

 · 
Gepostet: 16.09.2019 - 10:52 Uhr  ·  #33
Ich denke, dass Energiewende eine eher deutsche Initiative als schwedische ist.

Meine Webseite https://studhilfe.de
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0