energy-age-wind - eightwind - VAWT

 
lordamor
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

energy-age-wind - eightwind - VAWT

 · 
Gepostet: 10.10.2007 - 18:14 Uhr  ·  #1
Kann man diese Anlagen eigentlich zwischenzeitlich kaufen bzw. hat jemand eine derartige Anlage gekauft, installiert und damit Strom erzeugt?

Das was man bisher darüber hört klingt ja manchmal wie Märchen, ScienceFiction oder Horrorthriller.

Für aktuelle Infos bin ich dankbar!
WWWFREAK
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Westerwald
Homepage: windsucherwesterwa…
Beiträge: 633
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: energy-age-wind - eightwind - VAWT

 · 
Gepostet: 10.10.2007 - 20:19 Uhr  ·  #2
Hallo Damour,
sollen wir ernsthaft antworten auf solch eine Frage?
Gruß
Günter
Westerwald
lordamor
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2006
Betreff:

Re: energy-age-wind - eightwind - VAWT

 · 
Gepostet: 11.10.2007 - 13:14 Uhr  ·  #3
Hallo wwwfreak!

Auf eine ernst gemeinte Fragestellung, kann man doch eigentlich ernsthafte Antworten erwarten, oder?

Verstehe Deinen Unterton nicht so ganz!
Uwe Hallenga
SiteAdmin
Avatar
Geschlecht:
Alter: 63
Homepage: kleinwindanlagen.d…
Beiträge: 1598
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: energy-age-wind - eightwind - VAWT

 · 
Gepostet: 18.10.2007 - 13:45 Uhr  ·  #4
Hallo Lordamor

Die Anlage wird zumindest schon im großen Stil angeboten und das mit enormen Aufwand. Ob sie allerdings schon tatsächlich verkauft und geliefert wird, (also Ware gegen Geld) ist mir nicht bekannt.

energy-age-wind hat sich auf der Husum Messe im September mit einem großen Stand präsentiert. Da ich fast die ganze Woche auf der Messe unterwegs war, bin ich auch zweimal auf dem Stand gewesen und habe mit zwei verschiedenen Mitarbeitern auf dem Stand kurz gesprochen. Es wurde immer wieder darauf hingewiesen, das die Anlage "Super", "ohne Gleichen", "Welt führend" und vor allem: "super zum viel Geld verdienen" wäre, um nur ein paar der verwendeten Superlative zu wiederholen.
Da ich gehört hatte, das die Windmessung oder auch Leistungskurvenvermessung in Adorf nun wohl doch nicht gemacht wird und/oder die Windmessung wieder demontiert wurde, habe ich zweimal einen Mitarbeiter direkt auf die Leistungsmessung angesprochen und wollte mir dies bestätigen lassen bzw. wissen warum und was da nun weiter passiert. Zwei mal wurde mir ausdrücklich bestätigt, das dort weiterhin eine Windmessung von einem "öffentlichen und staatlichen Unternehmen" (was oder wer auch immer das sein mag) durchgeführt wird, und die bereits gemessenen Daten alles noch viel besser aussehen lassent als sie das selbst berechnet hätten und die Daten selbstverständlich in den nächsten Tagen komplett mit Gutachten auf ihrer Internetseite zu sehen wäre. ... Bisher gibt es da aber nichts zu finden.


:!: :!: :!: Viel interessanter oder auch nachhaltig beeindruckender fand ich allerdings, das ich bei meinem zweiten Gespräch und meiner konkreten Frage nach der Windmessung, mir der "Berater" erst ebenfalls ähnlich lautenden obigen Kommentare gab und dann nach meinem Namen fragte. Als ich ihm dann sagte wer ich bin und das ich der Betreiber dieses Forums sei, hat er mich kurz und knapp mit den Worten: "Verlassen Sie den Stand, SOFORT !" vom Stand geschmissen. Auf meine Rückfrage warum, erhielt ich nur noch zur Antwort: "kein Kommentar".
:?: :?: :?:


Was das nun sollte kann ich mir leider nun selbst ausdenken. Ich weiß allerdings auch nicht, wo diese beiden Berater (es waren ganz schön viele da auf dem Stand) geschult worden sind, aber einen professionellen Eindruck durch Sachkompetenz und Wissen konnten sie bei mir nicht hinterlassen.


Also zusammengefasst: Ich habe immernoch keine "vermessene Daten" oder eine vermessene Leistungskennlinie gesehen, die von einem akkreditiertem Gutachterbüro durchgeführt worden wäre um die gemachten Aussagen zur Leistungsfähigkeit zu untermauern.

Bisher gibt es also meinerseits nur Zweifel an der Leistungsfähigkeit, aber keinen Beweis für oder gegen das Konzept bzw. der Ausführung der Anlage.

Gruß Uwe
juergen h.
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

energy age wind - eightwind - sensationelle Leistungsdaten?

 · 
Gepostet: 13.11.2007 - 00:11 Uhr  ·  #5
Hallo Herr Hallenga,

habe mir gerade die Leistungskennline der eightwind auf den Seiten der Firma energy wind age angesehen.

In der Tat ist das wohl kein offizieller Test der Firma Windtest mit Gutachten.
Offizielle Werte waren am 10.09.2007 im Forum energieportal 24 von Herrn Fridolin angekündigt worden. Jetzt prüft, warum auch immer, wieder ein anderes Institut.

Zwischenzeitlich hat man sich für die Erstellung einer Leistungskurve durch eine "nicht näher genannte sächsische Elektrofirma" entschieden. Das schafft Vertrauen!

Ob WINDTEST nicht zu so einem s e n s a t i o n e l l e n Leistungsdiagramm wie der sächsische Aushilfsgutachter zu bewegen war und deshalb wieder abrücken mußte?

In der Tat, was da gemessen - oder "begutachtet" wurde ist unglaublich. Auf dem Papier, bzw. einer dort dargestellten "Leistungskurve", übertrifft eine eightwind mit 4,25qm Windlastfläche einen Dreiflügler mit 22 qm Windlastfläche in der Leistung.

Kann jemand den Leistungsbeiwert berechnen der für eine solche Ausbeute erforderlich wäre?

...bin ich der einzige hier im Forum der nicht mehr an den WEIHNACHTSMANN glaubt?

Viele Grüße

Jürgen
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0