Warum dreht er sich nicht? (Darrieus, 3-Blatt)

 
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Warum dreht er sich nicht? (Darrieus, 3-Blatt)

 · 
Gepostet: 27.12.2007 - 18:11 Uhr  ·  #1
Hallo Ihr Bastler,

in den letzten Wochenenden habe ich mit meinem Vater an einem Darrieus-Rotor mit 3 Rotorblättern gebaut. Noch hat der Rotor keine Lasten zu bewältigen und sollte nur ein kleines Modell sein, bevor wir uns an etwas leistungsstarkes wagen.

Unser Problem ist jedoch, das sich unser Model nicht dreht.

Hier ein paar Eckdaten:
- 1 Meter hohe und 23 cm breite Rotorblätter
- 1.6 Meter Durchmesser
- Blattprofil ist 2 cm stark
- die flache Profilseite ist außen
- Blatt steht im rechten Winkel zur Achse

Ach ja, Wind hatten wir auch.


Könnt Ihr mir sagen, was wir falsch gemacht haben?
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Warum dreht er sich nicht? (Darrieus, 3-Blatt)

 · 
Gepostet: 27.12.2007 - 19:58 Uhr  ·  #2
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 627
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Warum dreht er sich nicht? (Darrieus, 3-Blatt)

 · 
Gepostet: 27.12.2007 - 23:17 Uhr  ·  #3
Moin-konnte wegen Handy Eure Bilder nicht sehen- aber bedenkt mal :die gemeine Re Zahl aus der Aerodynamik . Ein nur 2 cm dickes Profil wird - wenn es denn mal läuft!- das tun was es kann(je nach auslegung) Es kann aber kaum anlaufen: da sich widerstand und minimaler (!) Auftrieb der Blätter im Wind aufheben..Ihr braucht eine Anlauf - hilfe a la Savonius- oder eine kluge AnstellWINKEL VARIANTE wie beim 'Twister':-)Mfg cerco
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schweiz-Bodensee nähe Kreuzlingen
Beiträge: 1031
Dabei seit: 09 / 2005
Betreff:

Flügelprofil

 · 
Gepostet: 28.12.2007 - 17:21 Uhr  ·  #4
hallo Christoph

geh hier mal unter Selbstbau, dann Bruno, auf die Suche.

Falls Du die pdf Dateien nicht öffnen kannst, mache folgendes:
Starte den IE und öffne von dort kleinwindanlagen.de, denn über Firefox kannst Du die PDF Dateien nicht öffnen.

In der Bauanleitunbg siehst Du, dass die runde Seite des Flügelprofils aussen liegt, und die Anlage somit auch perfekt läuft, gibt dazu ja auch ein Videoclip


Gruss und viel Spass noch

soderica
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Warum dreht er sich nicht? (Darrieus, 3-Blatt)

 · 
Gepostet: 28.12.2007 - 18:14 Uhr  ·  #5
Hallo,

vielen Dank für den Hinweis. Das es an der Flügelform liegt, hatte ich auch schon befürchtet. So viele Bauteile hat die Konstruktion ja nicht.
Heute im laufe des Tages hab ich mit etwas Pappe und Klebeband die Flügelform ausgeglichen und synchron gestaltet. Jetzt dreht das Konstrukt bei ~6 m/s mit 100-120 r/s.
Das machte mich glücklich, bis der Rotor belastet wurde. Selbststartend ist er auch erst, seit ich 2 Cappuccinobecher in die Speichen geklemmt habe.

Ihr hört von mir,
Christoph
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 17
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: Warum dreht er sich nicht? (Darrieus, 3-Blatt)

 · 
Gepostet: 29.12.2007 - 14:16 Uhr  ·  #6
Nun gut,

mein Problem schein gelöst. Die Pappe habe ich entfernt, sah ja blöd aus. Dafür musste der Rotorwinkel nach Vorbild von http://www.windgen.eu und dem Twister verändert werden.

Die Tage werde ich einen flachen Savonius um die Felge konstruieren und das Testprojekt abschließen.

Machts gut,
Christoph
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Warum dreht er sich nicht? (Darrieus, 3-Blatt)

 · 
Gepostet: 06.01.2008 - 11:49 Uhr  ·  #7
Kannst ja mal im Beitrag zu meinem Darrieusprojekt schauen. Dort habe ich ein paar Quellen genannt, die darauf hindeuten, dass symmetrische Profile für einen Darrieus am besten geeignet sind.
Unter Umständen kannst du auch etwas mit dem Pitch (Anstellwinkel) der Rotorblätter arbeiten. Sie sollten dabei allerdings maximal um 20° nach innen geneigt sein, da sonst ein Strömungsabriss droht.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0