BLACK 300

 
viel viel wind
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsdorf
Homepage: mahnecke.de/winden…
Beiträge: 370
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

BLACK 300

 · 
Gepostet: 28.06.2008 - 12:45 Uhr  ·  #1
Hier haben wir den Generator der viel verspricht und die Chance ist groß
dass er es auch hält. Neueste Technik, nur vom feinsten.
http://partners.webmasterplan….0238503320

Man kann auch direkt bei der Firma bestellen und spart 17,50. Lieferung prompt. :D
http://www.prevent-germany.com/index.html

Es gibt auch größere
500w/1,5mFlügel bei 9m/sec
1000w/2,1mFlügel bei 9m/sec
und 1500w/2,6mFlügel bei 9m/sec
aber wohl noch nicht zu kaufen.
XXLRay
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6826
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 28.06.2008 - 16:33 Uhr  ·  #2
viel viel wind
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsdorf
Homepage: mahnecke.de/winden…
Beiträge: 370
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 28.06.2008 - 22:59 Uhr  ·  #3
Wer wir? Max und Du. Sehr unsachlich Eure Argumente!
Gut, kein Thema
dann könnt ihr leider nicht den Weizen vom Spreu unterscheiden.
Schade eigentlich, aber ich werde keinen versuchen davon zu überzeugen.
Das kommt mit der Zeit von selbst, aber nicht bei jedem.
Vergesst den Link man schnell.
Menelaos
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 38
Beiträge: 4888
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 28.06.2008 - 23:30 Uhr  ·  #4
Halt halt...nicht zu vorschnell urteilen.
Das mit dem Fliegenschiss war auch nur zitiert (!).
Ich kann mir schon durchaus vorstellen dass da was dahintersteckt und dass das Konzept offensichtlich durchaus Voreile bietet.

Mich würde es natürlich auch brennend inetressieren wie das DIng aufgebaut ist und mit was für Materialien dort gearbeitet wurde.
Vielleicht haben wir ja einen etwas besser betuchten Bastler unter uns, der sich den Black für Nachforschungen zulegen kann um zu schauehn was da wie aufgebaut ist.
Gruß
Max
viel viel wind
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsdorf
Homepage: mahnecke.de/winden…
Beiträge: 370
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 28.06.2008 - 23:49 Uhr  ·  #5
Schon geschehen, aber ich werde erst einmal gründlich testen.
Erst habe ich ihn zerlegt und den Aufbau gründlich studiert.
Schon sehr interessant. Das ganze kann man auch größer nachbauen.
Soviel ist klar.
Aber ob ich es hier öffentlich schildern werde weiß ich noch nicht.
Eventuell hat da die Firma etwas gegen, was ich mir vorstellen kann.
Menelaos
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 38
Beiträge: 4888
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 29.06.2008 - 00:42 Uhr  ·  #6
Aha, da kommen wir der Sache doch schon näher, das ist doch fein!
Ist es denn nun so wie auf der Webseite geschildert..?
Gibt es kein Rastmoment mehr und ist ein Anlauf bei 0,8 m/s WInd dadurch tatsächlich möglich?

Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass der Erfinder vielleicht was dagegen hat, wenn du hier eine ausführliche Bilderstrecke einstellst aber das ist ja auch nicht unbedingt notwendig. Die theoretischen Ansätze sind ja bekannt, drum wäre es schön, etwas mehr über die Umsetzung in diesem Fall zu erfahren.
Davon mal abgesehen wird die Firma sicherlich ein Patent auf ihren Generator angemeldet haben (hoffe ich zumindest für sie). Wir wollen hier ja auch keine Konkurenz darstellen und ihre Ideen klauen und vermarkten sondern ledeglich genug Wissen Sammeln, um ebenfalls einen derartigen generator nach bzw.-aufzubauen und an die eigene Anlage anpassen zu können und da wären ein Paar Erläuterungen und Tips deinerseits und das ein oder andere Bild sicherlich hilfreich. Wenn die sie wirklich sooo gut ist, dann wird sie sich auch durchsetzen.
Dass die Hersteller ihre eigenen Produkte in höchsten Tönen loben und dass da oft (leider leider...) weniger dahintersteckt als erhofft, ist ja in diesem Bereich keine Seltenheit. Umso erfreulicher ist es, dass wir durch dich nun die Chance haben, unabhängige Ergebnisse gelierfert zu bekommen.
Ich freue mich jedenfalls schon auf deine Messungen.

Gruß
Max
viel viel wind
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsdorf
Homepage: mahnecke.de/winden…
Beiträge: 370
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 29.06.2008 - 01:08 Uhr  ·  #7
Nun, gut im Sinne, dass wir alle weiterkommen möchten, werde ich mich
sicher nicht sperren. Noch liegt das gute Stück auf dem Sofa. Wenn’s
morgen,ä heute klappt setze ich sie in den Wind. Denn ich wills auch wissen.
Rastmoment ist null und magnetisches Haltemoment ist auch keines vorhanden.
Wenn man den Generator kurzschließt dreht sie schwerer aber es ist kein
Rastmoment spürbar. Weil eisenlose Luftspulen. Voltmeter habe ich noch nicht
rangehalten. Bis bald.
WindimNorden
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 125
Dabei seit: 12 / 2007
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 29.06.2008 - 10:06 Uhr  ·  #8
@ all,
ich war gestern mehr als verblüfft,
der Rastmoment ist wirklich null und beim kurzschließen und mit der Hand drehen merkt man nur einen ganz glechmäßigen!!! Widerstand,
schon beachtich und ich bin gespannt wie er sich im Wind verhält,
schöne Grüße an alle,
Gunther
coupe777
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 222
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 29.06.2008 - 11:22 Uhr  ·  #9
Hallo
Das ist ja sehr interessant . :lol:

Eisenlose Luftspulen sagst du .

Der Verkäufer schreibt das der Generator als Außenläufer realisiert ist ,
also ist der wie ein Brushless Motor aufgebaut etwas größere Version währe Motorrad Lichtmaschine .

Wenn man jetzt nur noch wüste wie viele Spulen und Magnete der Generator hat dann könnte sich jeder vorschtellen wie der aufgebaut ist .

Welchen innenwiderstand hat der Generator das währe sehr interessant ?

Ich will mein Generator auch auf eisenlos umbauen ein paar Daten währen sehr hilfreich . :lol:
XXLRay
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6826
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 29.06.2008 - 11:56 Uhr  ·  #10
german mill
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 49
Dabei seit: 04 / 2008
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 29.06.2008 - 18:57 Uhr  ·  #11
Es sind sogar 67 Prozent bei 9 m/s, Herr Betz würde sich im Grabe umdrehen...
Menelaos
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 38
Beiträge: 4888
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 29.06.2008 - 19:17 Uhr  ·  #12
...dennoch scheint es ja so, als gäbe es hier eine kleine Revolution auf dem Markt der Kleinwindanlagen. Wir habenn ja unseren " Auserwählten" :-)
und werden mit Spannung auf die Ergebnisse warten.

😉
viel viel wind
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsdorf
Homepage: mahnecke.de/winden…
Beiträge: 370
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 29.06.2008 - 23:53 Uhr  ·  #13
Hallo,zusammen
Zitat geschrieben von XXLRay
Den haben wir in folgendem Thread schon auseinandergenommen:
Soso, die (bzw. ihr Freund) haben die Vermeidung des magnetischen Rastmomentes erfunden...


Was meintest Du denn mit auseinandergenommen ?

Nach dem leider aber verdienten Ausgangs, des EM-Spiels ist mein Arbeitstag
nun immer noch nicht beendet und leider habe ich es nicht gepackt die Black 300
irgendwo aufzurichten. Tut mir Leit, morgen steht bei mir wieder ein 12-14 Stunden
Arbeitstag an. Ohne Buchführung! Dauert also noch bestimmt bis Dienstag mit dem Aufbau.
Arbeit hat eben auch Nachteile. Aber der Auserwählte möchte ich nicht unbedingt sein.
Ich denke, dass das WR bald teurer werden wird wenn es erstmal richtig bekannt ist.
Denn verglichen mit anderen Modellen der Leistungsklasse ist es eigentlich zu billig.
Es steht also jedem frei zu investieren und ein richtig gutes Windrad zu haben.
Ich für mein Teil, habe ein gutes Gefühl dabei. Da ist nichts gepfuscht. 2 Jahre Garantie.
Die ich allerdings verschenkt habe, durchs öffnen, was auch nicht jeder hinbekommt.
Nur 16 Magnete und 24 Spulen habe ich gesichtet.
Hei Max, Du siehst ja richtig sympathisch aus!
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 30.06.2008 - 00:56 Uhr  ·  #14
Moin -da ist es wieder -das Wunder.:-) aber jetzt bitte doch mal eine Messung des Widerstands einer Phase -oder an zwei Anschlüssen mit Info über Stern -oder Dreiecksschaltung. Im Ernst.. Mir gefällt die Geometrie der Blätter nicht wirklich(streckung zb.) früher gab es oft mal erst eine Messung-und dann das Lob.:-) mfg. cerco
viel viel wind
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsdorf
Homepage: mahnecke.de/winden…
Beiträge: 370
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 30.06.2008 - 01:17 Uhr  ·  #15
Ich glaub ich bin etwas gestresst, dass ich das noch nicht gemessen habe.
Messergebnis hätte ich etwas niedriger erwartet, aber es sind 2,2 Ohm zwischen
2 Fasen. Stern oder Dreieck? Wie finde ich das raus ohne alles zu zerflücken?
Ich denke aber Stern, weil nur 3 Kabel aus den Wicklungen kommen.
XXLRay
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6826
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 30.06.2008 - 06:49 Uhr  ·  #16
Zitat geschrieben von viel viel wind
Zitat geschrieben von XXLRay
Den haben wir in folgendem Thread schon auseinandergenommen:
Soso, die (bzw. ihr Freund) haben die Vermeidung des magnetischen Rastmomentes erfunden...


Was meintest Du denn mit auseinandergenommen ?
Das war einfach nach dem schon angeführten Wirkungsgrad eine weitere Stelle aus dem Werbetext, die mir wenig seriös vorkam. Wie ich schon eingestanden habe, kann das Windrad ja durchaus sehr vernünftig sein, aber auch wenn es platt klingt: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht.
Wenn ich jedem, Windrad mit ähnlichen Werbeversprechen erstmal ne Chance geben würde, wäre ich sehr schnell sehr enttäuscht und sehr arm. Woher soll ich denn wissen, dass genau dieses Windrad besser ist, wenn sich der Werbetext nicht erfreulich durch Realismus von anderen abhebt?
WWWFREAK
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Westerwald
Homepage: windsucherwesterwa…
Beiträge: 633
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 30.06.2008 - 10:21 Uhr  ·  #17
Hallo zusammen,
Hallo Hermann,

Sowohl Dreieck- als auch Sternschaltung kann jeweils 3Anschlußdrähte
ans Anschlußbrett geführt haben. Bei diesen kleineren Generatoren hat
sich die Sternschaltung aber durchgesetzt, da sie bei gleicher Drehzahl
eine um den Faktor 1,73 höhere Spannung erzeugt gegenüber der
Dreieckschaltung. Die würde immer wesentlich höhere Drehzahlen für den
Ladebeginn benötigen. 😉


Du hast also wahrscheinlich bei einer Sternschaltung, die ja im
Prinzip zwei Phasenstränge hintereinanderliegen hat wenn Du zwischen
zwei Phasen mißt, einen Widerstand pro Phase von 1,1Ohm.
PS
Hast Du nun 16 Polpaare, also 16 Magnete außen und 16 Magnete innen,
oder 8 Polpaare mit insgesamt 16 Magneten?

Gruß
Günter
Westerwald
viel viel wind
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsdorf
Homepage: mahnecke.de/winden…
Beiträge: 370
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 01.07.2008 - 01:01 Uhr  ·  #18
Gute Nacht allerseits.
Zitat geschrieben von XXLRay

Wenn ich jedem, Windrad mit ähnlichen Werbeversprechen erstmal ne Chance geben würde, wäre ich sehr schnell sehr enttäuscht und sehr arm. Woher soll ich denn wissen, dass genau dieses Windrad besser ist, wenn sich der Werbetext nicht erfreulich durch Realismus von anderen abhebt?

Brauchst Du ja nicht. Keiner zwingt Dich dazu, oder?
Wenn Du von der Sache nicht genug Ahnung hast musst Du halt vorsichtig sein, aber bitte nicht
alles über einen Kamm schlechtreden. Zunächst muß man doch alles hinterfragen ob es nicht doch sein
kann. Das habe ich getan und wirkliche neue Entwicklungen in dieser Richtung durchdacht.
Google doch mal Luftspulenprinzip.
Ich will nicht behaupten, dass dieser Generator ein Wunder ist wie cerco das wohl
spaßeshalber gerne abtut. Leichte Veräppelung liegt da drin. Aber ich halte diesen Generator für die neuste
Entwicklung auf unserem Gebiet und somit ist er unbedingt ein Testkandidat.
Selbst wenn nur 50% des Leistungsunterschiedes zu anderen vergleichbaren Windrädern,
mit gleichen Rotordurchmessern real ist würde ich sagen „klasse“dann ist er auf jeden Fall
besser als alles was wir bisher kannten. Ein Scheibengenerator ist schon das gleiche gute Prinzip
und dieser Generator ist halt noch effektiver. Aber warten wir bis reale Zahlen sprechen.
Weil Zahlen können nicht lügen.

@Günter
Es sind 8 Polpaare also 16 Magnete
Aber das finde ich nicht so wichtig. Es würde ja auch mit einer anderen Kombination
funktionieren. Der Durchmesser ist ja auch recht klein so das nicht viele Magnete reinpassen.
Über Alles 158mm!
Deine letzte Zeichnung, Günter kommt der Sache schon sehr nahe. Danach könnte
man schon so ein Teil bauen.Da müsste man sich nur noch einen „Zusammenbauweg“
entwickeln. Weil das ist nicht ganz einfach. Drehbank ist auch unbedingt notwendig.
XXLRay
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6826
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 01.07.2008 - 09:37 Uhr  ·  #19
Das Luftspulenprinzip kenne ich und bin auch überzeugt davon. Was mich nicht überzeugt sind die Angaben im Werbetext. Es werden einfach Erwartungen geweckt, die unmöglich eingehalten werden können und das ist in meinen augen unseriös, auch wenn die Versprechungen weniger schlimm sind, als bei anderen Anbietern.
viel viel wind
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsdorf
Homepage: mahnecke.de/winden…
Beiträge: 370
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Re: BLACK 300

 · 
Gepostet: 01.07.2008 - 22:53 Uhr  ·  #20
Hallo, XXLRay
Die Angaben beruhen ja auf das eisenlose Luftspulenprinzip. Also irgendwie widersprichst Du dich.

Hallo zusammen
Ich habe heute das Windrad zusammengebaut. Zur Kontrolle habe ich die 3 Flügel auf einer
elektronischen Waage gewogen. Jeder Flügel wog exakt 587 Gramm. Alle Schrauben sind aus V2A
Die ganzen Metallteile sind verdächtig aus Edelstahl zu sein.Ich wollte nun nicht überall die Farbe
abkratzen. Da es auch V2A gibt das magnetisch ist wird nur der Rost-Test letztlich zeigen ob wirklich
alles aus V2A ist. Wenn das stimmt hebt das alleine schon den Wert der Anlage über Vergleichbare.
Ich habe das WR. auch gleich provisorisch auf 2 Gerüstrohre aufgestellt. Und ganz typisch 0 Wind.
Auf meinem Haus ganz oben sind 2m/sec in 18m Höhe
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0