optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Niedersachsen
Beiträge: 18
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 12.07.2008 - 11:42 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich denke, das Buch "Der Savonius-Rotor Eine Bauanleitung" von Heinz Schulz kennen sicher viele. Die 10. Auflage ist ja gerade nachgedruckt worden. Leider ist es unmöglich Herrn Schulz noch nach Details zu fragen da er 1998 verstorben ist.

In seinem Buch hat er auf Seite 51 ein Diagramm von Messwerten mit verschiedenen Flügelprofilen. Leider findet man keine Konstuktionshinweise für das wohl beste Flügelprofil Nummer 4.

Hat vielleicht jemand Schablonen oder Konstruktionshinweise für das Flügelprofil Nummer 4?

Vielleicht kennt jemand andere Untersuchungen / Diplomarbeiten / Studienarbeiten, die sich damit beschäftigt haben.

Leider habe ich dazu auch bei goog.. nicht viel gefunden.

Über Tipps / Links würde ich mich freuen.

Viele Grüße Herbert
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Niedersachsen
Beiträge: 18
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Eine Grafik dazu

 · 
Gepostet: 15.07.2008 - 18:07 Uhr  ·  #2
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 15.07.2008 - 21:49 Uhr  ·  #3
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4139
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 15.07.2008 - 22:42 Uhr  ·  #4
Ich denke dass es bei reinen Wiederstandsläufern (und das sind ja die Savonius) nicht soooo sehr auf die Profilwahl ankommt. Ein solches wie das abgebildete bringt gegenüber sich überlappenden aufgeschnittenen Rohrhälften nur minimal mehr Wirkungsgrad welcher in seiner Steigerung den bedeutend höheren Bauaufwand meiner Meinung nach nicht wert ist. Dann vielleicht lieber 10 cm höher bauen und man hat die gleiche Leistung. Das ist ja im Vergleich zu den Horizontslläufern hier sehr gut möglich, da sich bei vergrößerung der Höhe ledeglich das Drehmoment und nicht die Drehzahl steigert. Aber das ist wieder Ansichtssache.

Gruß
Max
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 21
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 16.07.2008 - 06:03 Uhr  ·  #5
was bedeuten die beiden werte auf den koordinaten x und y

cp....spezifische wärmekapazität?
lambda....luftverhältnis??
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 16.07.2008 - 08:13 Uhr  ·  #6
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4139
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 16.07.2008 - 17:22 Uhr  ·  #7
Cp wird auch als Leistungsbeiwert bezeichnet...
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 21
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 17.07.2008 - 19:26 Uhr  ·  #8
kann man eigentlich diese profile mit profilen eines wasserkraftwerks vergleichen?
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6461
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 17.07.2008 - 21:09 Uhr  ·  #9
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4139
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 17.07.2008 - 22:09 Uhr  ·  #10
Also wenn du da an ein konventionelles Mühlenrad denkst, verhält es sich beim WInd etwas anders. Hier ist die Wölbung von Nöten um auf der einen Seite des Rotors den WInd möglichst gut einzufangen und auf der anderen Seite abzuleiten. Letzteres bracuht man beim Wasserrad nicht, daher sind die Schaufeln auch in der Regel nicht gebogen. Das Wasser trifft dann ja auch nur auf einer hälfte auf, das ist sicherlich ohnehin effektiver.
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Monaco di Bavaria
Beiträge: 41
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 19.07.2008 - 20:11 Uhr  ·  #11
Also,

wer sich schon einmal ernsthaft mit Savonius beschäftigt hat, weiß, dass ein Savonius auch in Wasserströmung voll eingtaucht / durchströmt den besten Wirkungsgrad erbringt . . . und nicht etwa, wenn nur eine Hälfte oder zwei Drittel "unter Wasser" stehen . . .
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4139
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 20.07.2008 - 01:29 Uhr  ·  #12
...und wie kommt das zustande?
Müsste der fehlende der Strömung entgegenwirkende Wiederstand auf der Gegenseite nicht eigentlich bessere Ergebnisse bringen?

Ich bin verwirrt :?

Max
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Monaco di Bavaria
Beiträge: 41
Dabei seit: 06 / 2008
Betreff:

Re: optimiertes Flügelprofil Flügel Profil Durchströmrotor

 · 
Gepostet: 20.07.2008 - 09:12 Uhr  ·  #13
Tja, sollte man eigentlich meinen.

Und man hat allgemein nicht darüber nachgedacht, sondern erst einmal experimentiert . . . und siehe da: Die Versuche zeigten, dass ein voll eingetauchter Savonius den besten Wirkungsgrad erbrachte und war sehr erstaunt.

Dann hat man doch noch einmal nachgedacht und herausgefunden, dass so ein Savoniusrotor eben kein Widerstandsläufer ist, sondern eine strömungsdnamische Maschine mit Druck- und Sogseite.

Schon bei einem einfachen Savoniusrotor (Form eines durchgehenden S ohne Überlappung) liegt die TSR bei etwa 1,2, bei üblichen Bauformen mit Überlappung bei etwa 1,6 und bei optimierten Modellen (die optimale Bauform hängt auch von der Größe ab, man kann die Modelle nicht einfach skalieren) liegt die TSR bei etwa 1,85. Das alleine zeigt schon, dass die Theorie vom reinen Widerstandsläufer nicht haltbar ist . . .
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0