Repellerumdrehung /pro. Sek.

 
****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ahnatal
Beiträge: 64
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Repellerumdrehung /pro. Sek.

 · 
Gepostet: 29.10.2006 - 12:45 Uhr  ·  #1
Halli Hallo,
bin Einsteiger, kann mir jemand mitteilen, wieviel Umdrehungen ein einflügeliger Repeller mit einem Durchmesser 2,2 macht bei einer Schwachen oder mäßigen Briese (Windstärke 4 bzw. 5 ) Somit kann ich das entsprechende Übersetzungsverhältnis für meine LiMa Farcom 12V 64Ampere wählen. (LiMa fängt bei 900 Umdr./min. mit Stromabgabe an mit 10V 2,1 Ampere und schaukelt sich dann hoch)
(Repeller läuft bei schwacher Briese an und bei mäßiger Briese geht´s los.)
Zimmo :?:
****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Ahnatal
Beiträge: 64
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Repellerumdrehung pro Sek

 · 
Gepostet: 03.11.2006 - 22:26 Uhr  ·  #2
Oli gab den Tip hierauf bei einer nochmaligen Frage vom 31.10.2006

Oli



Anmeldungsdatum: 19.04.2005
Beiträge: 20
Wohnort: Braunschweig, Germany
Verfasst am: Di Okt 31, 2006 8:24 am Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Zimmo,

bei 2-Blatt-Rotoren liegt die Schnellaufzahl "lambda" (Verhältnis von Blattspitzengeschwindigkeit zu Windgeschwindigkeit) üblicherweise zwischen 4 und 5. Mäßige Briese bis frische Briese bedeutet Windgeschwindigkeiten etwa zwischen 6 bis 11 m/s.

Die Drehzahl n_Rep des Repellers lässt sich so abschätzen:

n_Rep = omega/(2*Pi) (omega - Drehzahl in rad/s)

lambda = u / v (u-Blattspitzengeschwindigkeit, v-Windgeschwindigkeit)

u = omega * r_Rep (r_Rep-Rotorradius)

Nach Umstellen der Gleichungen erhältst Du die Formel für die Drehzahl:

n_Rep = lambda * v / (2*Pi*r_Rep)*60 [U/min]



Mit Deinen vorgegebenen Daten erhältst Du somit Drehzahlen zwischen 200 und 480 U/min, bräuchtest demnach eine Übersetzung von mindestens 1:4 bis 1:5.

Gruß, Oli
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0