SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 3
Dabei seit: 01 / 2015
Betreff:

SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 23.01.2015 - 09:49 Uhr  ·  #1
Hallo liebe Fans von Kleinwindanlagen in in Niedersachsen.

Wir sind eine Firma für Sanierungen mit erneuerbaren Energien
und verbauen in all unserenSanierungsobjekten Wärmepumpen
mit PV und Hochleistungsakku.
Um das Paket auch im Winder rund zu machen, möchten wir die Anlagen nun durch
Kwka erweitern.

Wir haben nun einen Kunden in Bad Bentheim, der eine Turbina 4kw Anlage errichten möchte.
Die Gesammthöhe der Anlage wird 15m betragen und eben einer Tenne aufgestellt.
Das Objekt steht im Aussenbereich (weit und breit kein nachbar) Allerdings ist keine Landwirtschaft mehr vorhanden.

Ein Bauantrag mit allen nötigen Unterlagen (Fledermaus, Schall, Statik, Schattenwurf usw.) wurde
von unserem Architekten eingereicht. Die Stadt Bad Bentheim befürwortet dieses Vorhaben,
allerdings wird dieses wohl vom Landkreis Grafschaft Bentheim abgelehnt.

Da wohl versucht wird hier unserem Kunden und uns Steine in den Weg zu werfen,
würde ich gerne versuchen, ein wenig durck zu machen.

Ich würde mich freuen, wenn wir hier im Forum von euch Unterstützung bekommen könnten
und Ihr mir mit genehmigten Anlagen in Niedersachen, bzw noch besser in der Grafschaft Bentheim (Nordhorn)
aushelfen könntet.

Über eure Unterstützung würde ich mich sehr freuen.

Schöne Grüße
Richard Lücke

G|E|S Energie-Konzepte Gescher
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6467
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 23.01.2015 - 11:55 Uhr  ·  #2
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 23.01.2015 - 14:44 Uhr  ·  #3
Nun abgelehnt ist nicht so einfach und grundlos. Bin selbst Beamter.
Der Bescheid dier hierbei ergangen ist wäre die Grundlage für einen Einspruch/Berufung.
Vermutlich wird die Frist aber schon abgelaufen sein aber die Gründe müssen angeführt sein und diese zählen für die weitere Vorgangsweise.
Sehe es sinnvoll nachgucken warumm, Rechtsberatung und neuerlicher Antrag wo das bemängelte abgeändert wird bzw dessen Begründung hinterfragt wird ob sie rechtsmäßig ist oder nur vorgeschoben wurde.
Gruß Hans
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 630
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 24.01.2015 - 23:12 Uhr  ·  #4
Moin,

seit Jahren wenden wir uns auf allen Kanälen gegen dieVVorurteile auf den Bauämtern in Ni.
Auch aktuelle Anfragen von Kunden wurden ohne Püfung sofort mündlich abgelehnt.
Anschließende Verfahren werden systematisch behindert.
Dies geht zurück auf die letzte Neufassung der L Bau O in Ni,
wo wir mit anderen Firmen 2012 im Landtag in.H das Vergnügen hatten zu erleben, wie den Spitzenbeamten des zuständigen Sozialministeriums von einem Ihnen bereits persönlich bekannten Vertreter der " Grossen" permanent erklärt wurde, dass die kleinen WKA nichts bringen, es nur Ärger gäbe, in der Nachbarschaft... in der Folgezeit taucht dieses Totschlags Argument durch die Weiterleitung von ganz oben in jedem Antrag wieder auf: auch von den sog. GRÜNEN. Das sind die Fakten in Ni, es geht um Millarden Geschäfte: auch für den Windstrom offshore, da will.keiner die kleinen Anlagen.
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 630
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 24.01.2015 - 23:15 Uhr  ·  #5
Die paar orthographischen Lapsi bitte ich freundlich nachzusehen,

Danke,

Cerco
*****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 40
Beiträge: 292
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 25.01.2015 - 20:50 Uhr  ·  #6
Hallo zusammen,

Zitat
Auch aktuelle Anfragen von Kunden wurden ohne Püfung sofort mündlich abgelehnt.
Anschließende Verfahren werden systematisch behindert.


Behindert heißt ja nicht zwangsläufig Verhindert. Da wird oft einfach nur auf Zeit gespielt.
Und leider verlieren viele Antragsteller dann die Geduld und lassen alles einschlafen.
Und genau das spricht sich als Taktik bei den Ämtern herum und plötzlich haben alle
dieses "Argument". Wenn es keine rechtliche Grundlage für die Ablehnung gibt, versuchen sie auf zeit zu spielen. Wenn möglich, poste doch einfach nochmal die genauen "Argumente".

Ebenso "an den Haaren herbeigezogen" ist das Argument, dass die kleinen nix bringen würden und nur
ärger machen. Dann sollen sie sie mal einen expliziten Fall nennen, wo es Probleme gab. Meist kommt dann da nix mehr. Genauso kann man auch argumentieren, dass genau diesen Wortlaut mit .."die bringen doch nix"... vor Jahrzehnten die PV-Enthusiasten zu hören bekommen haben. Und wo stehen wir mit der PV-Leistung heute ? Man muss einer Technik schon seine Chance geben. Doch leider sehen das viele Leute in den Amtsstuben noch nicht.

Trotzdem gilt für solche Projekte immer der Satz:

Immer miteinander, statt gegeneinander !

Habe ich bei einem Bekannten in diesem Sommer auch gesehen. War ein hartes Ringen, doch nun hat er seine 9,5kW Antaris in 24m Höhe durch. Da kamen auch solche Argumente. Da muss man einfach hartnäckig dranbleiben.

Viele Grüße

André
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 25.01.2015 - 22:20 Uhr  ·  #7
Zitat
Auch aktuelle Anfragen von Kunden wurden ohne Püfung sofort mündlich abgelehnt.
Anschließende Verfahren werden systematisch behindert.

Kann nicht sein, auf eine schriftlichen Antrag muss eine schriftliche Ablehnung mit Begründung erfolgen die rechtens hinterfragt und bekämpft werden kann.
Wir leben ja nicht in unter Putins Fuchtel sondern in einer Demokratie.
Bin ein leidenschaftlicher Verfechter der Rechte und kann sowas gar nicht hören.
Hatte selbe Sachlage bei Errichtung meiner WKA (mündliche Ablehnung usw, sicher nicht in Wohngebiet..),aber als ich den zuständigen Amtsmißbrauch mit dem ich sie belangen werde nahelegte und dem Sachverständigen die Bauordnung und Gesetzte erklärte wollte keiner mehr was damit zu tun haben und innerhalb von 3 Tagen einen postiven Bescheid.

Gruß Hans
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 3
Dabei seit: 01 / 2015
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 27.01.2015 - 11:04 Uhr  ·  #8
Hallo zusammen.

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Ich habe heute morgen noch ein Telefonat mit unserer Architektin geführt.
Ihr wurde mitgeteilt, das dies doch alle sehr schwer werden würde, da im Flächennutzungsplan hier keine Windanlagen vorgesehen sind.
So ein Quatsch... Die versuchen nun wohl die kwka mit den Großen über einen Kamm zu scheren...
Nun hoffe, ich das sollte der Antrag abgelehnt werden in der Begründung dies auch drin steht.
Hier würde ich dann einen guten Ansatz sehen, dieses anzufechten! Eine KWKA hat ja nun mal überhaupt nichts mit dem Flächennutzungsplan zu tun.

Dennnoch wäre es Sinnvoll und gut bestehende Anlagen als Präzedensfall nen zu können, hierdurch könnten wir noch ein wenig mehr Druck auf die
entsprechenden Ämter ausüben!
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6467
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 27.01.2015 - 13:34 Uhr  ·  #9
*****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 40
Beiträge: 292
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 27.01.2015 - 18:47 Uhr  ·  #10
Hallo,

hatten wir vor 3 Jahren bei unserer Genehmigung auch, das Thema.
Sie wollten auch bei uns auf die Windausweisflächen hinaus.

Der Satz: Eine KWEA ist <50m Höhe, daher nicht Raum bedeutsam und dadurch braucht sie auch nicht über diesen Plan "gesteuert" werden. PUNKT !

...sollte dabei helfen.

Das ist gesetzlich geregelt und kann daher eigentlich auch nicht angezweifelt werden.
Trotzdem kann ich dich trösten. Deine Gegenspieler, aber leider auch deine Architektin sind mit dem Thema gar nicht vertraut und du kannst da dann noch etwas mit beeinflussen, so hoffe ich.

Viele Grüße

André (..der schon dem Sturm verzückt ins Auge blickt :P )
*****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 40
Beiträge: 292
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 27.01.2015 - 18:52 Uhr  ·  #11
Noch ein Nachtrag,

Genehmigungsfall für KWEA

vielleicht kann das trotzdem helfen, auch wenn es nicht Niedersachsen ist.

VG

André
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 34
Beiträge: 3
Dabei seit: 01 / 2015
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 02.03.2015 - 12:09 Uhr  ·  #12
Hallo zusammen,

unsere Kunden haben nun ein Schreiben von der Grafschaft Benhteim erhalten.



Wir haben die Frist nun verstreichen lassen, da ich eine Ablehnung mit gescheiter Begründung haben möchte...

Was haltet ihr von der Sachen?
*****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 40
Beiträge: 292
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 02.03.2015 - 18:44 Uhr  ·  #13
Hallo,

das ist einer der "klassiker" der Ablehnungen.
Wobei ich das schreiben sehr interessant finde.
Schon allein der Wortlaut: "..Ich beabsichtige...ihren Antrag abzulehnen."
Nun "droht" man damit, den Antrag abzulehnen.

Allein dieses Verhalten, zusammen mit dem "Inhalt", der rechtlich mal wieder überhaupt nicht haltbar ist,
zeigt ja, das der Bearbeiter nicht ein bisschen Ahnung hat von dem, was er da schreibt. Da spricht die pure Unsicherheit heraus. Immer dieser Versuch, Kleinwindanlagen räumlich steuern zu wollen...tststs.

Viele Grüße

André
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: SUCHE genehmigte Anlagen für einen Bauantrag in Niedersachsen

 · 
Gepostet: 03.03.2015 - 11:35 Uhr  ·  #14
Nonsens. So wie eine Kleinwindanlage keinen Windpark im Bebauungsplan braucht braucht auch keine fixe Kinderschaukel und Rutsche ein Umwidmung des Gartens in einen Spielplatz.
Auch ein PV Anlage lässt sich montieren ohne dies als Solarpark umwandeln zu müssen.
Fakt ist der Bearbeiter hat keine Ahnung und müsste mal aufgeklärt werden das hier eine PRIVATE Nutzung vorliegt die außerhalb der gewerblichen Großprojekte und Auflagen steht und daher nicht unter diese Regelungen fällt.
Würde dies mal ruhig und mit bedachten Worten durchführen damit er nicht ins Schwitzen kommt.
Gruß Hans
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0