iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

i-700 Marine
 
Mobile_Eco_City
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 55
Beiträge: 148
Dabei seit: 02 / 2015
Betreff:

iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 11.10.2015 - 07:23 Uhr  ·  #1
Moin Leute,

ich bin seit dem 2015-10-02 in Estland, wohne derzeit in Haapse und habe in Miila meine Muehle zum testen installiert.

Die KWA ist eine iSTA Breeze i-700 Marine 24V an einem normalen Laderegler mit einem 24V/3x333W Boiler Heizelement als Lastwiderstand und 24V/600Ah ausrangierter Gabelstapler PzS Zellen.

Also in den lezten 7 Tagen hat die Muehle nicht weniger als 4 kWh pro Tag geliefert.

Im ersten angehaengeten Bild hat man die Sicht von Miila aus ueber das Feld (gehoert alles meine Freundin/Geschaeftspartnerin und ihrer Familie, ist aber an einen Nachbarn seit 20 Jahren unentgeltlich zur Nutzung ueberlassen, wegen des Unkrauts das ja ansonsten dort wuchern wuerde). Das Haus wird gute 20m vor den Baeumen installiert.

Das zweite Bild zeigt einen Ueberland 10kV Strommasten von Elektrilevi (Gridprovider) welcher aber die Kabel entfernen will um dann Erdkabel am Strassenrand zu verlegen...

Der Mast ist gute 25m rechts vom Haus, rund 8m hoch und wird noch mit einem Rohrmasten um 2-3m verlaengert, weil ich ja sonst mit den Rotorblaettern ins gehege komme.

Die beiden Bilder wurden von meiner Freundin im Juli 2015 gemacht und ich bin nun gefrustst, weil die Camera meines Sony Xperia E dual gegangen ist. Ich wollte ja Bilder fuer meine neue Webseite machen mit all den drum und drann vom Aufbau...

Die i-700 habe ich auf einem provisorischen freien Masten installiert (gute 50m weiter ins Feld nach vorne ) installiert. Mit nem Traktor und ein paar alteren PzS Batterien von einem Gabelstapler haben wir dann eine Woche lang getestet. Die Windgeschwindigkeit auf dem Feld ist jedenfals jenseits von gut und boese... und es kann sein, das wir die Masten zusaetzlich abspannen muessen, auch wenn die ein paar m³ Beton im Boden haben.

Die elektronische Bremse war permanent im Einsatz, wobei die Ladung vollstaendig abgeschaltet wurde. Es wurde also nicht weitergeladen und zusaetzlich der Bremswiderstand elektronisch angehaengt, sondern der Bremswiderstand vollstaendig aufgeschaltet, was die Ladung dann deaktivierte.

Heute geht es dann um 09:00 Richtung Polen zu Bater wegen meinen neuen SOPzS Zellen (48 mal 7 SOPzS 735)...

Ich werde im April/Mail 2016 wieder zurueck nach Estland fahren und dann einen Schams Elektronik windMax1000 MPPT Laderegler ausprobieren, mal sehn, wie das dann lauft.

Das einzige was mir an der iSTA-Breeze i-700 Marine 24V nicht gefaellt, ist die relativ niedrige Spannung unter Vollast von gut 32V, denn bei 700W und einem Kabel von 3x10mm² bei einer Laenge von 30m verliert man gleich 0,7V und wenn ich vom Haus uber eine Reihe von Apelbaeumen zu den neune Masten gehe, habe ich eine Entfernung von guten 80m was dann einen Spannungsabfall von 2V macht.

Da kann man einen gewoehnlichen PWM Laderegler vergessen und ich hoffe, das der MPPT besser funktioniert.

So, gestern wurde die i-700 wieder demontiert und ist nun bis April/Mai naechsten Jahres eingelagert...

Schoene Gruesse
Michelle
Anhänge an diesem Beitrag
Miila Organic Garden - Nothing installed yet
Dateiname: 2015-07-07_05_Miila_163645_001.jpg
Dateigröße: 1.85 MB
Titel: Miila Organic Garden - Nothing installed yet
Information: Von der Strasse aus gesehen
Heruntergeladen: 4009
Zukuenftiger KWA Mast
Dateiname: 2015-07-07_04_Elektr … 4652.jpg
Dateigröße: 1.92 MB
Titel: Zukuenftiger KWA Mast
Information: Ist an der Spitze gute 8m Hoch und wird noch um 2-3m verlaengert wegen den Rotorblaettern
Heruntergeladen: 3922
cerco
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 997
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 11.10.2015 - 11:46 Uhr  ·  #2
Moin in die Runde,

habe mal geschaut, wo denn der viele Wind bei Euch herkommt, das det Dingen loslegt: Kein Wunder, Ihr liegt ja ganz nah an der Ostsee?
Jedenfalls volle Pulle Wind von W N O so ziemlich über die See.
Die angesengte Sau wird hoffentlich kein abgebrannte, wenn der PWM jetzt schon voll arbeitet.
Das wird aber sicher anders an Euren neuen grossen Akkus. Obacht,das Ihr was im echten Sturm unternehmt, um das Ding mit klammen Fingern festzubinden.

Schöne Grüsse, und beste Ernten, was gerade so angebaut wird,
wünscht Cerco
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 1635
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 11.10.2015 - 12:14 Uhr  ·  #3
Hallo Michelle

Wenn die Anlage jetzt schon dauernt abgeschaltet wird wegen zu starkem Wind, ist der Repeller zu groß.
Auch die anderen Anlagen die Du testen möchtest werden das gleiche machen !!
Da hilft nur, für das "Dauersturmgebiet", die Repellerblätter zu stutzen, oder einen stärkeren Generator zu nehmen, am gleichen Repeller versteht sich.

Gruß Aloys.
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 1635
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 11.10.2015 - 15:41 Uhr  ·  #4
Hmm

4 Kwh in 24 Std sind mal grade 23,7 % von den 700 W Volllast ?
Wenn die so rennt wird sie wohl die meiste Zeit dann abgeschaltet sein ?
Wird bei noch mehr Wind noch schlimmer !
Also Blätter stutzen ;)

Gruß Aloys.
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2960
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 11.10.2015 - 15:55 Uhr  ·  #5
....ganz verstehe ich nun die welt gerade nicht ...war um soll man , an einer 350 euro turbine die anscheinend ja gut lauft , rumschnippeln ...
cerco
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 997
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 11.10.2015 - 19:11 Uhr  ·  #6
Moin in die Runde,

hallo Wieso, diese Anlagen sind offensichtlich für echte Starkwindgebiete, ansonsten wäre das Netz ja nicht voll von Leuten, die sich wundern, warum nix kommt an Leistung. Und warum das offenbar so ist, haben ja viele schon geschrieben, auch hier.
Nun, so ein Starkwindgebiet hat eben schnell mal doppelte Windgeschwindigkeit wie anderswo, und dadurch ja auch 8 fache Leistung(!) am Repeller. Gemeint war aber aus Erfahrung wohl doch: oha, jetzt läufts mal, aber gleich haut die PWM Bremse mit rein.
Kann doch nur heißen,daß der Hersteller hier um Grenzen der Wicklung/Steuerung weiss ? Sonst gäbe es diese PWM doch so bei dem Betriebszustand noch gar nicht, denn evtl erst bei echtem Sturm? Ich glaub halt, (Siehe auch Herstellerdaten),daß die Dinger billig gemachte, 8 oder noch weniger polige Generatoren haben, die dann aber irgendwann doch mal loslegen-wenns richtig stark weht. Dann kommt ja auch genügend Energie für die relativ schwache Wirkungsgradausbeute des Systems? Wie haben wir früher in der Aerodynamik gesagt?: "Mit dem richtigen Antrieb fliegt auch ein Klavier" :-)

Schönen Gruss,

Cerco
doelle4
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 51
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2350
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 11.10.2015 - 21:41 Uhr  ·  #7
Man muss hier aber relativieren. Die Ista 700 hat fast die doppelte Rotorfläche einer 500er.
Eine FD300 würde noch besser abschneiden bei selben Preis und hat auch eine mechanische Sturmsicherung.
Aber gut das bei Ista die größeren Modelle doch verwendbare Leistung bei Wind erbringen denn die 500er ist leider ein Fruststück am Markt.
Gruß Hans
Mobile_Eco_City
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 55
Beiträge: 148
Dabei seit: 02 / 2015
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 16.10.2015 - 18:25 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von cerco

habe mal geschaut, wo denn der viele Wind bei Euch herkommt, das det Dingen loslegt: Kein Wunder, Ihr liegt ja ganz nah an der Ostsee?
Jedenfalls volle Pulle Wind von W N O so ziemlich über die See.


So ungefaehr, siehe Googlemaps fotos

Zitat geschrieben von cerco

Die angesengte Sau wird hoffentlich kein abgebrannte, wenn der PWM jetzt schon voll arbeitet.
Das wird aber sicher anders an Euren neuen grossen Akkus. Obacht,das Ihr was im echten Sturm unternehmt, um das Ding mit klammen Fingern festzubinden.


Das ist der Grund, warum ich den MPPT von Schams Elektronik ausprobieren will.

Die Batterien werden ja 24V und 2940Ah was eigentlich hinhauen sollte
Anhänge an diesem Beitrag
iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau
Dateiname: Miila_01.png
Dateigröße: 479.43 KB
Titel:
Heruntergeladen: 3361
iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau
Dateiname: Miila_02.png
Dateigröße: 1.02 MB
Titel:
Heruntergeladen: 3338
Mobile_Eco_City
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 55
Beiträge: 148
Dabei seit: 02 / 2015
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 16.10.2015 - 18:28 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von wieso

....ganz verstehe ich nun die welt gerade nicht ...war um soll man , an einer 350 euro turbine die anscheinend ja gut lauft , rumschnippeln ...


Wieso ;-) 350€, -- Geiz ist geil speziell bei iSTA Breeze und habe nur 212€ geloehnt!
Mobile_Eco_City
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 55
Beiträge: 148
Dabei seit: 02 / 2015
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 16.10.2015 - 18:45 Uhr  ·  #10
Zitat geschrieben von doelle4

Aber gut das bei Ista die größeren Modelle doch verwendbare Leistung bei Wind erbringen denn die 500er ist leider ein Fruststück am Markt.


Die stuermige Gegend um Miila ist eigentlich der Grund, warum ich auf der Suche nach einer i-500 bin.

Die iSTA BREEZE sind billig und wenn sie in Estland funktionieren wer soll was dagegen haben.

Ich habe nur das gefuehl, das die PWM Laderegler allesamt schrott sind und wenn ich von MPPT rede, fallen den potentionellen Kunden die Ohren ab, wenn ich denen sage, das der 2 mal mehr als die Muehle kostet...

Der windMax1000 kostet rund 640€ inclusive Versand...
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 1635
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 17.10.2015 - 08:55 Uhr  ·  #11
Hallo

Warum soll der denn überhaubt geregelt werden an so einem großen Akku.
Der Generator wird sich genau wie ein Fahrratdynamo verhalten, der auch nur 0,5 A bringt selbst bei 5 facher Drehzahl.
Gegen Überdrehzahl hilft da nur aus dem Wind drehen, da dann ein stärkeres Belasten zum Bremsen nicht geht!
Also Gleichrichter drann und laufen lassen, ist doch auch alles im Niemandsland oder.

Gruß Aloys.
Mobile_Eco_City
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 55
Beiträge: 148
Dabei seit: 02 / 2015
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 17.10.2015 - 09:14 Uhr  ·  #12
Da ich sowieso schon in Problem mit der Kabellaenge habe (Spannungsabfall) und die iSTA BREEZE zu wenig Spannung liefert, hatte ich mir das mit dem Gleichrichter auch schon ueberlegt...

Ich mueste nureine konstruktion basteln, welche die i-700 aus dem wind dreht.

Koennte mit dem Lenkmotor der Ameise gehen und die i-700 benoetigtdann unten nur sowas wie eine elektrische Kupplungsscheibe die anspringt, wenn die drehzahl zu hoch ist...
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 1635
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 17.10.2015 - 09:19 Uhr  ·  #13
Hallo

Oder die Windfahne an einem Schanier und mit einer Stauklappe , die senkrecht hängt, zur Seite geschwenkt wird.

Gruß Aloys.
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 1635
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 17.10.2015 - 09:32 Uhr  ·  #14
Hallo

Mit der langen Leitung zwischen Generator und Akku sehe ich eher kein Problem, ein Fahrraddynamo bring ja auch 12 V und mehr.
Das macht der Ista dann auch.

Gruß Aloys.
Erdorf
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 52
Beiträge: 2689
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 18.10.2015 - 12:15 Uhr  ·  #15
Hallo,

Zitat
Die Batterien werden ja 24V und 2940Ah was eigentlich hinhauen sollte

Das ist kein Laderegler erforderlich, einfach über Drehstrombrücke anschließen und gut ist es.
So wird das Windrad einfach immer belastet.

Grüße
Mobile_Eco_City
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 55
Beiträge: 148
Dabei seit: 02 / 2015
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 18.10.2015 - 18:21 Uhr  ·  #16
Und was machst Du, wenn Du in den Urlaub faehrst und nur
Alarmanlage/Telefon sowie zufall gesteuertes Licht schaltest?

Das sind nur 1000Wh pro Tag und da wird sich die Batterie
freuen, mit ueber 30V geladen zu werden.

Bei 6500€ an Batterien nicht gerade zu empfehlen...
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2960
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 19.10.2015 - 07:10 Uhr  ·  #17
ich wuerde mich sehr freuen wenn jemand mal einen Vergleich angeht , also MPPT Laderegler vs direct an Batterie , oder MPPT netzwechselrichter ...
Mobile_Eco_City
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 55
Beiträge: 148
Dabei seit: 02 / 2015
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 19.10.2015 - 07:24 Uhr  ·  #18
Das kann ich eigentlich nur dann ausprobieren, wenn ich die NEUEN Batterien Habe und die Farm installiert ist,
Mich interessiert es naemlich ebenfals und ich bin als Handwerksmeisterin und Ingenieurin sehr experimentierfreudig.

Weist Du, wo man so ein Messwert Erfassungssystem (Datalogger) bekommen kann, das folgendes erfassen kann und als Webseite ausgibt:

1) Windgeschwindigkeit
2) Windrichtung
3) Temperatur
4) Generatorstrom (alle drei Phasen oder DC)
5) Generatorspannung
6) Batteriespannung
7) Ladestrom
8) Verbraucherstrom (500A Shunt)

Eventuell kennste jemand der sowas mit nem Arduino oder aehnlich gebaut hat und koennte mir sowas gegen Entgeld bauen?
Ich habe derzeit wegen meiner Probleme in FR/DE nicht die Moeglichkeit sowas zu bauen, auch wenn ich CADSOFT Eagle installiert habe...
Erdorf
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 52
Beiträge: 2689
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 19.10.2015 - 09:27 Uhr  ·  #19
Hallo,

Zitat
Und was machst Du, wenn Du in den Urlaub faehrst und nur
Alarmanlage/Telefon sowie zufall gesteuertes Licht schaltest?


Entweder das Windrad per Stop Schalter (Kurzschluss) vor dem Gleichrichter außer Betrieb nehmen und den Rest von der PV laden lassen.
Oder das Windrad einfach weiter laufen lassen, weil 1KWh pro Tag niemals diesen Akku (24V und 2940Ah) auf mehr als 30 V ansteigen lassen.

Hinweis:
Die Akkus fangen ab 27.6 V das Gasen an und vergasen einfach überschüssige Energie.
Das ist einfacher und sicherer als jede zusätzlich installierte Dumpload.
Außerdem tut, den Akkus ein wenig tägliche 'Gymnastik' sogar gut, von Akku schaden kann nicht die Rede sein, im Gegenteil.
Bei 1KWh bis 2KWh pro Tag sehe ich da überhaupt keine Probleme.

MPP Ladung macht vor allem Sinn wenn das Windrad deutlich höhere Spannungen liefert, z.B. 48.
Hier kann man sich dann Kupferkosten Sparen und insgesamt effizienter Laden.
Klar ist MPP auch bei 24V effizienter, aber vor allem dann wenn das Windrad höher dreht und höherer Spannungen liefert.
Nur hat man dann in der Regel ja auch genügend Strom!

Bei einem 24 V Windrad ist der Gewinn durch MPP Ladung deswegen nicht mehr soo hoch.
Ich würde keine zusätzliche Elektronik einbauen und das System dadurch noch komplexer machen
sondern bei einem 24 V Windrad mehr Kupfer verlegen.

Grüße
wieso
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 2960
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: iSTA Breeze hin oder her, meine rennt wie ne abgesengte Sau

 · 
Gepostet: 19.10.2015 - 18:09 Uhr  ·  #20
HMM , so kompliziert ? einfach umschalten von an der Batterie geklebter Turbine zum MPP regler ... also bei mir war die MPPT enntscheidung gold richtig ! , jedoch andere Umstaende ! Fuer mich ists entweder MPP oder groessere Windurbine

Zitat geschrieben von Mobile_Eco_City

Das kann ich eigentlich nur dann ausprobieren, wenn ich die NEUEN Batterien Habe und die Farm installiert ist,
Mich interessiert es naemlich ebenfals und ich bin als Handwerksmeisterin und Ingenieurin sehr experimentierfreudig.

Weist Du, wo man so ein Messwert Erfassungssystem (Datalogger) bekommen kann, das folgendes erfassen kann und als Webseite ausgibt:

1) Windgeschwindigkeit
2) Windrichtung
3) Temperatur
4) Generatorstrom (alle drei Phasen oder DC)
5) Generatorspannung
6) Batteriespannung
7) Ladestrom
8) Verbraucherstrom (500A Shunt)

Eventuell kennste jemand der sowas mit nem Arduino oder aehnlich gebaut hat und koennte mir sowas gegen Entgeld bauen?
Ich habe derzeit wegen meiner Probleme in FR/DE nicht die Moeglichkeit sowas zu bauen, auch wenn ich CADSOFT Eagle installiert habe...
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0