übersetzung

 
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 14
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

übersetzung

 · 
Gepostet: 09.01.2007 - 18:11 Uhr  ·  #1
hallo !

kann mir einer einen tipp zum thema übersetzung geben ? :oops:

ich möchte einen umrechner für riemen haben ,
oder wissen wie das verhältnis 32,5 cm durchmesser zu 3 ist ???

ich meine mit 3,14 pi usw geht es noch ,
nur hiermit habe ich einen denkfehler !!! :twisted:

ich würde es sagen das es 1 zu 11 wäre ???? :roll:

da ich ja Bsp. 3 zu 10 schon mit 3cm zu 30cm hätte ?? oder
voll den blackout leute, :idea:

danke leute

und nix im netz dafür
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Castellón (Spanien)
Beiträge: 10
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: übersetzung

 · 
Gepostet: 09.01.2007 - 18:36 Uhr  ·  #2
Für eine Umdrehung muss der Riemen genau den Umfang des Rädchens laufen.

Wenn ich dich richtig verstehe, dann willst du von enem Rädchen mit 32,5cm Durchmesser auf ein Rädchen, dass 3 mal so schnell läuft, das wären dann:

32,5cm/3 Durchmesser = 10,8 cm

Der Umfang nimmt nämlich direkt proportional zum Durchmesser zu und nicht wie der Flächeninhalt quadratisch.
:idea:
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Castellón (Spanien)
Beiträge: 10
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: übersetzung

 · 
Gepostet: 09.01.2007 - 18:39 Uhr  ·  #3
Moment, Du wolltest ja wissen, was das für ein Verhältnis von 32,5 auf 3 ist.

Das ist natürlich 1: 32,5/3 also grob 1:11
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 14
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

jooo

 · 
Gepostet: 09.01.2007 - 18:47 Uhr  ·  #4
das ging ja super schnell hier ,

danke dir ,
:lol:
dann bin ich ja auf dem richtigen wege mir eine lima zu kaufen ,
und diese dort anzuklemmen , da ich gelesen habe man sollte
so ca. 1 zu 5 bzw 1 zu 8 haben ? 8)

ich hoffe es klappt , :roll:

danke danke
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: ganz ganz weit oben im Norden
Beiträge: 96
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

1:11? oder was für kraft

 · 
Gepostet: 27.07.2007 - 10:31 Uhr  ·  #5
Halt, Moment mal.
Man könnte ja meinen das je höher ich das Übersetzungsverhältnis gestalte der Generator 11 mal schneller dreht als der Rotor.

In der Therorie mag das stimmen.

Aber in der Praxis passiert folgendes:

(achtung, jetzt wirds primitiv)
wenn ich ein Leistungsgewicht von 5kg (eigentlich Nm) benötige um einen Generator in eine Drehbewegung zu versetzen muss den Getriebeflansch auf der Rotorseite bei einem Übersetzungsverhältnis von 1:11 mit einer Kraft von Faktor 11 Drehen.

Das heisst, die Repeller müssen genau 2,2 mal Größer sein als ohne Getriebe. Sonst werden Sie sich nicht drehen.
Das ganze hat auch eine Ursache: Massenträgheit.

nix für ungut.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0