Reaktionswindturbine

Erste Testergebnisse
 
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2018
Betreff:

Reaktionswindturbine

 · 
Gepostet: 25.11.2018 - 19:27 Uhr  ·  #1
Hallo an Alle.

Ich möchte meine mikro Reaktionswindturbine vorstellen.
Sie stellt eine Kombination aus Flügel- und Düsen dar (Reakionsblätter) .

Anzahl Reaktinsblätter: 3
Durchmesser: 0.18m Fläche: 0.0324m^2
Generator--motor DC 6325 24v 2.7A 0.14Nm 3300u/min

Testergebnisse (Gegenwind im Auto)

Belastung:
Lampe G4 12v 5w Wind 36 km/h(10m/s) Leistung 3-4w
Lampe G4 12v 10w Wind 50 km/h(13,89m/s) Leistung 10-12w

Hier sind meine Fragen:

Wie könnte man die Richtigkeit meiner Testergebnisse prüfen?
Wie und wo kann ich meine Turbine unabhängig und objektiv testen?

Vielen Dank
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 620
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Reaktionswindturbine

 · 
Gepostet: 25.11.2018 - 22:07 Uhr  ·  #2
Hallo , und Gratulation,

die Hochschule in Oldenburg, Jade Hochschule, hat einen 3 x3m Windkanal....
das sollte reichen Am besten dort Kontakt aufnehmen , und das mal planen.
Meine Meinung : Vorsicht , dieser Windkanal kann Turbulenz erzeugen, wie im Freiland.
Erst dann wirds interessant? Oder was meint Ihr

Aus dem Auto gemessen, kann die Strömung mIt,oder ohne Turbulenz sein.
Und genau die ist auch eine Herausforderung!
Aber erst messen..toi toi toi

Cerco
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4115
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Reaktionswindturbine

 · 
Gepostet: 26.11.2018 - 12:14 Uhr  ·  #3
Auch in Varel ist das möglich und ggf. kostengünstiger da du einen solch großen Kanal ja gar nicht brauchst...
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2018
Betreff:

Re: Reaktionswindturbine

 · 
Gepostet: 27.11.2018 - 18:47 Uhr  ·  #4
Cerco ,Max -vielen Dank für die Antworten.

Es ist eine schwierige Frage, ob es eine Laminare oder turbulenter Strömung ist
Ich vermute, dass bei meinen Tests es sich um turbulente Strömung aber mit kleineren Reynolds-Zahl handelte.

An Alle:
Zur Zeit fertigte ich eine neue Variante dieser Reaktionswindturbine
3 Reaktionsblätter , Durchmesser-0.32m Fläche 0.0804m^2

Eurer Meinung nach, wie viel Leistung kann man aus dieser Turbine erhalten bei folgenden Windgeschwindigkeiten :

18km/h(5m/s)
36km/h(10m/s)
50km/h(13.89m/s

Welchen Generator könnte man dafür nehmen ?

Danke
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4115
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Reaktionswindturbine

 · 
Gepostet: 29.11.2018 - 10:50 Uhr  ·  #5
Die Leistung kannst du ja mal nachrechnen, beispielsweise mit dem Rowi Tool hier aus dem Forum...

Da kommt aber kaum was zusammen. Ggf. reichts für einen Nabendynamo, dann aber nicht als Dreiblatt...aber sodie Größenordnung wirds sein.

vg
max
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2018
Betreff:

Re: Reaktionswindturbine

 · 
Gepostet: 05.12.2018 - 18:14 Uhr  ·  #6
Max -vielen Dank für die Antwort.

Vielleicht hat Jemand eine ähnliche Turbine(ähnlicher Durchmesser) gesehen,
bzw einige Erfarungen gemacht. Damit man ein Refferenzpunkt kriegt?

Nach meinen Berechnungen sollte die Turbine folgende werte liefern.
3 Blätter Durchmesser-0.32m Fläche 0.0804m^2
Windgeschwindigkeiten // Leistung max(theoretisch) // Leistung praktisch
18km/h(5m/s) // 3.6 w // 0.4-1.4 w
36km/h(10m/s) // 29.2 w // 3.0-11.7 w
50km/h(13.89m/s) // 78.2 w // 8.0-31.3 w
Danke
ora
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 48
Beiträge: 223
Dabei seit: 06 / 2017
Betreff:

Re: Reaktionswindturbine

 · 
Gepostet: 19.12.2018 - 13:33 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Bonelis_Waldemar

Cerco ,Max -vielen Dank für die Antworten.

Es ist eine schwierige Frage, ob es eine Laminare oder turbulenter Strömung ist
Ich vermute, dass bei meinen Tests es sich um turbulente Strömung aber mit kleineren Reynolds-Zahl handelte.



Hallo!
Mal "Grundlagen" hier auf dem Forum lesen...

ora
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2018
Betreff:

Re: Reaktionswindturbine

 · 
Gepostet: 20.12.2018 - 08:28 Uhr  ·  #8
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 5
Dabei seit: 11 / 2018
Betreff:

Re: Reaktionswindturbine

 · 
Gepostet: 06.10.2019 - 18:00 Uhr  ·  #9
Hallo an Alle.

Anzahl Reaktionsblätter: 3
Durchmesser: 0.32m
Generator--motor DC 6325 24v 2.7A 0.14Nm 3300u/min

Testergebnisse (Gegenwind im Auto)

Belastung----------------------Windgeschwindigkeit-----------------------Leistung
Lampe G4 12v 5w------------18 km/h(5m/s) --------------------------------- 0.7w
Lampe G4 12v 10w--------- 36 km/h(10m/s)-------------------------------- 8w
Lampe G4 12v 20w--------- 50 km/h(13,8m/s)------------------------------17w


Ich habe ein Axiallüfter 24V 220m^3/h(LxBxH) 80x80x38

Frage;
Welche praktische Leistung kann aus dem Luftstrom dieses Lüfters erhalten?
Danke
Che
****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 63
Beiträge: 52
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Reaktionswindturbine

 · 
Gepostet: 17.10.2019 - 12:10 Uhr  ·  #10
praktisch nichts Nennenswertes. Kannst Du ja mal wieder aus dem Autofnster halten. Wobei da schon der Luftstrom verdichtet ist. Also schneller als der Tacho an zeigt.
Außerdem!
Blattwölbung vom Lüfterbetrieb (Propeller) bei Verwendung als Repeller gerade zur falschen Seite. Bzw. Profil wird von Hinten angeströmt.
Nur unrelevant, wenn Kreissegment-Profil. Das geht von beiden Seiten gleich gut.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0