Laternenwindrad

 
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 47
Beiträge: 46
Dabei seit: 08 / 2011
Betreff:

Laternenwindrad

 · 
Gepostet: 14.09.2019 - 04:08 Uhr  ·  #1
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schweiz-Bodensee nähe Kreuzlingen
Beiträge: 1029
Dabei seit: 09 / 2005
Betreff:

Re: Laternenwindrad

 · 
Gepostet: 14.09.2019 - 09:36 Uhr  ·  #2
Dieses China Teil wurde bereits schon vor kurzem abgehandelt, siehe:

topic.php?t=6026


eine Berichterstattung zu dieser Anlage habe ich bisher nicht gefunden-bekommen, Kaufbewertungen sind auch nicht das was man als hilfreich bezeichnen kann, stammen diese doch sehr oft von FAKE Bewertern.
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 47
Beiträge: 46
Dabei seit: 08 / 2011
Betreff:

Re: Laternenwindrad

 · 
Gepostet: 14.09.2019 - 17:21 Uhr  ·  #3
hi was mich irgendwie bei diesen teilen irritiert ...
die werden von 100 w - 3 kw angeboten aber die maße der schaufeln sind immer fast gleich.
sind die schaufeln so effektiv , das sie sogut wie jeden generator bei 2m/s zum anlaufen bringen ?
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schweiz-Bodensee nähe Kreuzlingen
Beiträge: 1029
Dabei seit: 09 / 2005
Betreff:

Re: Laternenwindrad

 · 
Gepostet: 14.09.2019 - 22:21 Uhr  ·  #4
Wie Dir aufgefallen ist, sind tatsächlich alle angebotenen Anlagen mit dem gleichen Rotor bestückt, von 300 bis 2000 Watt. Selbst für einen Laien ist so etwas auf Anhieb als suspekt zu verstehen. Was der Anbieter hier zum Verkauf anbietet ist aus meiner Sicht schon Grenzwertig, ein Rotor mit 840mm Durchmesser soll angeblich 2000 Watt erbringen. Bei mir läuten bei solchen Angaben sämtliche Sirenen, vielleicht aber gibt es vom Hersteller dazu gesicherte Angaben. 300 Watt wären noch glaubhaft, aber auch da, stehe ich persönlich eher auf Zurückhaltung. Gerne aber lasse ich mich eines besseren belehren, der erfolgte Post und die daraus entstandene Abhandlung war ja nicht gerade überzeugend und ein solches Angebot sollte genauestens überprüft werden, vor dem Kauf.
ora
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 48
Beiträge: 223
Dabei seit: 06 / 2017
Betreff:

Re: Laternenwindrad

 · 
Gepostet: 14.09.2019 - 23:41 Uhr  ·  #5
Der Begriff "Klingenlänge" im Ebay-Angebot ist lustig:
Das ist nämlich "Blade Length"-
und das wiederum übersetzt mit einem automatischen Übersetzer "Klingenlänge".

"Stents nicht enthalten" - das wird wohl der fehlende Turm sein.

Na - wenn das keine Profis sind...

ora

Kann man ja mal abschätzen, wann die Maschine 2 kW erreicht...
Mein Tip aus dem Bauch heraus: 25 m/s.
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 47
Beiträge: 46
Dabei seit: 08 / 2011
Betreff:

Re: Laternenwindrad

 · 
Gepostet: 15.09.2019 - 14:07 Uhr  ·  #6
schade das es wieder mal auf verarsche hinausläuft ...
die form an sich finde ich recht gut
ora
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 48
Beiträge: 223
Dabei seit: 06 / 2017
Betreff:

Re: Laternenwindrad

 · 
Gepostet: 15.09.2019 - 14:38 Uhr  ·  #7
Das ist das Prinzip vom Schalenkreuzanemometer.
Oder vom Savonius-Rotor.
Naja...
***
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 47
Beiträge: 46
Dabei seit: 08 / 2011
Betreff:

Re: Laternenwindrad

 · 
Gepostet: 17.09.2019 - 16:35 Uhr  ·  #8
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0