Spulendraht

 
Che
*****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 64
Beiträge: 457
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Spulendraht

 · 
Gepostet: 25.04.2020 - 14:40 Uhr  ·  #1
Hallo,
bin gerade vom User Windhund-93 auf ne nette Lieferantenadresse hin gewiesen worden:
https://www.elosal.de/waren/wickeltechnik/index.php
Da gibts nicht nur Lackdraht sehr preiswert, sondern auch noch das sog. RT-Band.
Ist aus meiner Sicht ideal, um die Wicklungen der Spulen zu fixieren. Ziemlich schmal (sogar spaltbar).

Der Lackraht mit Isolierstoffklasse H ist besser, als bei Scheibengeneratoren nötig. Durchschlagsspannung bei 1mm D > 8,5 kV.
Dafür aber nicht direkt lötbar, wie die Drähte der Fa. Block, z.B. über reichelt.de oder auch Conrad.de.
Da dient der Lack ab 350°C als Flussmittel.
Sondern hier heißt es Kratzen. Lackkratzer möglichst genau für Draht-D oder etwas größer.

Wichtig noch:
"Gemäß einschlägigen technischen Normen bezieht sich die Angabe der Durchmesser bei Kupfer-Lackdrähten immer auf den blanken Kupferdraht ohne Lackauftrag. Der Drahtdurchmesser mit Lackauftrag ist somit immer ca. 5-6 Hundertstel mm größer als die Angabe." Quelle: Elosal
Da gibts übrigens so dies und das, auch z.B. Kohlestifte.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0