Geniale Lösungen

 
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4613
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 30.10.2020 - 21:08 Uhr  ·  #21
Ja, in den Medien werden öfter verfrüht unfertige Lösungsansätze als Zukunftstechnik angepriesen ohne dass alle Schwächen schon erkannt oder beseitigt wären.

So ja auch mit einem Projekt, in Deutschland durch Nutzung vorhandener GEO Thermie Anlagen das Silizium aus dem geförderten Mineralhaltigem Wasser abzutrennen bevor es wieder nach unten gepumpt wird_

https://news.google.com/articl…id=DE%3Ade

Die Bohrung dort ist immer stationär, sowohl beim geförderten wie beim rückgeführten Wasser. Das fleißt ja dann nicht von irgendwo bevor es wieder heraufgepumpt wird. Folglich müsste das wieder zurückgepumte Wasser zwar wieder neue Wärme aufgenommen haben aber nicht unendlich neues Silizium wenn es doch mit altem Wasser vermischt wieder hochgepumpt wird. So eine Stelle - also stationär - dürfte zu schnell ausgelaugt sein als dass sich der Aufwand lohnt. Oder verhält sich das anders?

Trotzdem, man darf neugierig bleiben, deutsches Silizium wäre einer der wenigen Lichtblicke für unsere gebeutelte Wirtschaft.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3720
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 30.10.2020 - 23:55 Uhr  ·  #22
Alles war Lizium, mit th geschrieben, bis auf das Si. :happy:
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3720
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Mal wieder hightech

 · 
Gepostet: 12.01.2021 - 20:28 Uhr  ·  #23
Mal wieder etwas Technik vom Feinsten, im Corona-Loch. Da wird auch der Carl seine Freude haben, oder Entsetzen.

Es entwickelt sich, das Flugwesen, und wenn auch vornehmlich im Wasser.
Die neuen Americans Cup Segelmaschinen.

Zuletzt waren es ja Großkatamarane auf Hydrofoils. Jetzt "Jollen".
Ist nur anzumerken, dass ja mal ein Walhai oder gar Wal selber
in der "Flugbahn" "parken" könnte. Vermutlich überschlägt sich
das Boot dann. Und wie gehts dem Wal?
Gab in der Vergangenheit eh den einen oder anderen Unfall.
Alles im Netz zu finden.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3720
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 12.01.2021 - 20:37 Uhr  ·  #24
Erdorf
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 54
Beiträge: 3271
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 12.01.2021 - 21:05 Uhr  ·  #25
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 00:36 Uhr  ·  #26
auch wenn ich kein Segler bin aber fazinierend ist das Thema schon so ca 70 Tage allein auf See, die mehrbemannten Segeltouren-Rennen, find ich eher weniger interesant https://www.borisherrmannracing.com/
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4613
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 10:23 Uhr  ·  #27
Das fängt schon bei der Wahl des richtigen Boots an, reichlich Ahnung ist da die beste Lebensversicherung. Gerade der Törn von Südamerika bis Neuseeland ist keine Spaßstrecke, Antarktis auf "Tuchfühlung".

So flott die schicken Surface-skimmer segeln, beim America Cup taugen sie bestenfalls zum Schlechtwettergebiet umsegeln - wenn sie dafür schnell genug sind.

Ein bißchen mehr Seegang und Sense ist mit Abheben, dann überschlägt sich die Kiste weil sie die Nase in die See steckt.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3720
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 18.02.2021 - 22:26 Uhr  ·  #28
Gerade mal wieder gesehen, "Fliegen" im Wasser. Nur Match-Racing, aber immerhin.
Man beachte, wie dicht die Segel bisweilen geholt werden. Bis in die Rumpfmitte.
Viel Spaß wünsch ich.
Che
Erdorf
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 54
Beiträge: 3271
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 18.02.2021 - 23:26 Uhr  ·  #29
Danke für den Link,
ich habe mir die beiden Rennen angeschaut.
Das ist der Hammer, unglaublich, ich fasse es immer noch nicht dass man soo segeln kann :-/
Das sieht aus wie Magie O-)
Perser
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 68
Beiträge: 156
Dabei seit: 11 / 2019
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 19.02.2021 - 02:03 Uhr  ·  #30
ich kann mich noch ganz gut daran erinnern als die ersten Boote mit solchen Foils im Fernsehen zu sehen warn, das ist noch garnicht so lange her, die waren noch ziemlich starr und unbeweglich allerdings hoben sich die Boote aus dem Wasser aber das was man jetzt sieht ist wirklich sehr erstaunlich, ich finde die Videos sehr interessant.

Viele Grüße
Perser
Menelaos
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 38
Beiträge: 4920
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 19.02.2021 - 10:28 Uhr  ·  #31
Neu ist das allerdungs nicht. Ich bin schon vor 25 Jahren Motte gesegelt. Allerdings wird das jetzt auf richtig große Dinger übertragen. Einige hydrofoilextrembooteschaffen deutlich über 100 kmh. Is schon geil :-)

[youtube] https://youtu.be/sZVIj5TUSKE [/youtube]

Der Rekord liegt hier bei 125 kmh...

etwas tauglicher und Bootsähnlicher und vor allem auch sehr bekannt sind diese Jungs. Die sind damit auch über den Atlantik geeiert... :

https://youtu.be/jCuP-XHefTo

50 knoten sind gute 90 Kmh. Mit einem schnitt von 41 knoten oder so sind sie übern Teich. Echt irre ujd wirklich ein Abenteuer das sicher keiner der Crew je wieder vergisst.

hier nochmal eine kleine kurzweilige Doku zur Hydroptere aus obeigem Link deren Rekord auch schon bei 105 kmh liegt...

https://youtu.be/QP_9rFbvY_Q
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3720
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 19.02.2021 - 10:35 Uhr  ·  #32
Und dann 6 Tonnen bei wechselnder Belastung alleine von einem garnicht so großen T-Foil getragen, und noch bischen am Heck.
Menelaos
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 38
Beiträge: 4920
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 19.02.2021 - 13:11 Uhr  ·  #33
Jo....die Dinger sind auch schon zwei Mal gebrochen - da wurde dann konstruktiv einiges geändert. Zudem werden sie jede Saison getauscht, egal ob heile oder nicht denn sich bei 50 Knoten auf die Fresse legen ist ahnlich gruselig wie mit dem Auto mkt Tempo 100 in den Graben fahren, da fliegt einem das Rigg um Ohren. Dem Testpiloten im,ersten Video hat man seine Angst auch deutlich angehört ujd das mit Recht - ein winziger Fehler und man ist tot in der Karotte....
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3720
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 19.02.2021 - 13:31 Uhr  ·  #34
Und bei so einem Match-Race sollte man innerhalb der "Begrenzung" zuvor alles raus jagen, was an Großlebewesen sonst bisweilen im Meer lebt. ;-) Geht natürlich nicht, daher Zusatzrisiko.

Frage noch: Eintauchtiefen-Regelung werden die haben, oder? Wenn es das doch schon an der Motte gab.
Erdorf
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 54
Beiträge: 3271
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

America’s Cup Hydro Foils race

 · 
Gepostet: 15.03.2021 - 11:18 Uhr  ·  #35
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3720
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 15.08.2021 - 21:24 Uhr  ·  #36
Das Geniale ist oft sehr einfach.

 


Hier: Mastfußgelenk als Hänger-Kupplung.
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4613
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 15.08.2021 - 22:32 Uhr  ·  #37
wie verhält sich das bei Kurven?
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3720
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 18.08.2021 - 21:54 Uhr  ·  #38
Vermutlich genauso unproblematisch wie sich ein Surfsegel verhält, wenn es inns Wasser kippt. Mastfuß macht locker 90°.
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4613
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 19.08.2021 - 08:00 Uhr  ·  #39
und 90° auf dem Fahrad auch!
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3720
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Geniale Lösungen

 · 
Gepostet: 19.08.2021 - 08:57 Uhr  ·  #40
Vermutlich. Aber weiß ich nicht. Ist doch nicht meins.
Außerdem ist bei etwas länger gestreckten 90°-Kurven kein 90°-Winkel nötig.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0