Händler für Mini Windkraftanlagen

 
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 40
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2020
Betreff:

Händler für Mini Windkraftanlagen

 · 
Gepostet: 07.12.2020 - 14:10 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und auf der Suche nach einer kleine Anlage für den Heimbereich.
Daher bin ich auch auf der suche nach einem Händler bei mir in der nähe. (Standort Ostfriesland/Niedersachsen)

Falls einer von euch Adressen zu Händlern hat die Mini Anlage Verkaufen bitte ich euch die hier zu Posten.

Für Modell Vorschläge wäre ich auch sehr dankbar. Am besten sogar mit PLUG and PLAY Wechselrichter ( einfach in die Steckdose fertig GO)

Hier mal meine Wetterdaten aus meiner Region:
https://www.wunderground.com/dashboard/pws/INEUKA7

Zur Zeit betreibe ich eine Mini Solaranlage mit TSUM M800 Wechselrichter und 2 Talesun Modulen (640Wp).
Wäre nicht schlecht wenn ich diese mit der WKA verbinden könnte.

Ein Speicher Akku ist leider nicht vorhanden, da mein Vermieter dies nicht möchte, fragt nicht warum das kann er mir auch
nicht Plausibel erklären. Aber eine WKA darf ich machen :-)

Danke für eure Hilfe schon mal im Voraus.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Händler für Mini Windkraftanlagen

 · 
Gepostet: 09.12.2020 - 15:21 Uhr  ·  #2
Hallo,

keine Akkus, vielleicht fürchtet er die Brandgefahr. Nicht auszuschließen bei unsachgemäßer Handhabe von Li-Akkus.

In Deinem Link habe ich keine Winddaten für ein ganzes Jahr gefunden. Daher besser https://www.globalwindatlas.info/
Dort oben inns Suchfeld Ortsnamen ein geben, vielleicht sagar mit Straße und Nr.
und dann unten rechts unbedingt Masthöhe aktualisieren, z.B. auf 10m.

Jahresmittelwind 5 m/s oder mehr. Wunderbarer Standort, aber:
Es gibt rechtliche Bedenken. Gerade dort, wo der Wind bläst, keine Genehmigungsfreiheit.
http://bundesverband-kleinwind…eslaender/
Kann damit zusammen hängen, dass ein nicht sachgemäß aufgestelltes Kleinwindrad zum Sicherheitsrisiko wird. Sonstige Gründe - keine Ahnung. So ein Genehmigungsverfahren wirst Du aber nicht bezahlen wollen.

Zur Technik noch:
Zur Netzeinspeisung brauchst Du einen besonderen Wechselrichter. Da Windkaraftanlagen spezielle Kennlinien haben, gehen die von der PV i.A. nicht.
Brauchbare Windräder mit 1,6m D (um 600W) da ist es am Markt dünne geworden. Ne 1000W Anlage mit 2,2 (?) m D wäre noch zu haben, aber die ist für Steckdoseneinspeisung aus meiner Sicht bereits grenzwertig.

Leider, Gruß, Che
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 40
Beiträge: 5
Dabei seit: 12 / 2020
Betreff:

Re: Händler für Mini Windkraftanlagen

 · 
Gepostet: 09.12.2020 - 21:12 Uhr  ·  #3
Hallo CHE,

also bei der Wetter Seite von mir kannst du vom "Daily Mode" auf "Monthly Mode" umstellen und dann noch den gewünschten Monat auswählen....

Bei der Seite von die habe ich dies raus.


Bezüglich Baugenehmigung werde ich die Tage mal bei der Gemeinde anfragen .....

Welche 1000W Anlage mit 2,2m Durchmesser ist das den die du meinst???? Modell??

Man findet ja ne menge China Schrott....aber was kann man den mit gutem gewissen kaufen???
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Händler für Mini Windkraftanlagen

 · 
Gepostet: 10.12.2020 - 11:29 Uhr  ·  #4
Ja monthly, was soll man damit? Yearly wäre nötig.

Um nicht dem Vorwurf der Schleichwerbung zu unterlaufen, bezüglich Typ eine PN.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2397
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Händler für Mini Windkraftanlagen

 · 
Gepostet: 10.12.2020 - 20:34 Uhr  ·  #5
Zitat geschrieben von Che

Um nicht dem Vorwurf der Schleichwerbung zu unterlaufen, bezüglich Typ eine PN.


Ach komm Che, das interessiert doch auch andere, z.B. mich O-)

Grüße
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0