Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

Frage,kann ich zb. bei Böen,wo mit 80Ampere mal eben 2000Watt ,dazu führen,das der Wandler abschaltet,einen Batteriewächter,mit Ersatzlast nutzen,so ab 30Volt ?
 
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 65
Beiträge: 519
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 27.12.2020 - 11:10 Uhr  ·  #1
Es könnte ja ,mal den RECHNER killen,Fernseher und Kühlschrank sind da unempfindlicher,hättet ihr da rempfehlungen? Wünsche frohe Weihnacht gehabt zu haben,Mfg.H.Sch.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2503
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 27.12.2020 - 11:18 Uhr  ·  #2
Vielleicht nützt Dir da ein Blitzschutz der in der Steckdose vor den PC geschaltet wird. Mir hatte es mal bei einem Gewitter den Router geschrottet, seitdem ist der Schutzvorsatz vor dem Strom zum Router und der vor Überstrom geschützt.
https://www.ebay.de/itm/5x-Ube…SwIEVfR4E1
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 65
Beiträge: 519
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 27.12.2020 - 11:27 Uhr  ·  #3
Hallo Carl,ich habe einen guten Wandler Victron 24/1200 ;der nimmt den Strom bei 32Volt nicht mehr ab,so habe ich nur einen plötzlichen Stromausfall im Hause,220v plötzlich weg,daher die Probleme,wenn der PC hochgefahren ist!Mir schwebt eine automatisch schaltende Ersatzlasr vor,die bei 30 Volt,genug Ampere zieht,um den Wandler vorm abschalten zu schützen! Mfg.H.Sch
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2503
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 27.12.2020 - 12:18 Uhr  ·  #4
Dann kannst Du beim hochgefahrene PC eigentlich höchsten Daten die Du gerade bearbeitest verlieren, der PC sollte plötzlichen Stromausfall ohne Schaden vertragen, normalerweise.

Trotzdem ist klar, besser eine Lösung dafür suchen. Geht das nicht auch schon mit einem guten Windladeregler der bei zuviel Leistung einen Heizstab zuschaltet? Ich glaub Max könnte Dir mehr zu solchen Windladereglern sagen.

Ja und guten Rutsch!
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1751
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 27.12.2020 - 18:58 Uhr  ·  #5
@ farmer: Ja wass denn? Hast Du da keinen Stützakku dazwischen? Wenn ich überlege 31,2V ist beim 24V System das Maximum, bei 0°C. Lediglich bei -10° geht es auf 31,8V hoch. Vermutlich bei sog. I10.
Wird der überschritten, mag es etwas mehr sein.

Wenn Akku ansich tot, ist I10 allerdings schnell überschritten.

Laderegler sollten aber weit vor 32V die Ladung unterbrechen.

Woran liegts?
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1951
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 27.12.2020 - 20:33 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von farmer

Hallo Carl,ich habe einen guten Wandler Victron 24/1200 ;der nimmt den Strom bei 32Volt nicht mehr ab,so habe ich nur einen plötzlichen Stromausfall im Hause,220v plötzlich weg,daher die Probleme,wenn der PC hochgefahren ist!Mir schwebt eine automatisch schaltende Ersatzlasr vor,die bei 30 Volt,genug Ampere zieht,um den Wandler vorm abschalten zu schützen! Mfg.H.Sch

Ein Victron Sinus Wechselrichterr liefert dir konstante 230 Volt bei Sinuskurve , ..... wenn der abschaltet ,, liegts wo anders ;)
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2503
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 27.12.2020 - 22:14 Uhr  ·  #7
ja, das sagte Farmer auch : bei 32 V DC im Eingang schaltet der Victron Wechselrichter ab, das ist wahrscheinlich ein 24 v Wechselrichter, ganz normale Schutzschaltung gegen zu hohe Spannung ich hab auch so einen, etwas kleiner zwar nur 350 Watt aber gleicher Überspannungsschutz.

Da vermute ich bei Farmer dass wenn die Akkus die bei ihm den Wechselrichter speisen auch dann noch Ladestrom bekommen wenn sie schon voll sind und zwar dann mit zu hoher Spannung. Da müsste wohl eher jemand dem Farmer sagen was er für ein Ladegerät braucht welches bei vollem Akku sofort auf einen Verbraucher als Dumpload unmschalten kann um so hohe Spannung zu vermeiden.

Ich kann mir ja nicht gut vorstellen dass unser inzwischen alter Hase Farmer den Windstrom direkt in den Wechselrichter speist ohne Akku dazwischen, also läge die Regelungsmöglichkeit am ehesten vor dem Akku am Ladegerät
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 65
Beiträge: 519
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 07:44 Uhr  ·  #8
zu meinem Thema, also,nach wochenlanger geringer bis gar keiner Windausbeute,läuft es so ab 20.12,und da geht denn manchmal die Luzi ab,mal gestern morgen in BÖEN 80 Ampere gemessen,natürlich Gasung,die Spannung war denn von 28Volt,bis eben 32,5,wo dann der Wechelrichter den Strom ins Haus kappt,als Schutz! Ein sehr bedenklich niedriger Säurestang von 1,12 am 20.12,ist jetzt wieder bei 1,25,und da habe ich ohne Laderegler seit 2017 ,gearbeitet,den Batterien hat es nicht geschadet! Also ,da ich ja meistens an Haus und Hof bin ,habe ich gestern die beiden Dreiflügler einige Stunden,in die Magnetbremse gelegt,es ist immer so ,wenn die verdoppelung der Windstärke ,eine Verachtfachung der Kraft bedeutet,gab es für mich eben diese manuellen Eingriffsmöglichkeiten,oder eben mit einem 400Watt Miniheizlüfter Strom am 220Volt Ausgang verbraten ! Dann kommt der Victron 24/1200;eben an die GRENZE,weil dann noch Kühlschrank,Fernseher und Pc ,als gute Verbraucher bestromt werden sollen,gerade an solchen Tagen,mit hoher Windausbeute ! Also Windladeregler ,an der Zahl 2,mit Heizstab Ersatzlast auf 24,zu 24 Volt Basis,ist noch noicht vorgesehen,da dies Maleur ,mit dem Abschalten der Strombersorgung,so das es eventuell beim hochgefahrenen PC zum Datenverlust kommen könnte,immer eben an eineigen wenigen Tagen mit Sturmböen kommen kann . Ich hätte ,mein Wunschdenken,eine automatische Ableitung ,bei Batteriespannung 29volt ,eben in eine Ersatzlast,Heizstab ectr.,so das der Wechselrichter noch genug Strom bekommt,aber kein Spitzen mehr ,weiß aber nicht,ob man so etwas spannungstechn.automatisiert,erstellen kann,denn dieser 465 Ampere / h Stabler Accu mag gerne mehr wie 27 volt als Ladespannung,da erholt sich dann die Säuredichte gut ! Mfg.H.Sch.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2503
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 08:44 Uhr  ·  #9
Ohne Laderegelung geht bei Solar vielleicht besser wenn man sich sicher sein kann täglich genug Strom zu verbrauchen so dass der Akku nie überladen wird. Bei einer überschaubar kleinen Stromversorgung mit Licht, PC, Radio und ab und zu mal kleine Elektrowerkzeuge hab ich das auch schon mal über viele Jahre problemlos gemacht.

Dass es bei Dir mit Windkraft dann auch so lange gut ging - liegt vielleicht an einer relativ großen Akkukapazität die bei Dir steht. Du hast ja auch ne Menge Verbraucher bei Dir laufen.

Ob man jetzt bei Dir einen einfachen Bypass etwa mit Zenerdioden zu einer Heizpatrone legen kann - Zenerdioden lassen den Strom erst ab einer bestimmten Spannung durch, vorher schliessen sie, das muß Dir einer der echten Profis hier genauer sagen, ich weiß nur dass es Zenerdioden mit dieser Eigenschaft gibt!

Hier noch ein Link zu Zehnerdioden, die schalten bei 30 V durch. Allerdings können die nicht viel Watt die eine Heizpatrone zieht vertragen, wenn ich keinen hätte den man fragen kann würde ich soviele Z-Dioden (Zener) parallel nebeneinander packen bis der Wattverbrauch und die Wattangabe auf der Z-Diode in der Summe gleich ist.

https://www.ebay.de/itm/5-x-1N…Sw~BRb5sS2

Gruß, Carl
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1751
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 09:05 Uhr  ·  #10
Da arbeitet also der Landwirt ohne Laderegler, weil Dir der Midnite wegen Überspannung abgerauscht ist,
und lässt seine überschüssige Energie zu H2 ond O2 elektrolysieren.
Erdorf wird vielleicht Schnappatmung bekommen, aber wenn immer rechtzeitig destilliertes Wasser nachgefüllt wird....
Trocken stehende Plattenteile sollen nämlich verstärkt sulfatieren. Sagt man zumidest.

Ja wenn Du das so weiter betreiben willst, scheint ja konkurenzlos günstig, wenn die Batt. das mit macht,
es gibt einen Weg, die Spannung am WR etwas zu senken.
Schalte 1 bis 2 Hochstrom-Dioden in Reihe, dann hast Du 0,8 bis 1,6V weniger am WR.
Nimm die hier. Sind 2. Da kannst Du wählen, ob beide parallel (so würde ich anfangen) oder beide in Reihe. Flussspannungen sogar beginnend bei 1,2V pro Diode, warm; kalt noch höher. Datenblatt runterladen!

Wie Bauform schon vermuten lässt, brauchst Du aber einen Kühlkörper, sonst ist da nichts mit 50A!
Rechne ich Dir aus, wenn Du die benutzen willst. Dann gleich mit bestellen!

Spannungsbegrenzenden Ersatzlasten könnte man sich im Sinne einer verstärkten Z-Diode denken.
Wirst Du aber nicht schaffen, das zu realisieren. Immerhin im KW-Bereich.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2405
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 11:53 Uhr  ·  #11
Hallo,

Hin und wieder zu hohe Ladespannung macht bei Blei-Säure Akkus nichts aus.
Die überflüssige Energie wird verdampft. Die Akkus gemischt und teilweise wird der Akku reaktiviert.
Wichtig ist gute Lüftung (Explosionsgefahr) und Wasser nachfüllen.

Ich hatte sogar die überflüssige Energie genutzt um die Akkus zu heizen.
Ich mit so einem Regler, glaube ich:
https://prevent-germany.com/so…it-display

Dort konnte ich den Ladeausgang mit einer Hysterese programmieren.
z.B. ab 31.0 V ein und kleiner 26.0 V wieder aus.
Ich würde den Ladeausgang nicht direkt verwenden sondern damit ein Relais schalten,
was direkt vom Akku eine 24 V Ersatzlast (heizen) schaltet.
Die Wärme würde ich auf die Akkus geben, das schadet nicht.

Bitte ggf. bei Prevent nachfragen ob man bei dem "solarladeregler max30eu"
so den Lastausgang programmieren kann.

Hinweis:
Es wird eine Hysterese benötigt damit nicht ständig an und aus geschaltet wird.
Das ständige Ein und Ausschalten ist nicht gut für das Relais,
deswegen ein Relais nehmen, was man günstiger tauschen kann.

Grüße
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1751
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 11:54 Uhr  ·  #12
Ich gleich nochmal. Wirst ja bestellen wollen, weil eilig.

Da reichelt keine Kühlkörper in genügender Größe hat, bestell mal bei conrad. 150x200x40.
Da gibts auch den selben Gleichrichter wie bei reichelt.

Geht aber nur, wenn Du beide Dioden parallel schaltest. Selbst dann bei insges. 60A ca. 100W Verlustleistung.

Parallelschaltung, damit sich die Ströme gleichmäßig aufteilen, möglichst so, links oder rechts:

 


Kühlkörper kann an eine Wand geschraubt werden. Rippen müssen aber immer senkrecht stehen!

Montage der Gleichrichter mit Zwischenlage von Wärmeleitpaste. Gleich mit bestellen!

Und M4-Schrauben und U-Scheiben auch, falls sich auf dem Bauernhof nur größere Kaliber finden lassen.
M4-Gewindebohrer wird es ja wohl geben.

Die Lösung mit diesem Kühlkörper ist eng. Funktioniert lt. Rechnung bis 27°C Außentemperatur.
Wenn der Kühlkörper unmittelbar am Gleichrichter mehr als 70°C hat, wird es eng.

Gibt bei Conrad auch wirksamerere Kühlkörper. Dann aber 3 Wochen Wartezeit, da sie erst zugeschnitten werden müssen.
Wenn das ok wäre, dann sag Bescheid. Dann suche ich Dir noch einen anderen raus.

(Gibt bei Conrad natürlich auch noch andere Dioden, Doppeldioden, mit gemeinsamer Katode oder Anode. Dann aber Flussspannung tatsächlich Richtung 0,7V, was bei Dir schon zuwenig sein könnte.
Reihenschaltung durch innere Beschaltung nicht möglich. Brauchtst Du zwei.)
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1751
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 12:04 Uhr  ·  #13
@ Erdorf: Wenn es so funktioniert, auch ganz schön. Zumal das Hochsteigen der Ladeendspannung was mit den sinkenden Temperaturen zu tun hat. Dazu für den Farmer nochmal ein Anhang, obere Tabelle.

Müsste die Heizung nur alle Kammern etwa gleichmäßig erwärmen (was ne Herausforderung ist) und soviel Energie verbraten, wie von den beiden Windrädern maximal ankommt. Da kann ne Temp.-Überwachung am Akku schon wieder notwendig werden.
Erhitzt der sich insbes. bei Ladeende doch zusätzlich noch.

Vielleicht nimmt man am Anfang einfach paar Autoluftheizer mit Gebläse, 24V und lässt die notfalls irgendwohin blasen.
Kann ja auch unmittelbar vor dem WR angeschlossen werden und dessen "Bude" heizen.
Geschaltet z.B. über KFZ-Relais, diesmal 24V. Die halten viel Strom aus.
Anhänge an diesem Beitrag
Dateiname: Temperatur-Ladeschlu … ba_X.pdf
Dateigröße: 87.05 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 81
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 65
Beiträge: 519
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 12:24 Uhr  ·  #14
Hallo Che,nun du hast ja in der Tiefe meiner Beiträge hier gelesen,das ich wohl sehr gleichgütig ,den Midnite hab abrauchen lassen,da ich da in den Anfängen,noch auf dem Trip war,mit Einspeisung,hatte ich am Riesensavonius einen 1800w Ginlong
,Generator im Hochvolt bereich! Ab dem Jahr 2016,war nach Ablehnung der Stadtwerke klar,das ich auf eine Batterie Bank gehe,mit 250 und 465ap/h,24Volt,und da hats den Midnite erwischt,und ich habe jetzt ohne Laderegler und mit robusten Stablerbatterien gute Erfahrungen gemacht,sämtliche 3 Anlagen sind im Batterieladebereich 24 Volt,leerlauf Spannung von 70-100Volt ! Und ich hatte gestern Morgen,ohne den stillgelegten Savonius 80Ampere x25Volt ist gleich 2000Watt,die Harbarth Generatoren waren bei ca. 80% ihrer Höchstleistung,ohne irgenein Laderegler Schik -Schnak! Ich habe eine Zentralbefüllung mit destiliertem Wasser,und außerdem eine mit Zeitschaltuhr betriebene Elektolyt -Umwälzung bei Bedarf.denn,du kannst mir glauben ,ich arbeite nicht mit Spielzeugen,und habe damals auch Erdorf seine Ratschläge beachtet,das die Brummer von Batterien,ruhig mal ein wenig länger gasen können! Das mit den Dioden ,werde ich mir mal Überlegen! Es ist bei mir zur Gewohnheit geworden ,36 Std. vor Eintreffen eines Starkwindgebiietes eine dementsprechendes entladen der Batterien nutzbringend zu vollziehen! Wenn man so will betreibe ich ein Entlade Lade Management manuell,zerschiessen will ich nichts mehr !
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2405
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 12:32 Uhr  ·  #15
Hallo Che,

"Vielleicht nimmt man am Anfang einfach paar Autoluftheizer mit Gebläse, 24V und lässt die notfalls irgendwohin blasen."

Genau so, vielleicht noch Richtung Akkus, wenn diese eh gut belüftet sind, wovon ich ausgehe ...

Ich hatte mit Heizfolie gearbeitet um die Akkus zu heizen aber auch mit Temperatur Regelung.
Ab unter 17.5° wurde überflüssige Energie als Wärme in die Akkus gepumpt.
Zusätzlich waren die Akkus noch in Styropor eingepackt.
Das war ein anderer Anwendungsfall als hier.

Das einzige was hier gleich sein kann, der Laderegler mit programmierbarem Lastausgang.
Heizfolie würde ich hier nicht nehmen.
Diese Art einer 'Dumpload' ist eine einfache und billige Variante und
kann nicht die komplette Leistung der Windräder dumpen.
Wird die Dumpleistung zu hoch, dann werden die Schaltzyklen zu hoch und das Relais 'flackert'
und die Kontakte verbrennen.
Abhilfe eventuell 60 Volt Elkos parallel zu den Relais Kontakten und der Relais Spule.

Grüße
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1751
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 14:53 Uhr  ·  #16
Erdorf, der von Dir verlinkte Laderegler kann es nicht sein. Habe mir das Datenblatt runter geladen. Da ist keinerlei Hinweis auf Deine genannte Funktion. Auch keine Anschlüsse für ne Ersatz-Heizlast.
Vielleicht schaust Du nochmal?

Selbst wenn Du ihn gefunden hast, bleibt dann wieder die Frage, wie anschließen.
Primärseitig an ein Windrad fällt aus. Schon, weil er MPPT für Solar hat.
Bliebe nur sekundärseitig, an die Batterie.
Dann muss man sehen, ob das Umleiten in ne Heizung ab z.B. 31V noch funktioniert.
Wenn so ein LR nicht viel kostet, ist es sicher einen Versuch wert.

Ja ja, Farmer, Laderegler kann ein elektronisches Gerät sein oder eben ersatzweise eine Person.
So wie beim Begriff Türöffner auch :-)

Grüße, Che.
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6695
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 16:58 Uhr  ·  #17
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2503
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 17:18 Uhr  ·  #18
Wenn ich so sehe was da an Aufwand vorgeschlagen wird und teils dass mit Dioden vor dem DC Eingang des Wechselrichters gerade mal 1-2 V niedriger reguliert werden soll wenn vielleicht die 32 V die Farmer nannte noch nicht das Ende der Fahnenstange ist dann komme ich nochmal auf den Vorschlag mit den Zehnerdioden zurück:

Wenn Zenerdioden die bei 30 V den Strom Richtung Dumplast durchlassen und die Dumplast z.B. eine Heizpatrone mit 500 W wäre würden im Bündel geschaltet dann nicht 50 solcher Z-Dioden (Einkaufspreis im niedrigen zweistelligen Bereich) ausreichen um die Spannung so tief zu halten dass der Wechselrichter keinen zu hohen Strom bekommt? Die Spannung sinkt doch sofort sobald eine Last drangehängt wird.

Ich sehe darin einerseits die Einfachkeit weil das parallell als Bündel oder in Bohrlöcher auf Anschluss Metallstreifen gelötet zwischen den Akku und Heizung geklemmt werden kann (vorausgesetzt dass das auch praktisch geht) und andererseits billig weit unter 50 Euro zu haben: https://www.ebay.de/itm/5-x-1N…Sw~BRb5sS2
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2503
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 17:23 Uhr  ·  #19
Sorry, XXLray hat einen Beitrag gepostet als ich meinen schrieb. Z-Dioden parallel geht dann wohl doch nicht.

Der andere Vorschlag von ihm scheint ja dann auch ziemlich einfach und noch relativ kostengünstig zu sein, vielleicht geht es ja damit.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 65
Beiträge: 519
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Re: Überstrom abschaltung vom Wandler bei 32volt,Pc plötzlich Strom weg,ziemliches getüdel ,des wieder hochfahrens,noch glück gehabt !

 · 
Gepostet: 28.12.2020 - 17:32 Uhr  ·  #20
Ja Che,ja du hast recht,ich bin nicht der Elektronic Fachmann,habe aber ,durch mein nun 8jahre währendes Basteln,erst mit dem zu schwerem Savonius,aber auch der ,hat trotz extrem niedrigem Wirkungsgrad immer noch seine Daseinsberechtigung,auch die Dreiflügfler mit Klappmasten machen einen guten Job,bin halt mehr der Maschinenbauer! Habe hier exellente Fachleute bei Problemen fragen können,soweit so gut! Leider ist es ein einsames Hobby ,750- 950kwh kann ich ernten,je nach dem wie windhöfig die Jahre waren,gerne hätte ich mal eine Runde Leute aus dem Forum bei mir gehabt,bei einer Wurst,und nem Bier,;das ist wohl schwierig,bei den Entfernungen,da ist es beim Oldtimer Trecker treffen geselliger,in der regionalen Nähe! Und Carl hier hat mich immer ermuntert mit meinem Wahrzeichen ,dem Stahlsavonius weiter zu machen,nun bei Dir muß ich leider ein wenig krtisieren,trotz aller Fachlichkeit,das deine Beurteilung ,wie Landwirt ,läßt Midnite abräuchern,und wenn du auch noch passende kleine Schrauben hast,und ja ein Laderegler ist Elektronic,da fühle ich mich doch unter Wert beurteilt,,,das musste ich jetzt mal loswerden ! Mfg.H.Sch.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0