Kachelofen mit Wärmeabführung

Heizung für das Obergeschoss
 
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Schweiz-Bodensee nähe Kreuzlingen
Beiträge: 1043
Dabei seit: 09 / 2005
Betreff:

Kachelofen mit Wärmeabführung

 · 
Gepostet: 19.01.2021 - 11:47 Uhr  ·  #1
 


hier noch ein Vorschlag, wie die erzeugte Wärme mittels einfacher Technik nach oben, in den darüberliegenden Raum geführt wird. Die Idee habe ich schon früher einmal aufgebaut und nun beim Neubau des Kachelofens etwas verfeinert. Die Kupferrohre können in der Höhe variert werden ( rauf und runter ), dadurch kann ein opitomaler Wärmeaustausch eingestellt werden.
Kostet nicht viel und bringt doch einiges an Energieeinsparung, da der darüberliegende Raum jetzt keine Elektroheizung mehr braucht.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2503
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Kachelofen mit Wärmeabführung

 · 
Gepostet: 19.01.2021 - 11:49 Uhr  ·  #2
gute Idee, Glückwunsch!
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1751
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Kachelofen mit Wärmeabführung

 · 
Gepostet: 19.01.2021 - 15:01 Uhr  ·  #3
Na klar doch.
*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 30
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2021
Betreff:

Re: Kachelofen mit Wärmeabführung

 · 
Gepostet: 11.04.2021 - 09:56 Uhr  ·  #4
Hallo Soderica,

bin gerade zufällig auf deinen Beitrag gestoßen. Find ich super interessant. Ich finde es schon immer sehr schade, dass unser Kachelofen nur das Wohnzimmer beheizt. Er gibt so viel Wärme ab, die wirklich auch für weitere Räume genutzt werden sollte. Deine Idee werde ich mir auf jeden Fall mal durch den Kopf gehen lassen.

Was glaubst du denn wie viele dieser Rohre mindestens notwendig sind?

Grüße,
Sören
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 73
Beiträge: 1232
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Kachelofen mit Wärmeabführung

 · 
Gepostet: 11.04.2021 - 11:31 Uhr  ·  #5
Hallo

Da es immer um Wärme"austausch" geht, muß warme Luft rein und die kalte wieder aus den beheizten Räumen raus.
Das geht mit den Rohren in der Decke alleine allerdings nicht.
In den Zimmertüren können zum Treppenhaus aber Belüftungsgitter an der unteren Kante eingesetzt werden wie bei Badezimmern schon mal.
Da geht es dann unten aus dem Zimmer raus ins Treppenhaus, und zum Wohnzimmer wieder rein.

Gruß Aloys.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0