Windkraft auf dem Berg

Ich denke über eine Anlage nach - wer kann helfen?
 
*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hamburg
Alter: 51
Beiträge: 2
Dabei seit: 05 / 2021
Betreff:

Windkraft auf dem Berg

 · 
Gepostet: 18.05.2021 - 17:25 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

ich habe schon ein bisschen bei euch mitgelesen und möchte nun einmal mein Projekt vorstellen.

Wir haben eine Hütte auf einem andalusischen Berg.
Versorgt wird alles mit einer PV Anlage, alles läuft gut und wir haben keine Not.
Ertrag im Winter bis zu 9 kw/h im Sommer bis zu 6 kw/h. ( 62 Grad Winkel )
Mit den Überschüssen laden wir mit 6A unseren Plug in Hybriden.
Dieser würde sich aber auch über mehr Überschuss freuen.

Deshalb kam mir in den windigen Nächten der letzten Woche der Gedanke die PV durch Windkraft zu unterstützen.
Im Windatlas werden für unsere Lage 4m/s angegeben.

Gibt es Anlagen die ihr selber betreibt und die ihr empfehlen könnt?

Jetzt schon vielen Dank für eure Antworten

Gruß Hubert
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1685
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Windkraft auf dem Berg

 · 
Gepostet: 18.05.2021 - 19:32 Uhr  ·  #2
Ich verlinke mal mich selbst: topic.php?p=59102#real59102
Um Rotor-D 1,6m scheint es gerade nichts brauchbares zu geben.

Ansonsten bliebe noch Selbstbau nach Piggott
Dann aber alles, auch den Scheibengenerator.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 36
Beiträge: 4759
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Windkraft auf dem Berg

 · 
Gepostet: 18.05.2021 - 21:13 Uhr  ·  #3
Piggott und Abwandlungen davon - na klar.
Aber es gibt auch vernünftige fertige Produkte.

Heyde Wind
Braun
WSD

noch weitere je nachdem wie groß denn dimensioniert werden soll.

Wirtschaftlich sinnvoll ist das sichetlich nicht,,wenns unter anderem darum geht dann eher mehr PV installieren. Wenn etwas Bares vorhanden ist und der Wille zur Systemoptimierung im Vordergrund steht dann geht da so einiges

vg
*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hamburg
Alter: 51
Beiträge: 2
Dabei seit: 05 / 2021
Betreff:

Re: Windkraft auf dem Berg

 · 
Gepostet: 19.05.2021 - 05:51 Uhr  ·  #4
Guten Morgen,

danke schon mal für die schnellen Antworten.

Nein Selbstbau kommt nicht in Frage.
Außer der Mast vielleicht, und der Aufbau.

Die vorgeschlagenen Anlagen hatte ich vorher schon beim Stöbern im Forum gesehen, hat jemand von euch denn eine gekaufte Anlage von der er berichten kann?
Gerne auch per PN oder im Gespräch.

Ich war auch schon auf den Webseiten der vorgeschlagenen Firmen, diese sind für den Einsteiger aber ein wenig
unübersichtlich ( fehlende Preise, fehlende Detailfotos.....)

Gruß Hubert
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1685
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Windkraft auf dem Berg

 · 
Gepostet: 19.05.2021 - 08:25 Uhr  ·  #5
Preise werden sie nicht rein schreiben, da eher hochpreisig. Da musst Du fragen.
Einzig Heyde hat noch welche drin stehen, die von vor 10 jahren.

Bildergalerieen gibts z.T. aber. Wenn nicht hochauflösen - China baut auch so schon genug nach, andere auch.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0