wasserspiel

 
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1951
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

wasserspiel

 · 
Gepostet: 07.06.2021 - 00:06 Uhr  ·  #1
....Mittlerweilen gibt es ja endlich auch erschwingliche Wasser bzw Bachlaufpumpen sodass mein 100 watt Modul nun eine neue Aufgabe bekommen hat , die Pumpe leistet was sie verspricht mit bis zu 3 m Förderhöhe und wohl auch entsprechend der Beschreibung " Maximum flow rate: 3400 l/h (18 V).
Discharge head max. 3 m (18 V).
Operating voltage: 12 - 18 VDC. " das freut mich sehr als Gartenbauer ,] da eine Instalation für unter 200 Euro für Pumpe und Modul hinzubekommen , ich werd wohl noch ein 100 Watt Modul gen Osten anschliessen um den Tag länger zu machen ..... gut zu wissen auch dass es bei Pumpen ja auch geht diese in Serie bzw paralell zu verschalten um Förderleistung oder auch Förderhöhe zu vermehren , war ein klasse Wochenende im Bachlauf , den Zapfhahn hab ich in München auf einem Trödelmarkt gefunden die TonTöpferin Anna kam als Meerjungfrau aus dem Bach zu mir :D
Anhänge an diesem Beitrag
wasserspiel
Dateiname: water.jpg
Dateigröße: 1.29 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 91
wasserspiel
Dateiname: anna Zapf.jpg
Dateigröße: 3.1 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 80
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 36
Beiträge: 4777
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: wasserspiel

 · 
Gepostet: 07.06.2021 - 06:33 Uhr  ·  #2
Moin Lars,

ich habe ebenfalls so ein Setup bei mir im Garten. die Pumpe leistet nach Typenschild etwa 50-70 Watt. Sie läuft auch direkt am 100 WP Solarmodul und zieht Brunnenwasser aus etwa drei bis vier Metern Tiefe, kann aber auch noch mehr. Als Membranpumoe saugt sie prima selbst an bis etwa 6m Tiefe. ich habe meinen alten fast toten AGM akku zwischsngeschaltet um Wolken etwas abpuffern zu können weil wir im Sommer auch draußen damit duschen und uns abkühlen. An insgesamt 6 IBC Containern von mir und meinen Nachbarn haben wir Schwimmerschalter verbaut und die Pumpe besitzt einen Druckschalter, läuft also nur wenn auch Wasser entnommen wird. Habe dafür ebenfalls um die 100€ ausgegeben. Tolle Sache. Mit etwa 50m gartenschlauch und dieversen Gardenakupplungen als Nadelöhre auf der Druckseite schafft das System bei guter Sonneneinstrahlung ca. 0,5-1 Kubikmeter die Stunde. Der 14m Spühlbrunnen lag preislich bei um die 300€.
Mit allem Drumbund dran, kleinem Pufferakku und Solarregler liegt man für das Komplettsystem also noch um die 500€. Das reicht um drei große Gemüsegäten zu versorgen und da ginge auch noch mehr.

Das Gartenjahr hingegen ist wirklich traurig. Außer Kartoffeln und Radieschen und etwas Salat will dieses Jahr nichts gelingen :-/

Anbei mal ein paar Bilder
Anhänge an diesem Beitrag
wasserspiel
Dateiname: IMG_20210607_071305.jpg
Dateigröße: 1.52 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 86
wasserspiel
Dateiname: IMG_20210607_071229.jpg
Dateigröße: 1.61 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 86
wasserspiel
Dateiname: IMG_20210607_071246.jpg
Dateigröße: 1.74 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 86
wasserspiel
Dateiname: IMG_20210607_071305.jpg
Dateigröße: 1.52 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 85
wasserspiel
Dateiname: IMG_20210607_071217.jpg
Dateigröße: 1.57 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 113
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1951
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: wasserspiel

 · 
Gepostet: 07.06.2021 - 18:53 Uhr  ·  #3
8-) Nice setup , Max .... Ja viel wässern war die letzte Zeit im Garten eher überflüssig

Hab mir noch ein 100 watt Panel bestellt , bin mal gespannt wie das funktioniert mit 2 Panels in unterschiedlicher Ausrichtung ....
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0