micro anlage was meint ihr?

 
kthemall
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 47
Beiträge: 2
Dabei seit: 09 / 2022
Betreff:

micro anlage was meint ihr?

 · 
Gepostet: 02.09.2022 - 11:32 Uhr  ·  #1
hi, bin auf willhaben auf diese anlage gestoßen. was meint ihr dazu, finger weg oder ist das eine anlage mit der man in die welt der microwindkraftanlagen einsteigen kann? kennt das teil wer genauer? der anbieter hat leider keine genauen unterlagen zum windrad, laderegler habe ich schon gefunden.

Windkraftanlage Willhaben

freue mich auf eure einschätzungen

LG K

p.s. es geht mir nicht primär um die wirtschaftlichkeit sondern eher um die technik und zu testen ob in meinen gegebenheiten die windgeschwindigkeiten etwas professionelleres dann später mal zulassen.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 68
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 2785
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: micro anlage was meint ihr?

 · 
Gepostet: 02.09.2022 - 18:53 Uhr  ·  #2
Ist ne Black 600. Eines der besseren Windräder! Abregelung durch Furl-System ist zu sehen.

Leistungsangabe abhängig vom Referenzwind. Bei 11 m/s nur ca. 500W, aber nur bei Laden/Einspeisung über optimierte Kennlinie. Wenn dieser Hybrid-Laderegler lediglich bei PV MPPT macht, die Batterie bei Wind aber "direkt dran kleben lässt", dann bleiben von den 500W höchstens die Hälfte übrig.

Baujahr vermutlich schon 2008. Aber Lager lassen sich tauschen, und oxidierte Schleifringe (Azimuthlager) mit feinem Schleifpapier putzen.

Es gibt derzeit in dieser Klasse als Ersatz nichts Empfehlenswertes auf dem Markt.

PS:
Vorher mal Standort mit Globalwindatlas testen. Solltest auf mind. 4,5 m/s Jahresmittelwind kommen, zumindest nicht unter 4. Sonst unwirtschaftlich.

Anleitung:

Erster Anhaltspunkt über https://globalwindatlas.info/ .
Als Erstes unten Höhe auf 10m stellen!
Dann oben in Suchzeile eigene Adresse eingeben. Darauf warten, was er anbietet. das Sinnvollste wählen.
Es genügt anschließend, mit dem Mauszeiger auf das Zielkreuz (oder in die Nähe) zu gehen, und unten in der m/s - Legende
den markierten Wert ab zu lesen, immer für die momentane Position des Mauszeigers.
Am Besten einen Screenshot machen und den weiter verarbeiten.
Wenn auf die gewünschte Position mit der Maus ein Doppelklick gesetzt wird, macht sich ein Feld 3x3 km auf.
Das wichtigste Ergebnis sind Windrosen in 3 Versionen, vermutlich für das Zentrum vom 9 km² - Feld.
Die 3. Version ist die wichtigste.
Die anderen Angaben verwirren eher, denn mit "Daten für die 10 windigsten Standorte" im 9 km² - Feld kann man bezüglich eigenem Standort wenig anfangen.
(Jahresmittelwind in der Legende unten weiterhin immer für die momentane Position des Mauszeigers!)
Solltest auf mindestens 4,5 m/s kommen! Zumindest nicht unter 4 m/s. Sonst Wirtschaftlichkeit fraglich.
Zusätzlich noch Folgendes beachten: http://www.geopolos.de/Entwick…c528057653 (die Bilder am Anfang)
Sieht das alles positiv aus, dann kannst Du auch ohne einjährige Windmessung beginnen.
Grüße, Che
kthemall
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 47
Beiträge: 2
Dabei seit: 09 / 2022
Betreff:

Re: micro anlage was meint ihr?

 · 
Gepostet: 03.09.2022 - 06:33 Uhr  ·  #3
wow danke für die ausfürhliche info.

dann werde ich mich da mal windtechnisch schlau machen an meinem standort

lg k
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 68
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 2785
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: micro anlage was meint ihr?

 · 
Gepostet: 03.09.2022 - 19:33 Uhr  ·  #4
Gerne.
Und da es Dir nicht so sehr um Wirtschaftlichkeit geht, sondern um Einarbeiten in die Materie:
Nimm die! Nur eben Direktabholung in Österreich. Da kannst Du aber auch den Zustand begutachten.
Etwas besseres bekommst Du in der Größe derzeit auf dem Markt nicht. Black 600 wird momentan nicht gebaut.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0