ACHTUNG , wir werden rausgekickt !!

Grosse WKA bis 520 m ans Haus, 200 m hoch, aber Du darfst keine kleine hinstellen, und darfst 50 Cent Strom zahlen
 
...
 
Avatar
 
Betreff:

ACHTUNG , wir werden rausgekickt !!

 · 
Gepostet: 29.11.2022 - 19:55 Uhr  ·  #1
Aufgepasst !!

Das "Wind an Land Gesetz kommt 2 /23 ..." Bedarfsgesetz"
Soeben im Bauausschuss bei uns gewesen...Zugehört. Planung wird per Becchluss auf den Weg gebracht, 14 tage liegt der Spass dann aus ..

BITTE FESTHALTEN : in der Konsequenz werden Mindestflächen ausgewiesen werden MÜSSEN, (von den Kommunen) und zwar NUR für die großen. 200 m WKA zum Beispiel.
DIE DÜRFEN DANN 600- 520 m nah an das Wohngebiet. Produzieren den Strom günstig, Du musst aber 50 Cent und mehr löhnen,
UND WIRST DIR KEINE KLEINE WKA HINSTELLEN DÜRFEN .
Soeben kam die erste Ablehnung vom Bauamt im Ammerland: Niedersachsen. 200m keine Nachbarn, Riesen Windpark vor der Nase, die neue Autobahn wird direkt dran gebaut..aber keine eigene 3 m anlage.
Armes Deutschland der gierigen Lobbyisten.
Das wird die Zukunft. Honi soit- qui mal y pense :-)
Es sei denn, Du bist nach §35 Baugesetzbuch privilegiert, aber wer ist das schon..
Danke , Ihr Grünen, Ihr Ampel Lümmel.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3701
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: ACHTUNG , wir werden rausgekickt !!

 · 
Gepostet: 29.11.2022 - 20:37 Uhr  ·  #2
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: ACHTUNG , wir werden rausgekickt !!

 · 
Gepostet: 29.11.2022 - 22:23 Uhr  ·  #3
Leider falsch : die Lobbyisten gehen die Weg über die lokalen Planungsträger in den Stadt und Bezirksparlamenten.
Die MÜSSEN jetzt per Bundesgesetz Flächen ausweisen, und harte /weiche Tabuzonen umsetzen. Vorrangzonen ausweisen..

Das" Wind am Land Gesetz" schafft über die vorgeschriebenen Flächenanteile Druck, so wirds denen , die lange Jahre still waren verkauft.
Und alle WKA werden diesen Vorranggebieten untergeordnet. Mit der extrem seltenen Ausnahme des § 35 Baugesetzbuches, in der einen oder andern Kommune..
Geschickt angeschoben schon vor Jahren: im Ergebnis werden die lokalen Entscheidungsträger total entmachtet: denn wenn die diese Sollvorgaben der Flächenbedarfsprozente NICHT erfüllen, kann jeder drauflos bauen. Dabei ist seit 10 Jahren perfide Strategie, alle WKA gleich zu behandeln . Das geht auf 2012 und den vom grünen Umweltminister und Lobbyisten Stefan Wenzel zurück. Dieser sagte mir öffentlich auf meine Nachfrage bei einem Hearing..."Es gibt wichtigeres als Kleinwindanlagen" Auch für den 2012 neu gefassten Windkrafterlass war durch Einflußnahme des Bundesverbandes Windenergie bereits die Kleinwindkraft diskreditiert : Im Hearing im Landtag nickten die 3 Beamten des Sozialministeriums nur, als dieser Mensch im Nadelstreifenanzug (tatsächlich genauso gewesen ) äußerte: "überall, wo wir Kleinwindanlagen haben , gibt es Ärger in den Wohngebieten.." Man kannte sich bereits vorab..

Na danke, in Timbuktu ist das dann die Mafia :-( bei uns der Lobbyismus :-)
o_lampe
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 59
Beiträge: 150
Dabei seit: 09 / 2022
Betreff:

Re: ACHTUNG , wir werden rausgekickt !!

 · 
Gepostet: 30.11.2022 - 09:37 Uhr  ·  #4
Steht da auch was von Bürgerbeteiligung? Wenn man wirklich 50Cent zahlen muss, dann beteilige ich mich finanziell lieber am Bau der 200m WKA und partizipiere am Gewinn, oder?
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3701
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: ACHTUNG , wir werden rausgekickt !!

 · 
Gepostet: 30.11.2022 - 09:44 Uhr  ·  #5
Dennoch:
Ist (vom BVKW?) gegen diese Gleichbehandlung (von klein und groß) geklagt worden. Entscheidung wird im nächsten Frühjahr erwartet.
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4596
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: ACHTUNG , wir werden rausgekickt !!

 · 
Gepostet: 30.11.2022 - 13:57 Uhr  ·  #6
"Dabei ist seit 10 Jahren perfide Strategie, alle WKA gleich zu behandeln . Das geht auf 2012 und den vom grünen Umweltminister und Lobbyisten Stefan Wenzel zurück. Dieser sagte mir öffentlich auf meine Nachfrage bei einem Hearing..."Es gibt wichtigeres als Kleinwindanlagen"

Alle WKA gleichbehandeln entspricht nicht den unterschiedlichen Anforderungen, Vorbedingungen und Wirkungen auf das Umfeld die durch Windenergie Nutzung mit großen oder kleinen Anlagen anfallen.

In den Medien hat man auch noch nie von spektakulären Bürgerbewegungen gegen Kleinwindkraftanlagen berichtet, wenn es da mal Streit gibt dann bestenfalls wegen irgendwelchen Nachbarn die ein solches in unmittelbarer Nähe stört. Was eigentlich eher die Ausnahme ist und dann so geregelt werden kann dass solche Nachbarn ihr Recht auf Ungestörtheit zugesprochen bekommen können.

Dass für solche Individualfälle eine flächendeckende Regelung nötig wäre entbehrt jeder Grundlage der Vernunft. Schliesslich sind Kleinwindanlagen eher auf privaten Flächen und in Gärten zu finden was ja schon der wohl einzige Ort ist wo sie einen Sinn machen.

Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen dass dort wo Großwindanlagen aufgestellt werden dürfen jemand auf den absurden Gedanken käme Kleinwindanlagen aufzubauen.

Außer vielleicht in "Absurdistan"
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: ACHTUNG , wir werden rausgekickt !!

 · 
Gepostet: 30.11.2022 - 17:37 Uhr  ·  #7
Hallo Leute, was Che da an Info über eine Klage hat- wäre ja mal eine gute Sache , gut informiert, prima, wenns denn so kommt :-)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0