Kaufberatung

 
MartinLehner
 
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 40
Beiträge: 1
Dabei seit: 01 / 2023
Betreff:

Kaufberatung

 · 
Gepostet: 20.01.2023 - 10:31 Uhr  ·  #1
Hallo Freunde der Windkraft,

Als "der Neue" möchte ich euch herzlich Grüßen und mich in voraus bei allen Bedanken die hier so viel Zeit in dieses tolle Forum investieren.
Obwohl es ja viele ähnliche Themen hier gibt und ich schon viel Zeit mit lesen verbracht habe muss ich nochmals einen neuen Thread aufmachen.

Ich bin auf der Suche nach einer kleinen Anlage im Netzparallelbetrieb.
Derzeit bin ich bei der IstaBreeze® WindSafe 1500 Watt oder 2000 Watt mit einem SUN-1000G2-WAL-H oder SUN-2000G2-WAL-H gelandet.

Leider finde ich besagten Wechselrichter nur über ebay, wobei mir hier ein seriöser shop mit entsprechendem support fehlt...:(

Die Anlage soll in ca. 10m Höhe bei ca. 4,5m/s lt. windatlas montiert werden. An seltenen stürmischen Tagen habe ich aber am Standort schon bis zu 22m/s gemessen!
https://www.wunderground.com/dashboard/pws/ISTNIK7

Was haltet Ihr von besagter Anlage? Kennt jemand dazu, oder zu einer Alternative einen seriösen shop wo man das auch tatsächlich bestellen kann und auch geliefert kriegt? (insbesondere da sich ja ein paar Händler unter euch befinden ;) )
Ich habe hier leider ein paar sehr frustrierende Rückschläge hinter mir und bin es ehrlich gesagt leid auf x-mal verschobene Liefertermine zu warten und und imaginären Angeboten hinterherzulaufen...

Vielleicht kann mir ja wer einen Tipp geben wo ein guter Händler mit vernünftiger Hardware zu finden ist.

Vielen Dank!
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 76
Beiträge: 3293
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Kaufberatung

 · 
Gepostet: 20.01.2023 - 14:57 Uhr  ·  #2
Schick Forenmitglied Cerco über das Forum eine PN (private Nachricht) und frag ihn. Auch wenn Du eine andere Anlage möchtest als eine von denen die er selber vertreibt dürfte er Dir gerne und mit seinen Kenntnissen gut helfen können einen seriösen Händler zu finden der alle Deine Wünsche erfüllen kann.

PN weil er das vielleicht eher auf den Schirm bekommt als diesen Thread.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 68
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 2785
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Kaufberatung

 · 
Gepostet: 20.01.2023 - 19:05 Uhr  ·  #3
Wenn Du einen dt. Laden willst, dann musst Du auch dessen zusätzliche Handelsspanne bezahlen.
Die Sun-WAL oder offensichtlich baugleichen Windiagic bekommst Du neben EBAY eben auch bei Amazon. Ist für mich inzwischen die seriösere Plattform, da sie auch Kundenrezensionen listet.
Oder aliexpress, da gibts die echten SUN-WAL. Da ists nur mit dem Porto bei Rücksendung manchmal happig.
Allerdings:
Bei einem mangelhaften Li-Akku hatten sie mir vollständige Rückgabe samt Rückerstattung des Portos angeboten.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 68
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 2785
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Kaufberatung

 · 
Gepostet: 20.01.2023 - 19:13 Uhr  ·  #4
Ergänzung:
Wenn es zum SUN-WAL 1000 passen soll, dann i-2000-48 Windsafe, mit 5 Blättern. Über die Kipptechnik noch keine Meinungen gehört, aber die ohne, mit 3 Blättern, wurde mal im Windkanal vermessen.
wpgs
 
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 75
Beiträge: 1
Dabei seit: 01 / 2023
Betreff:

Re: Kaufberatung

 · 
Gepostet: 27.01.2023 - 14:02 Uhr  ·  #5
Liebe user, auch ich benötige Beratung bin wegen der vielen negat. Infos zu skywind ziemlich verunsichert.... möchte auf meinem Carport auf dem Dachfirst 2 Windräder bauen um autarker zu werden, da ja in der Nacht meine PV Anlage nicht laufen kann, habe einen LIOn Speicher mit 9,6kW fortelion mit Sony LION und einen SMA Batterie WR.
Aber welches Windrad macht Sinn 6 km von der Ostsee Wind vorhanden oder besser ein 10 m Mast statt auf dem Carport.
Danke schon mal für Infos
wschmidt
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 76
Beiträge: 3293
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Kaufberatung

 · 
Gepostet: 27.01.2023 - 17:31 Uhr  ·  #6
Wenn Du bedenkst dass sobald sich die Windgeschwindigkeit verdoppelt die Energieausbeute sich unproportional dazu um Faktoren vervielfacht macht ein 10 m Mast - vor allem auch bei dem sowieso schon guten Standort (Ostseenähe) Sinn.

Ein Klappmast für leichte Wartung wenn die mal nötig wird kann man dazu noch mit einplanen.

Bei guten Standortbedingungen kommen die Kosten schnell wieder herein - wenn man dann noch einen Hersteller nimmt bei dem der Service und Betreuung auch nach dem Kauf noch funktioniert amortisieren sich die vielleicht höheren Anschaffungskosten auch bald - man ist dann auf der sicheren Seite.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 68
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 2785
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Kaufberatung

 · 
Gepostet: 27.01.2023 - 17:45 Uhr  ·  #7
Schwierig, da es an ähnlichem Standort selbst die Black 600 zerlegt hat, und andere.
Frag doch mal bei WSD nach. Der hat Erfahrung mit Küstennähe.
Auch kann er Dir hinweise geben bezüglich Gesamtsystem.
Grüße, Che
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0