Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 
Benny aus der Mühle
***
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Maihingen in Bayern
Alter: 28
Beiträge: 40
Dabei seit: 10 / 2021
Betreff:

Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 15.02.2023 - 12:31 Uhr  ·  #1
Habe zufällig mal eine Enercon 18 auf 10 Meter Nabenhöhe gesehen die voll funktionsfähig und in Betrieb ist.
Anhänge an diesem Beitrag
Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter
Dateiname: IMG-20230103-WA0013.jpg
Dateigröße: 325.78 KB
Titel:
Heruntergeladen: 332
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 75
Beiträge: 2114
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 15.02.2023 - 20:24 Uhr  ·  #2
Hallo

Hmm die Blätter so weit runter zum Boden ?
Unten kaum Wind und oben viel mehr ?
Da haben die Lager aber viel zu tun.

Gruß Aloys.
hangingloose
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 48
Beiträge: 88
Dabei seit: 10 / 2022
Betreff:

Re: Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 17.02.2023 - 08:12 Uhr  ·  #3
Denke bei dem Aufbau muss nach nicht über "Sinnhaftigkeit" philosophieren ;-)
Umweltschützer würden dann nicht mehr von Vogelschlag sondern wohl zusätzlich noch von Hasenschlag sprechen und entsprechend eine Demo veranlassen ;-)

Vermutlich hat der Erbauer die Teile nach einem Rückbau "günstig" erstanden ...
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4662
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 17.02.2023 - 08:53 Uhr  ·  #4
Bei Starkwind wäre das mit der Verteilung der Kräfte in der Höhe relativ zur Bodennähe sicher eine stärkere Belastung auf die Lager als wenn das Windrad in größerer Höhe laufen würde.

"Hasenschlag" würde den Effekt möglicherweise noch steigern!

Eine zurück gebaute Enercon noch einmal zum Leben erwecken hat ja was und wenn dann noch die bürokratische 10 m Höhe eingehalten wird ist das doch ein beeindruckendes Denkmal, welches der Regulierungswut unserer Behörden und Politiker ein ewig bleibendes Denkmal setzt!
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3755
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 17.02.2023 - 10:55 Uhr  ·  #5
An der Küste ist der Wind laminar. Da gibts immer mal auch Kurzmasten. Der hier scheint aber extrem zu sein.
Dass so ein Bauantrag mal genehmigt wurde....

Mag ne Touristenattraktion sein. Auf Augen- und Ohrenhöhe mit den Blattspitzen.

Lager werden eher entlastet, denn wenn es oben mehr drückt, wirkt das dem Rotorgewicht entgegen.
Außerdem bei geringer Höhe weniger Vw.
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 17.02.2023 - 18:37 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von hangingloose

Denke bei dem Aufbau muss nach nicht über "Sinnhaftigkeit" philosophieren ;-)
Umweltschützer würden dann nicht mehr von Vogelschlag sondern wohl zusätzlich noch von Hasenschlag sprechen und entsprechend eine Demo veranlassen ;-)

Vermutlich hat der Erbauer die Teile nach einem Rückbau "günstig" erstanden ...


Sind doch eigentlich keine Umweltschützer die eine Anti Windkraftbewegung beiwohnen , wens halt vor Ihrer Tür passiert ist man halt gleich an der Artenvielfalt inntesiert , aber sonst inntressierts halt eher einen Dreck was alles in Deutschland an Vogel , Insekten und Pflanzenvielfallt gerade abstirbt auch nach der "Rettet die Bienen" Aktion , dieses Artensterben ist ja eher anderen Einflüssen auch Energierzueugern anzurechnen , verbiete denen mal ihren PKW !!! scheint so das es oft gerne einfach nur etwas Gemoze ist um halt gegen was zu sein http://www.bund-rvso.de/winden…aeuse.html
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4662
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 17.02.2023 - 20:13 Uhr  ·  #7
Ganz so ist es! Und das andere Argument der angeblichen Naturfreunde, "Verschandelung unserer Landschaft mit Windrädern" - hat man jemals solche Aufschreie im Zusammenhang mit den wahrhaft hässlichen Starkstromtrassen erlebt die sich unübersehbar tausende Kilometer über unser Land hin verteilt erstrecken?
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 18.02.2023 - 03:17 Uhr  ·  #8
..... könnte man ja gleich in Bodennähe ein Wasserreservoir haben und an den Flügelspitzen dan eine Tubberware ranschrauben als Schöplöffel um das wasser dan 19 meter höher zu fördern :happy: :P
Benny aus der Mühle
***
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Maihingen in Bayern
Alter: 28
Beiträge: 40
Dabei seit: 10 / 2021
Betreff:

Re: Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 28.02.2023 - 22:00 Uhr  ·  #9
Die Anlage ist in Betrieb. Der Erbauer hat die Anlage gegen Selbstabbau kostenlos bekommen und bei uns keine Genehmigung erhalten zum Aufbau.

Daher einfach genehmigungsfrei aufgestellt und bei starkem Wind auch schon Mal 50-80 kW erreicht.
Im Regelfall macht sie zwischen 1-5 kW.

Aber trotzdem erstaunlich sich gegen die Bürokratie zu wehren und so eine Vorreiterrolle einzunehmen.

Ich würde mir auch eine holen nur mir fehlt die Möglichkeit zum Transport...
Ich würde die E16/55kW bevorzugen da die Blätter kürzer sind und der Abstand zum Boden grösser ist.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 70
Beiträge: 3755
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 01.03.2023 - 09:51 Uhr  ·  #10
Ist doch nur eine Frage der Zeit, bis er sie wahrscheinlich abbauen muss. Zuzüglich noch die Verfahrenskosten tragen.
Wie man einen Mast so wählen kann, dass ohne Absperrung Gefahr besteht, dass jemand an die Blätter greift, ist mir schleierhaft.
Benny aus der Mühle
***
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Maihingen in Bayern
Alter: 28
Beiträge: 40
Dabei seit: 10 / 2021
Betreff:

Re: Interessanter Fund Enercon 18 auf 10 Meter

 · 
Gepostet: 03.03.2023 - 13:33 Uhr  ·  #11
@Che das wird nicht passieren. Die Anlage ist gesichert gegen Fremdeinwirkung durch einen Elektrozaun.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0