Nicht überlebt

 
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3623
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Nicht überlebt

 · 
Gepostet: 23.06.2023 - 13:47 Uhr  ·  #1
Hallo, die im Foto gezeigte 5 kW Anlage hat eine Böenwalze des Tiefdruckgebietes der letzten 2 Tage nicht überlebt.

 


War befestigt an einem abgestorbenen Fichtenstamm.

2-fach Glück gehabt:
1. Nicht ins Hausdach gefallen.
2. Stamm in 2 Teile zerbrochen und mit Rohrmaststummel (ursprünglich oben) senkrecht in die Erde gebohrt.
Dadurch Aufprall gedämpft. 1 Blatt und die Windfahne muss trotzdem ersetzt werden.

Grüße vom Che
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4521
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Nicht überlebt

 · 
Gepostet: 23.06.2023 - 16:37 Uhr  ·  #2
Man kann ja die Lehre daraus ziehen und das nächste Mal dem Mast nur an lebendigem grünem Holz verankern.

So mache ich das jedenfalls seit Jahren, der Stamm einer gekürzten Tanne bekommt einen Deckel damit nichts fault, nachwachsende Kronen aus den oberen Ästen muss man alle paar Jahre einkürzen.

Allerdings ist ein 5 kw Windrad schon relativ groß um es noch an einem Baum festzumachen.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3623
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Nicht überlebt

 · 
Gepostet: 23.06.2023 - 17:55 Uhr  ·  #3
War fatalerweise kurz vor dem Vorhaben, das Windrad an einem richtigen Mast zu verankern.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0