Heli 2.0

 
Kleinerzwie1984
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 54
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 16:45 Uhr  ·  #1
Hallo Forum

Habe eine Frage kann man den Generator irgendwie belasten so das,das Windrad nicht so schnell dreht zwecks Lärm?

Ist eine heli 2.0 istabreeze mit 3 Flügeln 2,60 m Rotor.

Sind 5 Flügel leiser ?

Danke

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 18:43 Uhr  ·  #2
an Batterie klemmen ?
Kleinerzwie1984
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 54
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 19:14 Uhr  ·  #3
Hallo Lars

Wie meinst du auf Batterie klemmen?

Danke

Lg Jürgen
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4509
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 20:28 Uhr  ·  #4
der Innenwiderstand der Batterie bremst beim Laden leicht ab. Wahrscheinlich lädst Du schon einen Akku über einen Ladekontroller denn es ist gar nicht so gut das Windrad bei starkem Wind im Leerlauf drehen zu lassen weil dann der Generator überhitzen kann.

Eine Last in der Höhe wie die gerade erzeugten Watt wenn er lärmt sollte aber schon genügend abbremsen falls Du ihn nicht einfach ganz kurz schließen willst. (letzteres ginge dann als ziemlich starke elektrische Bremse). Das sanftere Abbremsen ginge z.B. mit einem Widerstand in Form eines Heizelementes oder ein paar starken Glühbirnen etc. welche Du direkt an das Kabel welches vom Windrad kommt klemmst, als Abzweigung vielleicht?

Wenn es drei Litzen sind müsste vielleicht noch ein 3 Phasen Gleichrichter für Plus-Minus Gleichstrom hinterm Windrad vor den Last-Brems- Widerstand

Der Last Ausgang am Ladekontroller regelt nämlich die Stromabgabe über die Akkuspannung so dass das Windrad mit der Last nicht direkt belastet wird sondern dann immer nur der Akku! Diese Regelung der Last verhindert Tiefentladung durch ausschalten der Last und schaltet wieder Strom an wenn der Akku wieder voll genug ist.

Normalerweise ist das so.
Kleinerzwie1984
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 54
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 20:35 Uhr  ·  #5
Hallo

Nein habe das Windrad an einen kurschlussschalter sprich kurschlussbremse,von dort weiter in eine sma protection box,und dann weiter zu einen windyboy.

oder habe ich das alles falsch aufgebaut.

windrad läuft wie verrückt habe es aber gleich abgedreht weil es einfach irren lärm macht.

mfg

jürgen
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 20:45 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Kleinerzwie1984

Hallo Lars

Wie meinst du auf Batterie klemmen?

Danke

Lg Jürgen


Ich mag mich Täuschen aber die "NiederVolt einer Batterie mögen wohl die Hochvolt der Turbine etwas bremsen
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4509
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 20:58 Uhr  ·  #7
Nee, die Anschluss Reihenfolge scheint richtig zu sein und wenn alles korrekt an die jeweiligen Anschlüsse geklemmt wurde sollte das gut funktionieren.

Ich nehme an, der Lärm war nur die letzten Tage, wir hatten ja ordentlich Wind mit starken Boen.

Lärm kann auch durch Übertragung z.B. auf den Dachboden als Resonanzkörper verstärkt werden oder durch leichte Unwucht des Rotors entstehen. Dann hilft nur Auswuchten und/oder Dämpfen durch Gummipuffer.

5 Flügel nimmt man wenn die Windgeschwindigkeiten zu langsam für 3 Flügel sind, für früheren Anlauf und/oder höheres Drehmoment.

Tatsächlich wird der Rotor mit 5 Flügeln langsamer, hat dafür dann aber mehr Drehmoment.
Kleinerzwie1984
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 54
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 21:07 Uhr  ·  #8
hallo

Nein mein windrad steht auf einen Masten frei im Gartenca 5 Meter Narbenhöhe.

Ist die heli 2.0 on grid Anlage mit 3 Flügel.


Aber sie hat eigentlich ordentlich gelärmt und bevor ich da ärger mit meinen Nachbarn bekommen habe habe ich sie stillgelegt per kurzschluss :-)

Hätte gedacht das ich den Generator irgendwie eine Last aufsetzen kann das er einfach ned so schnell dreht.

Oder ich probiere es mit den 5 Blättern ob sie dann auch so laut ist .

danke

mfg

jürgen
Kleinerzwie1984
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 54
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 21:26 Uhr  ·  #9
was könnte ich für einen last-bremswiderstand nehmen für die sma Protection box 400??

mfg
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 21:41 Uhr  ·  #10
andere wissen wohlmehr aber aber warum keinen Baumarkt Heizer ?
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3617
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 09.10.2023 - 22:11 Uhr  ·  #11
Zitat
kann man den Generator irgendwie belasten so das,das Windrad nicht so schnell dreht zwecks Lärm?
Muss mich schon wundern über die Frage. Als ob möglichst optimale Belastung nicht Sinn aller WEA wäre, um möglichst viel Energei zu ernten. Lässt der User die Anlage momentan gar leer drehen? Dann braucht er sich über Lärm nicht wundern.

So ne Anlage wird mit entsprechendem Laderegler verkauft. Bzw. Version "On grid" gehört ein gut angepasster Einspeise-Wechselrichter. Welcher das ist, ist zu erfragen.
Link: https://istabreeze.store/produ…4092833107
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 75
Beiträge: 2063
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 10.10.2023 - 11:29 Uhr  ·  #12
Hallo

Wenn der Rotor einfach so hoch drehen kann ist ER wohl nicht oder zu schwach belastet.
Also der Wechselrichter mal einschalten und auf passende Leistung programieren.

Gruß Aloys.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3617
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 10.10.2023 - 13:07 Uhr  ·  #13
Wir wissen doch garnicht, ob ein WR oder Laderegler dran ist.
Aber ich erinnere mich, dass wir bei der i-2000 48 feststellen mussten, dass bei 6 m/s und optimaler Belastung nur 36V DC angelegen haben.
Batterieladung 48V dann nur bei Hochdrehen im Teilleerlauf. Schlussfolgerung, wenn kein Boostkonverter vorgeschaltet ist, der sauber arbeitet, dann
48V-Anlage nach herkömmöicher Einordnung nur eine zwischen 12 und 24V.
Wenn das so ist, Batterieladung 48V dann nur bei Hochdrehen im Teilleerlauf bei 6 m/s, und erst ab ca. 8 m/s anständige Arbeit,
dann wäre es endlich mal Zeit, dass einer die Verantwortlichen auf dem Marktplatz auspeitscht.
Kleinerzwie1984
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 54
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 10.10.2023 - 18:49 Uhr  ·  #14
hallo

Windrad hängt an Kurzschlussschalter dann sma protection box 400 und von da weiter an einen windyboy sma

lg
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4509
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 10.10.2023 - 19:11 Uhr  ·  #15
Windyboy SMA ist ein Einspeise Wechselrichter.

Der Windyboy SMA speist also schon ins Hausnetz ein oder ist er dort noch nicht angeschlossen? Wenn ja dann das tun was Famzim in seinem Beitrag sagt, also im Haus einfach zur Probe einen genügend starken Verbraucher anschalten denn ins öffentliche Netz speist Du wohl nicht ein sondern nur ins eigene Hausnetz von wo der Überschuss dann einfach unbezahlt ins öffentliche Netz rausgeht.

Wenn noch nicht ans Hausnetz angeschlossen (Einzelsteckdose) dann sollte das jetzt noch gemacht werden und prüfen ob das Windrad DANN mit Last auf normale RPM runterkommt.
Kleinerzwie1984
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 54
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 10.10.2023 - 19:21 Uhr  ·  #16
hallo

ja ist angeschlossen.

habe aber nicht beobachtet ob da was rauskommt schaltet ja erst ein wenn die turbine läuft.

da das windrad aber so laut war habe ich es abgeschalten.

wie sieht das mit den chinesen wechselrichter aus von der menüführung kann man da eine kennlinie einstellen für eine heli 2kw??

bin kein elektriker :-) bin deshalb echt überfordert :-)

danke

lg jürgen
Kleinerzwie1984
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 54
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 10.10.2023 - 19:54 Uhr  ·  #17
[[img][/img]
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4509
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 10.10.2023 - 20:06 Uhr  ·  #18
Ja wie, meinst Du jetzt einen normalen Wechselrichter oder den der in Deinem Windyboy SMA in die Haussteckdose geht?

Die normalen Wechselrichter gibt es für feste Spannungsbereiche meist an 12 V, 23 V 36 V oder 48 V Akkus Gleichstrom angeschlossen und sie liefern dann 220 V Wechselstrom getrennt vom öffentlichen Netz in eine davon separate Nutzleitung.

Sowas kannst Du nicht direkt an das Windrad anschliessen und brauchst um den Akku zu laden völlig andere Überwachungselektronik die dann auch zu den 2 kw des Windrades passen muß. (wird teuer, die Speicherkapazität des Akkus muss ja auch dazu passen)

Also dann ist dem (meinetwegen chinesischen Billig oder sonst einem gewöhnlichen der nicht wie der Windyboy SMA direkt ins öffentliche Netz einspeist) Wechselrichter die Kennlinie des Akkus völlig schnuppe, der muss nur zur Akkuspannung (12 v, 24 V, 36 V oder 48 V) passen und zu der Leistung in Watt die maximal von den Verbrauchern abgerufen werden dürfen.

Für den 2 kw Heli mußt Du dann einen Laderegler haben der 2 kw schlucken kann und den Akku läd. (auch teuer)

Klemm doch den Windyboy mal ab und mach ein Heizelement direkt an den Windradstrom , vielleicht reichen auch ein paar starke Glühbirnen, ein Bügeleisen, eine kleine E - herdplatte, kleine E-Heizung ohne Ventilator, die kommen alle gut mit dem vorher noch gleichgerichteten Strom vom Windrad zurecht.

Oder weil es wahrscheinlich drei Kabellitzen sind in der Leitung vom Windrad (also 3 Phasen mit Wechselstrom) nimm 3 Starke Glühbirnen und schliesse jeweils eine davon zwischen nur 2 der Kabellitzen an so das alle 3 gleichzeitig leuchten.
Kleinerzwie1984
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 54
Dabei seit: 10 / 2023
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 10.10.2023 - 20:17 Uhr  ·  #19
hallo

dn wechselrichter meinte ich ...
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4509
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Heli 2.0

 · 
Gepostet: 10.10.2023 - 20:40 Uhr  ·  #20
Foto reicht nicht, Datenblatt wäre besser.

das sieh aber erstmal nach einem vermutlich Wechselrichter aus der am Akku angeschlossen wird (Plus und Minus Pole)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0