Black 300 -- die Freude ward nur kurz

bremst sich von selbst ein
 
kthemall
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 48
Beiträge: 15
Dabei seit: 09 / 2022
Betreff:

Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 03.03.2024 - 17:15 Uhr  ·  #1
hi, ich habe gestern endlich meine black 300 auf den mast gebracht und sie hat einen tag lang einwandfrei funktioniert. hat zwar nix eingespeist da nur flaute, aber zuindest immer fröhlich gedreht hat sie sich.

jetzt schau ich auf´s dach und sie steht still. gut, nicht viel wind aber stillstand hat sie eigentlich gar noch nicht gehabt. also ab in den keller, bremsmodul schaut gut aus, keine fehler oder generator steht meldung. hmmm, also kabel abgeschraubt, durch gemessen. bei meiner 48v variante soll sie so zwischen 10 und 13 ohm haben, bei mir hat sie das auf 2 phasen, bei einer phase aber nur mehr 8 ohm. muss ich jetzt wieder auf´s dach? was könnte da passiert sein? wicklung kaputt? hab da jetzt echt momentan keine idee.

was meint ihr spezialisten?


danke und LG Tom
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4599
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 03.03.2024 - 19:37 Uhr  ·  #2
Eieiei - hoffendlich kein Wicklungsschaden - vielleicht ist nur einer der drei Schleifringe verdreckt? Die hast Du nicht zufällig vor der Montage noch blank gemacht? Kann ja nach langem Stehen oxidiert sein oder sonstwie dreckig durch Feinstaub in der Luft.

Dreh die Maschine 50 mal im Kreis (ungefähr) und messe nochmal bevor Du alles abbaust. Vielleicht schleift sie sich selber ein bißchen sauber und "Ihnen ist geholfen".
kthemall
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 48
Beiträge: 15
Dabei seit: 09 / 2022
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 03.03.2024 - 19:42 Uhr  ·  #3
die hätte ich ausgebaut gehabt und gereinigt komischerweise ist sie noch einmal kurz angelaufen und dann war das selbe Spiel wieder ich befürchte fast dass ich sie wieder herunter nehmen muss und mir das genauer ansehen muss
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4599
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 04.03.2024 - 07:13 Uhr  ·  #4
Du sagst dass Du die Kabel abgeklemmt durchgemessen hast: Lief sie vielleicht dann ohne die Geräte, hast Du darauf geachtet? So könnte man vorher noch ausschließen dass es irgendwo an der Elektronik liegt.

Falls es das ist müssten Dir andere weiterhelfen, mit Elekronik bei mir nicht so doll.
WL01
*****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 64
Beiträge: 438
Dabei seit: 08 / 2021
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 04.03.2024 - 08:21 Uhr  ·  #5
Ich würde mich der Meinung von Carl anschließen.
Die drei Phasen nochmals abklemmen und das Windrad kurz andrehen. Schauen, ob das Windrad sich weiterdreht. Und dann Laderegler/Wechselrichter wieder dranhängen und schauen ob diese Aktion das Windrad abbremst. Dann wäre eindeutig der Laderegler/Wechselrichter hinüber (und ein interner Schluss gegeben).
kthemall
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 48
Beiträge: 15
Dabei seit: 09 / 2022
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 04.03.2024 - 10:11 Uhr  ·  #6
moin, konnte es nicht lassen und bin gestern abend nochma auf´s dach rauf, wie ihr gemeint habt einige male das rad gedreht, und jetzt passt alles wieder wunderbar. hoffe das bleibt so.

lediglich der körperschall macht mir noch zu schaffen. der generator produziert wirklich ein lästiges brummen. da muss ich mir noch einige gedanken machen, so kann das nicht bleiben.

danke auf jeden fall mal für eure unterstützung was die Elektrik betraf. LG Tom
kthemall
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 48
Beiträge: 15
Dabei seit: 09 / 2022
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 04.03.2024 - 10:18 Uhr  ·  #7
WL01
*****
Avatar
Geschlecht:
Alter: 64
Beiträge: 438
Dabei seit: 08 / 2021
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 04.03.2024 - 11:32 Uhr  ·  #8
Diese ISTA-Dämmung reduziert lediglich die Vibrationen, die vom Generator auf z.B. das Dach übertragen werden. Es hat nichts mit der Dämpfung von Schall im Generator selbst zu tun. Im Grunde wird das Gerät zwischen zwei Mastteilen eingebaut (Du müsstest alles nochmals abbauen und das Gerät dazwischen einbauen) und besteht aus Gummimuffen, die die Vibrationen dämpfen. Wenn aber der Generator selbst brummt, ... Was aber extra zu hinterfragen wäre. (durch "Reibung", eher "Generatorbrummen", oder durch "Windturbulenzen"?)
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4599
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 04.03.2024 - 15:15 Uhr  ·  #9
Kann natürlich auch "Körperschall" sein wenn das Dach wie ein Resonanzkörper aktiv wird. Die Frage die das beantworten würde ist: Wo ist das Geräusch besonders laut? In Nähe des Generators oder im Gebäude?

Wenn es ein Flachdach ist und die Masthöhe relativ klein gibt es eine Lösung wobei Tripod artig der Mast mit Standbeinen auf alte Autoreifen aufgeständert wird die alle Geräusche auf sehr breiter Basis zuverlässig und kostengünstig unterdrücken.

Am Dach darf nichts festgeschraubt werden was die Geräusche übertragen könnte, man baut eine Plattform die direkt auf die Reifen geschraubt werden kann und beschwert das Ganze sehr üppig mit Sandsäcken.

Ich würde schätzen das die Black mit ihren 26 kg Gewicht bei genügend breiter Basis mit Platform auf Reifen gelagert eine Masthöhe von 1,5 bis 2 m und genügend Gewichts-Last am Boden durch Sandsäcke sturmsicher genug wäre.

Aber nicht viel höher wegen dem Schwerpunkt durch die Black oben.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3705
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 04.03.2024 - 17:28 Uhr  ·  #10
So ein eisenloser Generator brummt ansich nicht. Polwechselgeräusche gibt es eigentlich nur bei "eisenbehafteten". Nicht dass sich doch ein Wicklungsschluss eigestellt hat. Oder rumpeln die Lager?
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3705
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 05.03.2024 - 14:22 Uhr  ·  #11
Ardo schreibt mir gerade:

"Die Black 300 brummen, wenn sie in den Lastbereich kommen.. etwa wie es um ein Wespennest brummt."

Also soweit alles i.O.
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4599
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 05.03.2024 - 17:33 Uhr  ·  #12
Stimmt, ist aber nicht extrem störend solange das Geräusch und die Vibration nicht auf einen Resonanzkörper (wie z.B. bei einer Gitarre, Trommel etc.) übertragen werden. Ein Dach kann unter Umständen das Geräusch sehr erheblich verstärken
Menelaos
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 38
Beiträge: 4920
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 05.03.2024 - 21:09 Uhr  ·  #13
Zitat
Gepostet: Gestern um 17:28 Uhr · #10
So ein eisenloser Generator brummt ansich nicht. Polwechselgeräusche gibt es eigentlich nur bei "eisenbehafteten"


Das stimmt so nicht Andreas,

das gibt es auch bei eisenlosen Generatoren, allerdings ist es meist sehr niederfrequent und nicht so stark ausgeprägt - und eben mur bei Belastung und nicht im Leerlauf wo es keine Lastwechsel zw. den Phasen gibt...
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3705
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 05.03.2024 - 21:18 Uhr  ·  #14
Hatte mich ja schon korrigiert, s. Beitrag #11
kthemall
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 48
Beiträge: 15
Dabei seit: 09 / 2022
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 06.03.2024 - 06:35 Uhr  ·  #15
also ich kann nur sagen dass, je näher ich an der montagestelle am dach bin (quasi genau drunter wo der mast befestigt ist) es lauter ist als wenn ich z.b. 2 zimmer weiter weg bin. somit gehe ich davon aus dass es körperschall ist und kein generator erzeugter Ton. ich versuche nun noch unten am mast eine shore45 gummidistanz anzubringen also ungefähr so etwas: Gummidaempfer mal sehen ob das was bringt. danke für eure unterstützung soweit. LG Tom
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4599
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 06.03.2024 - 08:08 Uhr  ·  #16
Solange der Mast noch mit dem Dach gekoppelt ist - und sei es nur durch die Verschraubung die als direkte Brücke den Schall durchleitet - wird dieser noch übertragen.

Auch Stahlspannseile übertragen Geräusche - so wie die Saiten einer Klampfe! :-)

So ein Mastrohr lässt sich leichter an einer senkrechten Wand befestigt entkoppeln als stehend auf dem Dach und womöglich (verschlimmernd) drinnen im Dachstuhl gelagert befestig - an der senkrechten Außenwand z.B. dann mit Gummi um das Mastrohr an den Befestigungspunkten die an der Wand verankert werden.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3705
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 06.03.2024 - 08:50 Uhr  ·  #17
"z.B. dann mit Gummi um das Mastrohr an den Befestigungspunkten." Als ob das beim Dachgebälk nicht auch ginge....
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4599
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 06.03.2024 - 13:42 Uhr  ·  #18
Natürlich geht das auch - aber - zunächst haben wir keine genauen Angaben zur Dach-Beschaffenheit - ob es ein schräges Hausdach mit durchgeführtem Mast ist oder nur äußerlich einfach aufgeschraubt auf ein Flachdach.

Es darf bei Durchführung durch ein Schrägdach in
den Dachstuhl durch die Dachabdeckung keinerlei resonanzfähigen Kontakt geben, insofern ist das - wenn es nicht egal ist ob es reinregnet - komplizierter abzudichten.

Das käme dann dazu.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3705
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Black 300 -- die Freude ward nur kurz

 · 
Gepostet: 06.03.2024 - 17:38 Uhr  ·  #19
"insofern ist das - wenn es nicht egal ist ob es reinregnet - komplizierter abzudichten."
Da gibt es Lösungen. Mal googeln nach Antennenziegel.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0