Meinungsfreiheit

 
...
 
Avatar
 
Betreff:

Meinungsfreiheit

 · 
Gepostet: 08.07.2009 - 21:43 Uhr  ·  #1
Hallo
Weltkonzerne sind meist aus Bastlerbuden entstanden. Was soll daran so abwertend sein.
Verbieten, Zensur, Beiträge schliessen etc. Was soll das? So lange nichts strafrechlich relevantes
geschieben wird, darf doch jeder seine Meinung ins Forum plazieren, oder nicht? Seit Ihr Mimosen oder haltet ihr euch für Gott?

P.S.: Voltaire der grosse Aufklärer vor langer Zeit:
Ich bin total dagegen was du sagts aber ich kämpfe dafür, dass du sagen kannst was du denkst.

G. Marcel
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6695
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Meinungsfreiheit

 · 
Gepostet: 08.07.2009 - 22:18 Uhr  ·  #2
SiteAdmin
Avatar
Geschlecht:
Alter: 61
Homepage: kleinwindanlagen.d…
Beiträge: 1591
Dabei seit: 03 / 2005
Betreff:

Re: Meinungsfreiheit

 · 
Gepostet: 09.07.2009 - 22:41 Uhr  ·  #3
Zitat geschrieben von Marcel_I

Hallo
Weltkonzerne sind meist aus Bastlerbuden entstanden. Was soll daran so abwertend sein.
Verbieten, Zensur, Beiträge schliessen etc. Was soll das? So lange nichts strafrechlich relevantes
geschieben wird, darf doch jeder seine Meinung ins Forum plazieren, oder nicht? Seit Ihr Mimosen oder haltet ihr euch für Gott?

P.S.: Voltaire der grosse Aufklärer vor langer Zeit:
Ich bin total dagegen was du sagts aber ich kämpfe dafür, dass du sagen kannst was du denkst.

G. Marcel



Ich weiß gerade nicht so genau gegen oder an wen oder was Dein Kommentar gerichtet war, ich fühle mich aber durchaus angesprochen und werde deshalb was dazu schreiben. Ja, ich bin auch für freie Meinungsäusserungen und ich selbst würde mich nicht unbedingt als Mimose bezeichnen, allerdings als ein Gott noch viel weniger.

Aber als ich dieses Forum angefangen habe, habe ich (mit diverser Hilfe) ein paar Regeln aufgestellt die etwas mit meiner Grundhaltung und meinen Vorstellungen über den Umgang miteinander hier zu tun haben. Diese wurden im Laufe unserer Erfahrungen mit diesem Forum auch an einigen Stellen angepasst. Diese Regeln sind dafür gedacht, ein gutes Miteinander und Füreinander zu schaffen. In vielen ähnlich strittigen Themen haben wir darauf hingewiesen, das ich und viele Anderen hier im Forum keinerlei interesse an aufgeblähten Threads haben, in der es nicht mehr um Inhalte geht, sondern nur noch um Selbstdarstellung, Kindergartengezanke und Besserwissersprüche und andere Anfeindungen die jeglicher Grundlage entbehren und in Beleidigungen und Beschimpfungen ausarten (... davon hatten wir bereits genug in der noch so kurzen Vergangenheit...).

Es soll ein Fachforum sein, in dem sich Jeder durchaus auch mal auskotzen kann und deutliche Worte nutzt (mein Beitrag "sollte man sowas verbieten" wäre ein Beispiel). Aber auch sowas muß Regeln folgen und die heißen nun mal, das ich niemanden Beschimpfe, Beleidige und Verletze. Wenn jemand hier also schreibt das hier wäre eine Bastlerbude, kann man da durchaus einfach locker sagen: "klar stimmt auch, na und....". Aber wie bei so vielen Dingen kommt es auch auf den Zusammenhang an und es klingt und wirkt ganz anders, wenn jemand sinngemäß schreibt: Gott sei dank entwickelt IHR euch endlich mal von so ner Bastelbude zu einem RICHTIGEN Forum. Das könnte (!) man durchaus als eine Beleidigung verstehen und ist eine Herabsetzung die überflüssig, frech und in Anbetracht der vielen Beratungsarbeit die hier von vielen geleistet wird einfach unangemessen. Und dann spielt das auch noch eine Rolle wer das schreibt und was denn sonst so von diesem Schreiber so kommt. Es ist also auch hier eine Abwägungssache die ich und die anderen Moderatoren sich nicht leicht machen und hier mal schnell den Rotstift ansetzen und schnell mal rumradieren.

Ich kann zum Beispiel im richtigen Kontext schreiben, das ich den Sachverstand vermisse oder der Angesprochene vermutlich keine Ahnung hat, aber ich kann nicht schreiben, der ist ein Id-iot oder Schwachkopf. Punkt. Mir ist das eigentlich auch ziemlich egal, ob das schon strafrechtlich relevant ist oder nicht. Es gibt Regeln und jeder im Forum hat sich daran zu halten.


Und nochmal auch zum Thema Gott: Sicherlich ist es so, das ich hier als Administrator die weitreichensten Rechte habe und von diesen auch im Notfall gebrauch machen würde (bis zum Abschalten des Forums ist alles möglich). Es muß sich einfach auch jeder darüber im Klaren sein, das das hier zwar irgendwie öffentlich ist, aber in letzter Konsequenz befindet sich hier quasi jeder in meinem höchstpersönlichem privaten Wohnzimmer. Das heißt, das ich für jeden Scheiß und fast alles hier persönlich und privat gerade stehen muß und das auch bei strafrechtlich relevanten Aktionen. Ich glaube also auch ein Recht zu haben entsprechend pfeglichen Umgang mit dem Mobilar zu erwarten und zu verlangen und das nicht jeder auf den Teppich pisst oder die Kippen in die Blumen drückt.
Ich bemühe mich sehr, mich aus vielen dieser kleinen Kaspereien rauszuhalten und mich sehr diplomatisch zu verhalten. Viele Dinge werden hier ja noch nichteinmal in lesbaren Beiträgen ausgetragen und geregelt sondern in persönlichen Nachrichten hinter den Kulissen und in gut drei Jahren habe ich hier etliche hundert dieser Nachrichten erhalten und beantwortet. Soderica und Menelaos als Moderatoren geht es da ja durchaus ähnlich.


Genauso wie das mit der "Bastelbude" in dem Zusammenhang unangemessen war und ist, bleibt es wohl auch unangemessen hier einen göttlichen Wahn zu unterstellen, aber ich bin keine Mimose und kann eine ganze Menge aushalten. Und weil ich eben auch nur Mensch bin, passieren mir auch Fehler und nicht jede meiner Reaktionen und Aktionen müssen und können immer Allen gefallen und gerecht werden.


So, nun allen noch eine gute Nacht.
Uwe


PS. Der Satz von Voltaire ist gut, aber ich hätte gerne gewußt, was Voltaire so noch alles gesagt oder geschrieben hätte, wenn er mitbekommen hätte wie sehr sein Spruch missbraucht wird und wie sich das mit dem "Recht auf Meinungsäusserungen" verändert und verselbstständigt hat und was er von "Foren im Internet" halten würde, in denen man den ganzen Tag rumschwafeln und die Zeit tot schlagen kann und das ohne sonderlich das Gehirn dabei zu nutzen. Er würde sich vermutlich im Grabe umdrehen.

Für mich und dieses Forum finde ich immer noch den Satz klasse, deren Autor ich leider nicht weiß: Die Freiheit des Einen hört da auf, wo die Freiheit des Anderen anfängt.


Jetzt aber wirklich gute Nacht
Uwe
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0