Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bei Demmin / Vorpommern
Beiträge: 21
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 24.10.2006 - 12:53 Uhr  ·  #1
Hallo!
unter http://www.thebackshed.com/Windmill/balde-calculator.xls
gibts eine Datei, womit man Repellergrößen für den Selbstbau berechnen kann, leider auf Englisch.

Angle of attack, Radius, Blade Number ist klar
Tip Ratio ist wohl die Schnelllaufzahl, glaube ich

Angle und Width ist Winkel und Breite.
Winkel ist wohl der Anstellwinkel, Breite die Flügelbreite.

Cord und Drop heist Schnur und Tropfen. Was das bedeutet ist mir nicht klar. vielleicht gibt es noch andere Bedeutungen?

Vielleicht kann mir jemand helfen oder evtl. eine übersetzte oder Verbesserte Version für alle ForumsnutzerInnen einstellen?
**
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Bei Demmin / Vorpommern
Beiträge: 21
Dabei seit: 10 / 2006
Betreff:

Re: Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 24.10.2006 - 13:11 Uhr  ·  #2
Hier nochmal die ganze Seite:
http://www.thebackshed.com/Windmill/PropellerBlades.asp

Width und Drop sind wohl Breite und Höhe des Repellerprofils an der jeweiligen Stelle, jedenfalls sind sie mit Sinus und Cosinus aus Winkel und "Crop" berechnet.
was Crop ist, geht aus dieser Zeichnung hervor:
http://www.thebackshed.com/Windmill/images/profile.jpg
Es ist die längste messbare Strecke am Flügel (also zwischen Vorder-und Hinterkante).

Mit Width und Crop kann man also die Rohmaße des Flügels in etwa abschätzen.
Die Werte unter 400mm Radius sind wohl eher ideale Werte, unsinnig so etwas zu fertigen.
Aber das Flügeprofil fängt wegen der Nabe und der Befestigung an dieser ohnehin nicht bei 0 an.

Gruss, Stefan
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 60
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 19.12.2011 - 16:08 Uhr  ·  #3
Hallo!
Der Threat ist zwar schon ein bisschen alt, aber ich habe mir das auchmal angeschaut und komm da mit den berechneten Daten nicht klar. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen:
Wenn man mit dem Excel tool Rotorblätter für nen Winkel von 8°, ne Tip Ration von 4, Länge von 1,20m und 4 Rotorblättern berechnet, dann kommen gerade für den Anfang astronomische
Daten für die Chord, Width und Drop heraus. Sicher auch bei anderen Werten, aber ich habe es eben mit diesen Daten berechnet.
Wie Stefan schon meinte, machen einige Daten keinen Sinn. Nun meine Frage: Kann ich mit den Daten irgendwas anfangen? Oder kann man die erst ab nem bestimmten Radius heranziehen?
Falls das so ist: Ab welchem und wie wird davor verfahren?

Vielleicht kennt ja jemand eine Antwort bzw. ein tool, welches auch ordentlich funktioniert ;)

Gruß
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4137
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 19.12.2011 - 16:50 Uhr  ·  #4
Es gibt da das programm " WIndkraft" von Lutz Hermann. Googel da mal nach und lade es dir herunter- ist wirklich gut. Damit kanst du dir prima zuschanitte erstellen lassen.

Gruß
max
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 60
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 19.12.2011 - 18:04 Uhr  ·  #5
Hab mir das mal angesehen. Find ich soweit auch ganz gut, aber so ganz taugt es mir nicht. Ich mein auf der Seite, welche Stefan erwähnte, findet man sehr gute Daten um ein sehr gutes Profil für seine Flügel zu machen (aber leider nur theoretisch). das fehlt mir bei "Windkraft" etwas....oder ich bediene es falsch :/
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4137
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 19.12.2011 - 19:03 Uhr  ·  #6
ja, das ist nicht ganz leicht zu bedienen aber es gibt eine eingebaute Doku die man sich mal anschauen sollte ;-)
Danach gehts :-)

Gruß
Max
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 60
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 19.12.2011 - 19:53 Uhr  ·  #7
Ja nachdem ich die Originalität meiner Windows7 Version mit dem download eines Programmes bestätigen musste, konnte ich auch die Doku anschaun. Irgendwas stimmt aber hier nicht. Alle Profile, die dabei sein sollten, fehlen bei mir....Ich hab das Gefühl, dass das Programm und ich keine Freunde werden
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4137
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 19.12.2011 - 20:23 Uhr  ·  #8
hmmm...ja...die Profile ansich liegen als DAT. Datei vor. In der Dateneingabemaske gaaanz unten steht da was...bei Profil...ein Dateiname, beispielsweise 4412.dat
Da gibts du ein anders Prodil ein, beispilesweise 4415....wenns dennd a ist- sollte es aber. Du aknnst acuh eignene Tabellen bestimmen. Letztlich würde ich mir das 4415 nehmen da es etwas dicker und smit stabiler ist. Sehre schn bei dem Programm sind aber dei veeinfachungsvarianten- das nimmt einem viel Arbeit ab wenns an den Bau geht.

Im Fall des Falles sag mir einfach auf welche Ergebnisse du kommen willst und cih mch das hier fertig und sende dir die datei zu damit du sie bei dir einlesen kannst.

Gruß
Max
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 101
Dabei seit: 01 / 2014
Betreff:

Re: Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 31.12.2014 - 19:26 Uhr  ·  #9
Ich habe das Programm grade auch geladen und geguckt. Aber die Dokumentation lässt sich leider nicht unter Win8 öffnen. Gibts dafür noch einen reader?
*****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Luxemburg
Beiträge: 389
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 31.12.2014 - 20:45 Uhr  ·  #10
Hallo Sanji2k,

du musst bloß einen kleinen Patch von der Microsoftseite installieren, dann klappt es :-)

Hier der Link:

Hilfedateien öffnen

Achte nur darauf dass du deine Version nimmst : Vista, 7, 8, 8.1 und 2 serverversionen stehen zur Auswahl.

Viel Glück

strawberry
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 101
Dabei seit: 01 / 2014
Betreff:

Re: Repeller-Berechnung mit Exel-Datei

 · 
Gepostet: 01.01.2015 - 10:30 Uhr  ·  #11
Ah cool ja hat geklappt danke.

Ich habe jetzt die Doku komplett gelesen und mal etwas damit rumprobiert ich verstehe aber noch nicht so richtig wie damit der Flügel "zu bauen" ist.

Hindergrund ist, das ich einen richtig originalen und aerodynamisch korrekten Flügel in meinem CAD Programm zeichnen möchte.
Mir ist klar, das der Flügel aus mehreren Abschnitten besteht, die man im Windkraft-Tool auch verändern kann.
Ich bringe aber nicht die von Flugzeugen typische Form, die auch in der Zeichnung neben dem großen Flügel daneben steht, mit dem Schablonenausschnitt rechts zusammen.
Vielleicht kann mir einer das mal erklären wie die Zeichnung zu lesen ist oder wie man das in einem CAD Programm umsetzen könnte.

Vielen Dank
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0