Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

Leistungsmessung
 
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 73
Beiträge: 1239
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

 · 
Gepostet: 05.09.2014 - 19:58 Uhr  ·  #21
Hallo

Mit WAS hat Einstein eigentlich gemessen ? mit 3 Nachkommastellen ?

Gruß Aloys.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 47
Beiträge: 858
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

 · 
Gepostet: 05.09.2014 - 21:29 Uhr  ·  #22
Zum Einen glaube ich nicht, dass Eure Erkenntnis analog zu denen Albert Einsteins sind,
zum Anderen ... hat der selber gemessen?

Ihr wollt Leistungssteigerungen im einstelligen oder niedrigen zweistelligen Prozentbereich messtechnisch erfassen mit nem Schätzeisen??

Stümper

Aber Ihr habt Recht und ich meine Ruhe.

vaya con Dios
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 69
Beiträge: 1289
Dabei seit: 12 / 2011
Betreff:

Re: Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

 · 
Gepostet: 05.09.2014 - 21:53 Uhr  ·  #23
Zitat

Mit WAS hat Einstein eigentlich gemessen ? mit 3 Nachkommastellen ?

Gruß Aloys.


Genies mit "revolutinären" Erfindungen gab es in der Geschichte der KWA schon massenhaft. Zu oft hielten diese der Realität nicht Stand. Wir hätten hier gerne im Forum belastbare Testergebnisse auf Basis schlüssiger Testreihen. Wer das nicht versteht, wäre besser in einem Esoterik-Forum aufgehoben.

Dieter
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6695
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

 · 
Gepostet: 06.09.2014 - 10:06 Uhr  ·  #24
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 44
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Neues zum mobilen Teststand.

 · 
Gepostet: 14.04.2015 - 09:31 Uhr  ·  #25
So, nun gibt es seit längerem ein paar interessante Updates.

Der mobile Teststand ist seit November letzten Jahres in Betrieb und hat uns schon einige interessante Resultate für unsere Entwicklung geliefert.
Wir haben uns am Ende doch für den Aeocon entschieden. Der bot für uns soweit auch die passenden Funktionen die wir gebraucht haben.

Kombiniert wurde es für die Windmessung mit einem Hitzedraht-Anemometer von PCE-Instruments.

Und so sieht das Ganze dann im fertigen Zustand aus:




Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6695
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

 · 
Gepostet: 14.04.2015 - 13:31 Uhr  ·  #26
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

 · 
Gepostet: 16.04.2015 - 10:23 Uhr  ·  #27
Zitat geschrieben von dig-it

Zitat

Bei Eurer Konstruktion wird aber auch die Aerodynamik des Transporters mit ins Ergebnis mit eingehen.

Sie wird meines Erachtens nach sogar in einem derartigen Maß das Ergebnis beeinflussen, dass die gewonnenen Daten ziemlich weit von der Realität eines Standortes in freier Natur abweichen werden...

Dieter

Sehr richtig!

Dazu würde ich da noch ein Brett montieren und auf das auch einige Wollfäden aufkleben, um zu gucken, was passiert.
Die Idee ist definitiv nicht übel, aber sooo geht es leider nicht.
Hier wäre vielleicht auch mal eine qad-CFD-Rechnung angesagt,
auch dazu, wie man das Brett am besten formt.

Der Arminius
quick-and-dirty
Anhänge an diesem Beitrag
Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW
Dateiname: brett.jpg
Dateigröße: 40.83 KB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 867
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 47
Beiträge: 858
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

 · 
Gepostet: 16.04.2015 - 18:53 Uhr  ·  #28
ähm ... aber ihr wisst schon, auch auf landwirtschaftlichen Wegen gilt die STVO ne ;)

Davon abgesehen, dass auf Wegen mit dem Schild "Einfahrt verboten für Fahrzeuge aller Art (Das Runde mit dem roten Rand und weißer Fläche) ausgenommen landwirtschaftlicher Verkehr (im eckigen Schildchen darunter)" ein Privatvehikel nix verloren hat.
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

 · 
Gepostet: 17.04.2015 - 10:07 Uhr  ·  #29
Und? Das hindert niemanden daran,
ein Brett mit einer Breite von 2,49m aufs Dach zu schrauben!
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 50
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2350
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

 · 
Gepostet: 17.04.2015 - 11:40 Uhr  ·  #30
Zitat
Und? Das hindert niemanden daran,
ein Brett mit einer Breite von 2,49m aufs Dach zu schrauben!


Anschrauben nicht aber damit rumzufahren..
Die WKA die als Ladung rechtlich zu sehen und ist relativ ordnungsgemäß gesichert.
Eine anbringung eines Gegenstands der über die Fahrzeugbreite hinausragt ist rechtlich nicht gedeckt da eine Ladung nicht über den Fahzeugrand ragen darf da sonst eine Sondertransportgenehmigung notwendig ist mit Vorausfahrzeug.
Definiert man den Balken als Fahrzeugteil (fixe Anbringung auf der Kabine) erfordert es eine sicherheitsrechtliche Typisierung (Eintragung).
Wenn diese durchgeführt ist dann benötigt man trotzdem eine Sondergenehmigung für Fahrzeuge mit Überbreite und hat verschiedne Auflagen.

Würds so belassen, ist zwar kein echter Prüfstand aber für grobe überschlagsmäßige Tests ok.
Gruß Hans
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 44
Beiträge: 8
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Anströmverhältnisse

 · 
Gepostet: 17.04.2015 - 16:50 Uhr  ·  #31
Der Rotor wird weitestgehend frei angeströmt. Turbulenzen gibt es hauptsächlich hinter der Fahrer-Kabine. Davon ist der Rotor ein gutes Stück entfernt.

...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Mobile Leistungsmessung einer KWA mit LKW

 · 
Gepostet: 17.04.2015 - 20:18 Uhr  ·  #32
Ojeh!-
Ein buntes Bild- und das ist was?
2-D oder 3-D? N-S oder Euler?
Es ist weder Druck noch Dichte, Geschwindigkeit oder Machzahl.
Entropie?
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0