Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4200
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 · 
Gepostet: 18.01.2016 - 09:52 Uhr  ·  #41
eigentlich ist das Teil nicht so ganz das was ich will - sollte ja eigentlich nur zum Luftaufnahmen machen mit Live-Vorschau dienen aber ich sehe ein - es ist wohl besser erstmal etwas zu üben und mit der Steuerung klar zu kommen bevor man etwas mehr Geld in die Hand nimmt...
Ich denke dafür ist dieses günstige Modell ideal.

Gibt es eigentlich eine von unten auflösbare Sgchnappschussfunktion oder muss man dich Fotos aus Standbildern des Videos extrahieren?

Gruß
Max
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6464
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 · 
Gepostet: 18.01.2016 - 10:35 Uhr  ·  #42
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 · 
Gepostet: 18.01.2016 - 12:04 Uhr  ·  #43
Ich selbst machte bei dem Modell Schnappschüsse aus Videos wo das Objekt genau so im Blickfeld ist wie ich es will die ich mit Bildbearbeitung dann etwas nachschärfte.
Bloss für professionelle Photos brauchst einen Kopter mit Gimbal, eigener Cam und GPS der seinen Punkt am Himmel immer stabil behält egal was für Wind geht.
Aber auch hier sind Serienaufnahmen sinnvoll mit z.b. 3 Sekunden Intervall und nur die rauspicken die genau passen, die anderen wieder löschen.
Gruß Hans
Administrator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Elsfleth
Alter: 34
Beiträge: 4200
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 · 
Gepostet: 24.02.2016 - 10:03 Uhr  ·  #44
Mein Drohne ist angekommen. Ich hatte noch 5 Zusatzakkus bestellt damit man auch eine Weile Spass haben kann.
Nach 2 Stunden Wartezeit beim Zoll durfte ich dann endlich auspacken :-)

Zwar muss ich das gerät nochmal richtig Kalibrieren aber anscheinend stelle ich mich auch selten dämlich an :-D
Ich habe es geschafft, ungewolterweise übers Hausdach hinwegzufegen, dann den Empfang zu verlieren und das Teil auf dem Dach des Autos unseres Postboten zu landen der gerade seine Runde drehte. Nach 30 Minuten verzweifeltem Suchen kam dieser dann mit der Drohne in der Hand bei mir vorbei und fragte mich ob das meine wäre - sie wäre beim Bremsen in der nächsten Strasse "vom Dach gekommen".
Hier auf dem Dorf weiß er natürlich schon seit Wochen dass ich auf das Teil wartete.

Als er in meinen strahlenden Augen die Antwort auf seine Frage fand ist er vor Lachen fast zusammengebrochen...
Kurz ausprobieren wie das geschehen konnte musste er dann aber natürlich auch ;-)
Heute Abend in der Kneipe wissen mit Sicherheit alle davon ( hier passiert NICHTS ohne Zeugen ) und ich muss mir das noch 5 Mal anhören.

Ich muss wohl noch viel üben - schade dass das ganze nicht auf Video aufgezeichnet wurde.
Nach bisher etwa 30 Minuten Flugzeit und ebenso vielen Abstürzen bin ich froh, auf die Kenner gehört und mir eine günstige und robuste Übungsdrohne gekauft zu haben. Bis jetzt ist erstaunlicherweise noch alles heile.
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 · 
Gepostet: 01.03.2016 - 22:43 Uhr  ·  #45
Also sorry das ich wieder mal so spät vorbeischaue aber dein Ding mit Empfangsausausfall lässt sich pimpen.
Ich hab mal nen Beitrag erstellt das mit berechneten angelöteteten Antennendraht (Cu Leistungsdraht von Hausverdrahtung) von 6.1 cm das Ding besser in der Luft liegt und dann ergab es sich das ein User X5 Newbie postete dann das seine Möhre damit nach ca 700-800 Metern vom Himmel fiel statt nach 80 Metern.
War mir auch nich geheuer was damit angestellt wird.
Hier der Thread vom Forum wo ich früher war bevor ich eingenes erstellte: http://www.kopterforum.de/topi…ods/page-6
Gruß Hans
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1217
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 · 
Gepostet: 24.09.2016 - 11:35 Uhr  ·  #46
[video]https://youtu.be/cW83RKQ3ETc[/video]

http://thenextweb.com/shareabl…ones/#gref


:fgrin:
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 9
Dabei seit: 12 / 2016
Betreff:

Re: Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 · 
Gepostet: 11.01.2017 - 10:11 Uhr  ·  #47
Ich habe auch eine kleine "Drohne" daheim, allerdings habe ich sie nach dem 2. Flug bereits abstürzen lassen und nun wartet sie auf ein neues Seitenteil:(
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 · 
Gepostet: 14.01.2017 - 23:43 Uhr  ·  #48
Was für ein Model ist sie?
Gruß Hans
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 51
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2017
Betreff:

Re: Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 · 
Gepostet: 01.06.2017 - 10:35 Uhr  ·  #49
Hey,

mich würde auch interessieren, was für eine du hast, Hamillo. Ich habe mir nämlich auch eine kleine Drohne als Spielerei zugelegt. Meine ist die Parrot AR.Drone 2.0. Hatte recherchiert und gesehen, dass die für Anfänger wohl am besten sein soll. Ich bin bisher zwei mal mit ihr gestartet (habe ise noch nicht so lange) und bon bisher ganz zufrieden. Gefällt mir auch gut, dass man sie mit dem Smartphone steuern kann. Auf lange Sicht hätte ich gerne eine richtig gute Videodrohne, mit der ich die Fußballspiele meines Neffen überfliegen kann. Das wäre ziemlich gut. Aber dafür muss ich noch ein wenig mit der Parrot üben, glaube ich.

Man muss die Dinger ab einer bestimmten Größe bzw. ab einem bestimmten gewicht in Deutschland doch auc versichern, wenn man sie außerhalb des eigenen Grundstücks benutzt oder? Kennt sich da zufällig jemand aus?

Viele Grüße
Kalle
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 71
Beiträge: 830
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Drohnenflieger hier im Forum unterwegs?

 · 
Gepostet: 01.06.2017 - 18:07 Uhr  ·  #50
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0