Rotorblatt aus Holz

Versuch macht klug....
 
**
Avatar
Geschlecht:
Alter: 50
Beiträge: 24
Dabei seit: 01 / 2015
Betreff:

Rotorblatt aus Holz

 · 
Gepostet: 12.11.2017 - 15:36 Uhr  ·  #1
Soo, hab mich auch mal herangewagt ein Rotorblatt aus Holz zu fertigen :D
Es ist noch nicht fertig weil ich mir bei den Maßen nicht sicher bin, zudem ist es eh nur ein " Testblatt" :-)
Ausgangsmaterial waren 2 Fichtenholzbretter die seit Jahren bei mir im trocknen herumstanden, diese hab ich mit Wasserfesten Holzleim zusammengeleimt und trocknen lassen.

Da ich keine Bandsäge besitze hab ich die Rotorblattform mit einer guten Stichsäge herausgeschnitten, natürlich ist das nicht 100% gerade geworden aber für ein Testblatt gut genug :D
Die restliche Bearbeitung hab ich mit einer groben Topfscheibe von Bosch gemacht die ich eh noch rumliegen hatte :lol:
Es hat gestaubt wie die Sau :D ( zum Glück war es angenehmes Wetter und ich konnte im Freien arbeiten) aber ich war erstaunt wie schnell das ging und das Ergebnis war auch nicht schlecht.

Bearbeitungszeit bis dahin: ca. 40min

Hier ein paar Bilder und die Maße die ich verwendet habe.
Apropo Maße: könnte bitte jemand der schon Erfahrung im Bau von Holzrotorblätter sich die mal ansehen und mir sagen ob diese so in Ordnung sind ? Danke O-)











Gruß
Wilfried
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 70
Beiträge: 819
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Rotorblatt aus Holz

 · 
Gepostet: 12.11.2017 - 21:57 Uhr  ·  #2
Hmm

Die Hinterkannte ist noch ziemlich dick, die Profilzeichnung zeigt da ein fast spitzes Ende.
Ich würde das auf 1 bis 1,5 mm runter machen und dann abrunden.

Die " Steigung " läst auf eine sehr hohe Drehzahl schließen, aber mit geringem Drehmoment.

Gruß Aloys.
**
Avatar
Geschlecht:
Alter: 50
Beiträge: 24
Dabei seit: 01 / 2015
Betreff:

Re: Rotorblatt aus Holz

 · 
Gepostet: 20.11.2017 - 19:28 Uhr  ·  #3
Hallo Aloys, Danke für das ansehen dieses Threads.
Wie gesagt, es ist nur ein Testblatt und natürlich noch nicht fertig, ich frag mich halt nur ob die " Geundmaße " so in Ordnung sind. Eigentlich brauch mein Generator nicht alzuviel Drehzahl ( 135U/min reichen zum Ladebeginn an 12V ) daher hätte ich gerne etwas mehr Drehmoment :D

Gruß
Wilfried
ora
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 48
Beiträge: 223
Dabei seit: 06 / 2017
Betreff:

Re: Rotorblatt aus Holz

 · 
Gepostet: 21.12.2017 - 16:33 Uhr  ·  #4
Saubere Arbeit.

Hmm- In den inneren 30% kannst du die Hinterkante ruhig etwas dicker lassen.
Auch statisch gut.
Das gibt KEIN Lärmproblem und verbessert eigentlich die Aerodynamik.
Denn innen zählt eher der Auftrieb denn der Widerstand.

ora
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0