Es wird wieder stürmisch...

Jahreswechsel 2014/2015
 
*****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Luxemburg
Beiträge: 389
Dabei seit: 11 / 2005
Betreff:

Re: Es wird wieder stürmisch...

 · 
Gepostet: 08.02.2016 - 21:14 Uhr  ·  #41
Hallo Timo,

Zitat
Zur Zeit sind 11 Meter im Schnitt, das muss doch normalerweise eine Anlage in der Preiskategorie abkönnen!


Gerade zieht auch hier der stärkste Sturm der letzten 12 Monate vorbei. Die nächstgelegene Wetterstation hat heute Spitzen über 80 km/h gemessen. Im Moment messe ich hier auf etwa 20 Meter über Grund Spitzen von 17 m/s. Da geht die Mühle auf Maximum. Das Furling "regelt" die Überschussleistung weg, idealerweise.
Das Problem sind die Böen. Würde der Wind seine Richtung strikt beibehalten würde das auch noch bei 50m/s funktionieren. Weil aber hier im Binnenland starke Windrichtungswechsel an der Tagesordnung sind kommt das (doch eher mittelträge) System nicht so schnell mit. Das bringt dann starke Drehzahlschwankungen mit sich.
Wichtig ist dann dass der WR das "handeln" kann. Wenn der WR immer dann aussteigt wenn das System gerade unter Maximallast läuft ist das eher schlecht für alle Komponenten.

Ich hatte auch darüber nachgedacht meinen Uraltwechselrichter in Pension zu schicken. Unter anderem wegen des hohen Eigenverbrauchs und des schlechten Wirkungsgrades.
Nun habe ich mir die Daten des Smartwind angeschaut. < 18 W – Stand-By, < 83 W – aktive Einspeisung :o
Dagegen der UraltWR: < 1 W – Stand-By, < 50 W – aktive Einspeisung.
Wie es sich mit dem Wirkungsgrad verhält kann ich nicht sagen, ich finde dazu keine Angaben.

Ich hoffe für Dich Timo dass es eine Lösung des Problems gibt. Denn ich stimme Dir zu: Eine Anlage in dieser Leistungs- und Preisklasse sollte das "abkönnen"

NB
Meine Anlage läuft seit mehren Tagen jetzt Tag und Nacht... und es wird auch noch mehrere Tage so bleiben, wenn ich dem Wetterbericht Glauben schenken kann. Es gab keine einzige Abschaltung und auch keine Sekunde an der Ersatzlast, so sollte es sein :love:
Mit der Anschaffung eines neuen WR werde ich besser noch etwas warten O-)

Viel Glück.
strawberry
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 45
Beiträge: 842
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Es wird wieder stürmisch...

 · 
Gepostet: 08.02.2016 - 22:28 Uhr  ·  #42
Bei mir pfeifts durch den Rotor, da kann einem schon komisch werden, sehr beeindruckend ... Böen mit an die 20m/s, WR geht ziemlich Volllast, heftig. In den Böen kommt die Last mit dazu, dumm nur, dass dann die Spannung durch meinen verhältnismäßig hohen Innenwiderstand in der Elektrik, am WR etwas einbricht und der WR dann zurück schaltet. Der ist dann aber auch wieder ruckzuck wieder voll da wenn wieder unter die Bremsspannung geht.
Insgesamt läuft supi, kann meinen ABB-Aurora WR echt empfehlen. Standby? Null, schaltet bei Flaute komplett weg das Ding, da kam der Ginlong nicht mit im Vergleich. Nur die Parametrierung ist gewöhnungsbedürftig.
*****
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Immenhausen
Alter: 35
Beiträge: 215
Dabei seit: 12 / 2012
Betreff:

Re: Es wird wieder stürmisch...

 · 
Gepostet: 19.01.2018 - 06:35 Uhr  ·  #43
Frage nach Friederike, Schäden bei euch festzustellen oder hat alles gehalten?

Bei uns hat s wohl den Windrichtungsgeber weg gehauen, seit 13:30 gestern nur noch unplausible Werte und nichts anständig messbares mehr. Heute mittag mal schauen wenn es hell ist, was da los sein könnte.

Aber ansonsten hat die Antaris alles überlebt bei selbst gemessenen 32 m/s Sturm... Das war schon ordentlich was da gestern abging...
**
Avatar
Geschlecht:
Alter: 50
Beiträge: 24
Dabei seit: 01 / 2015
Betreff:

Re: Es wird wieder stürmisch...

 · 
Gepostet: 19.01.2018 - 15:29 Uhr  ·  #44
Auch meine selbstgebastelte KWA hat auch diesen Sturm schadlos überstanden, gemessener Höchstwert 28,8m/s.

Gruß
Wilfried
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0