Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

Siehe meinen anderen Foreneintrag
 
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 624
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 14.03.2018 - 20:21 Uhr  ·  #21
Hallo Freunde, Lars hat falsch gerechnet...1) braucht der in Eisfeld erstmal keinen Akku, denn 2) der ERTRAG KOMMT IDEAL ZUM TÄGLICHEN HAUSSTROMVERBRAUCH oftmals passend..... an einem Wechselrichter.
Rechne doch mal in besserer Windlage als dort, dann mit ca 2x 800-1000kWh im Wechsel , das führt denn eben rund um die Uhr zu echten Einsparungen, denn der Zähler dreht OFT --auch Nachts- langsamer.
Also bitte , wer keine tausende für die Akkus hinblättern will, ist damit am Anfang einer eigenen Energiewende gut bedient.
Nix also mit 6x teurer...es kommt doch auf die Amortisation an? Was wäre denn mit Lars PV ohne Akku los?
Ab ins Netz- bei uns dann für 12 Cent, und Abends für 28 Cent zurückgekauft.
Aber das kann man alles anders sehen, nur ohne Akku.... wird's dann auch nix..und DAS kostet..

Es geht mir um die gute Lösung, und das aus eigener Erfahrung.Wir selber haben noch 24 V Bleiakku, UND LI Ion-
mit bivalenten WR. 5 Personen, elektrisch waschen, kochen , alles halt..
Im Jahr noch 760 kWh...Jeder kann was machen, das soll doch hier eine Hilfe sein?
Wenn die Admins das verschieben wollen, gern- es geht ja um die zu kleinen Erträge der Ista mit Solarwechselrichter...

Schönen Gruß,
Cerco
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1175
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 15.03.2018 - 01:51 Uhr  ·  #22
Ich rechne nicht falsch 1 kW PV laut PVGIS macht in Mitteldeutschland ca 1000 kWh im Jahr und bei ueber 12 cent Verguetung und Strompreis ueber 25 cent , pro 1 kW PV kostet mich als kompletset ca 700-1000 Euro
Sag doch mal was deine Windanlage kostet ! inclusive Mast, Sturmsicherung , Wechselrichter und Kabel

Geuss Lars
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 624
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 15.03.2018 - 07:34 Uhr  ·  #23
Hallo liebe Mitleser: Hier geht's um eine Ista Breeze mit vom E Bay Händler verkauften Solarwechselrichter , ohne Sturmsicherung, die einen völlig inakzebtablen Tagesertrag von 0,02 kWh am Tag macht. ( Angabe v.Threadstarter Johannes) es soll daher eine Alternative benannt werden.
Genau so eine Alternative bauen wir: Kennlinienhochsetzsteller, passend für den jeweiligen Windgenerator, dann einen Wechselrichter, der passend programmiert, auch noch PV direkt parallel zur WKA aufnehmen kann.Damit das sicher funktioniert, muss so ein System sorgfältig geplant werden. Hier fehlt aber aus Kostengründen jede Sturmsicherung bisher! Wer will mit so einem Windrad ein sicheres System bauen?


Wieso, bitte lass uns die Amortisation von so einem System im Hausnetz rechnen, denn das ist es, was da jedes Jahr im Dorf rund 1500 kWh weniger auf den Zähler schafft. Und zwar schon im Schwachwindgebiet...Es geht darum, am Anfang der eigenen Energiewende möglichst gleichmässig weniger Strom im Haus zu verbrauchen.Später kann dann -wie bei uns - auch ein Akku kleiner- und günstiger ausfallen.
Das wiederum allein kann die etwas teuere Anschaffung wieder ausgleichen, von der besseren Verteilung mal abgesehen... Die kleinen1000 Watt PV kostet hierzulande sonst meist um 1450,--1600? Bessere Wechselrichter, Qualitätsmodule, mit Spedition?
Was dabei rauskommt, wenn's möglichst billig sein soll, erleben wir ja grad hier.

Also: die Lösung ist einfach: Soladin umprogrammieren, Kennlinienregler passend zur Ista, Sturmsicherung nachrüsten, +elektronischen Überspannungsschutz. Dann können auch noch 500 W PV mit dran, meinetwegen ALEO..Die Arbeit und Zeit kostet dann aber auch etwas.
Schönen Gruß, Cerco
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1175
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 15.03.2018 - 14:09 Uhr  ·  #24
Mein Batterie vorscchlag waere zb

Schams WindMax500 MPPT Wind Laderegler mit Bremswiederstand 394 Euro geht bis 200 Volt Windrad muesste hervoragend an eine 24 Batterie mit dem Windrad gehen )
1 Victron Multi Plus 3000 watt Inselwechselrichter mit Netzunterstuezung 1400 Euro
1 24 volt Panzerplatten batterie mit ca 20 KWh Gesamtkapazitaet 1500 Euro
1000 Watt PV module an den Solardin kekoppelt an den Inselwechselrichter 700 Euro
2000 Watt PV Module via Laderegler an die Batterie 1600 Euro
Geruest Kabel 400 Euro


Ertrag ca 3300 KWh im Jahr , geschaetzter Eigenverbrauch Strom 2300 kWh @ 28 cent Strompreis = 650 Euro Strom gespart
Rest Heizung bzw Heiss wasser 100 Euro gespart

10 Jahre macht das 7500 Euro Gesamtpreis der anlage 6000 Euro (armotation 8 Jahre )


Nur mal so grob aufgelistet ....
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 624
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 15.03.2018 - 20:34 Uhr  ·  #25
Hallo Wieso, das ist ja günstig, 20kWh PzS für 1500,- !! Sauber , aber wo kauft man da?
Hast Du da auch einen Tip für uns?

schönen Abend,

wir haben grad nochmal einige hundert von der EWE zurückbekommen, auch schön, da lockt ein so günstiger(guter?) Akku-
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1175
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 16.03.2018 - 00:32 Uhr  ·  #26
Bater Poland http://www.es.bater.pl/bateria…-opzs-blok

Meine Zellen sind nun 15 Jahre alt nicht von Batter aber gleiche Zellstruktur ....
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 41
Beiträge: 74
Dabei seit: 01 / 2018
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 16.03.2018 - 06:30 Uhr  ·  #27
Poste doch mal den Link zum Shop.
20kWh / Speicher für €1.500,00
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1175
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 16.03.2018 - 09:59 Uhr  ·  #28
Hallo , die Preise sind von einer Preisliste die Bater 2014 mir zugesant hat eine 9PzS720 24 volt Stapler Batterie kostet da 1 364 Euro netto bei (720 ah bei C5)

Gruss Lars
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 56
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2019
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 05.04.2019 - 16:25 Uhr  ·  #29
Hallo erstmal!
Ich bin hier ganz frisch. Weil mich Windkraft interessiert.
Vielleicht hätte ich aber doch bei PV mit netzeinspeisung bleiben sollen. Aber nein. Jetzt hab ich den Schlamassel...
Nun habe ich auch eine 48v-700w ista, einen Sun-1000gtil2-wal und viele Fragen. „Wal“ bedeutet wohl, dass Wechselstrom in die Kiste rein soll. Auf dem Typenschild steht aber „DC 22-65v“.
Darf ich die Kombination betreiben?
Die Angaben auf der Sun irritieren mich. Kann mir da jemand weiterhelfen?
Viele Grüße
Jürgen
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1175
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 10.04.2019 - 01:04 Uhr  ·  #30
offiziell bist Du illegal unterwegs , vielleicht gibts aber eine einfache Lösung gruss Lars


aber neben dem , lauft die Anlage ?
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Österreich
Alter: 48
Homepage: kopterforum.at
Beiträge: 2344
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 12.04.2019 - 15:12 Uhr  ·  #31
Denke mal unabhängig von der rechtlichen Lage das du einen Link einstellen solltest welches Gerät du meinst.
Der SUN-1000G2-WAL-LCD läuft jedenfalls mit 3 Phasen AC Drehstrom
https://de.aliexpress.com/item…83872.html

Sollte es sich um ein DC Gerät handeln braucht nur eine billige Drehstrom Brücke die das auf DC gleichrichtet.
Das bedeutet aber nicht das der Betrieb legal ist oder dann zur Zufriedenheit funktioniert da MPPT Regler nicht mit jedem Windgenerator optimal zusammenarbeiten und auch Leistungseinbussen und unregelmässiges Laufverhalten bringen kann.
Gruß Hans
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 30
Beiträge: 117
Dabei seit: 03 / 2016
Betreff:

Re: Empfehlungen Wechselrichter für Istabreeze i700 48V

 · 
Gepostet: 17.07.2019 - 22:55 Uhr  ·  #32
Ich kann hier nur herzlich dazu raten, die ganzen Komponenten zurückzugeben!
UND sich nicht entmutigen zu lassen, denn Windkraft lohnt sich - WENN man den richtigen Standort hat.

Es gibt in Deutschland eine Reihe von seriösen Anbietern, einer hat hier geschrieben. BITTE, wenn euch WIndkraft noch am Herzen liegt, dann arbeitet mit denen zusammen. Anfrage gerne per PN. Alles ander ist Murx und bringt nur Ärger.

ISTA breeze ist leider ein Hersteller, der seinen Fokus nur auf die Herstellung legt und sich selbst feiert, weil er irgendwelche Flügelprofile mit eigenen? Spritzgusswerkzeugen schlecht kopiert. Das war´s. Dann werden die Mühlen billig zusammengschustert, sodass irgendwie ein bisschen Leistung hinten raus kommt und gut.

Ich behaupte das auch nicht einfach so, das ist alles belegbar. Auf sachliche Kritik wird meist nicht reagiert. Das SCHLIMME ist, dass solche Firmen durch ihre Politik die wirklich guteb kaputt machen und der Kleinwindkraft ein schlechtes Image verschaffen, da im Vorfeld noch nicht mal eine ordentliche Standort-Beratung durchgeführt wird. Da geht es schon los. Windkraft ist eben nicht Plug and Play und aus meiner Sicht sollten solche Firmen gar nicht verkaufen dürfen. Aber egal...

Man wird ja noch Meckern dürfen.

Und im Übrigen ist das nächste Problem dieses Anpreisen von China-Wechselrichtern.....
Auch von einigen Foren-Mitgliedern. So ganz ungefährlich ist das nämlich auch nicht. Nur mal so nebenbei.
****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 73
Beiträge: 108
Dabei seit: 10 / 2013
Betreff:

Anlage illegal am Netz

 · 
Gepostet: 18.07.2019 - 00:24 Uhr  ·  #33
Hallo Unklar,
es würde mich nicht wundern wenn dein Netzbetreiber dir eine Abmahnung schickt und deine Anlage komplett stillegt, denn du bist mit deinen Komponenten illegal am Netz. Warum gibt es bei uns wohl Vorschriften für den Netzanschluss und es müssen die Netzwechselrichter strenge Normen einhalten, deren Überprüfung die Hersteller teures Geld kostet?

Auch weil immer wieder Windradbastler daherkommen und mit China-Billigwechselrichter-Modellen und Windrädern ohne ausreichenden Überspannungs- und Sturmschutz, meist mit wenig Kenntnis von der Materie, sich und andere gefährden. Ich weiß wovon ich hier schreibe, du würdest nicht glauben, was für naive Ideen zum Netzasnchluss mir Anrufer mitteilen und noch meine Hilfe dazu erwarten. Hauptsache billig und ohne sich zu informieren oder Fachlektüre zu lesen. Sogar das Stöbern in diesem guten Forum ist vielen zu lästig.
Tut mir Leid, das musste hier mal raus. Danke dir, stormbreaker, für deine Unterstützung. Es ist wirklich schlimm wie fahrlässig hier von einigen die nicht zugelassenen China-Wechselrichter empfohlen werden. Es reicht ja, wenn bei Ebay die Geräte oft mal mit einer angeblichen Zulassung angeboten werden,
meint Günther
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0