Windfinder com,wie zuverlässig ?

Man muss ja extrem Wind-Orkan Ereignisse im Auge behalten,als Kleinwindmüller !
 
*****
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 476
Dabei seit: 01 / 2012
Betreff:

Windfinder com,wie zuverlässig ?

 · 
Gepostet: 03.02.2020 - 17:26 Uhr  ·  #1
Habe mal Brake eingegeben,wenn das zutrifft,heißt es ab 11-13.2,Masten runterklappen,das sind für Dienstag Böen bis 130km/H angesagt,bei Wetter Online bis 85km/h,,,,man muss das immer genau im Voraus einschätzen,ab wann die Stromproduktion zu gefährlich wir,und auch das Furling an seine Grenzen kommt !
Lieber 3tg. runterklappen,auf 15kwh. verzichten,lächerliche 4,40 Euro,bei ,meinem Strompreis von den Stadtwerken OHZ!

Außerdem gasen denn auch 700aph doch ein wenig zu lange !
Aber eine Generator der durchbrennt,oder zerstörte Rotorblätter sind schnell mal bei 600-800Euro,da kannste denn wieder 2Jahre und mehr Strom für den Eigenverbrauch produzieren,eh das wieder rein kommt !Ist es behaupt wirtschaftl. nötig sich da zu versichern ?
Mfg.H.Sch.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0