Greenhorn

 
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2405
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 28.09.2021 - 21:58 Uhr  ·  #81
Zitat
Solide ist aber anders!


Genau das. Ich würde das nicht machen.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 29.09.2021 - 01:14 Uhr  ·  #82
Zitat geschrieben von Che

Solide ist aber anders!

Ich denke eher, dass die "Geschw.-Steigerung" nur son Gefühl ist. Das Gehirn belohnt sich, denn man hat ja was gemacht.


Wie schon gesagt , ich hab eine Geschwindigkeitsveränderung bemerkt und auch überprüft mit dem GPS Vorschlag von Dir .... natürlich kann Dein Vorschlag, via GPS Geschwindigkeit zu messen , aber auch sehr ungenau sein
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1767
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 29.09.2021 - 10:18 Uhr  ·  #83
Veränderung, wieviel? Mittreten kommt ja auch noch dazu. Da ist bei 25 km/h ja nicht Schluss.
GPS ist meines Erachtens sehr genau.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2510
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 29.09.2021 - 11:54 Uhr  ·  #84
Lose Mittreten hat keine Auswirkung auf die Fahrgeschwindigkeit, der Sensor schaltet den Motor auch dann zu.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 29.09.2021 - 12:55 Uhr  ·  #85
Naja , mittreten muss/will ich ja immer , ob die ca 2 km/h mehr nun , über die Werkseinstellung von 25 km/h hinaus nun real sind , muss ich noch beweissen :D , Tacho und GPS zeigen halt nun ca 27 km/h an bis ich beim Treten merke das der Motor mich darüberhinaus nicht mehr unterstüzt ....


@ Erdorf
Zitat
Diese Magneten haben eine reduzierte Reichweite.
Es ist denkbar dass wenn man den Magneten im Grenzbereich positioniert,
dass dann manche Impulse nicht mehr durchkommen.
Das würde zu einer zu geringen angezeigten Geschwindigkeit führen.

Grüße


Dieser Sensor an der Hinterachse ist ja einige cm lang und ganz genau hab ich noch nicht rausgefunden , wo der Magnet an der Speiche, bei der Rotation diesen Sensor treffen sollte , bisher hab ich den Magneten im Spielbereich von ca 5 cm öfters verschoben , andere machen diesen Trick https://www.youtube.com/watch?v=1De83ba3Ywc , sieht halt so aus das die RPM die gemessen werden , etwas mit der Unterstüzung des Motors zu tun haben ... und auch generell die Performance mit der einstellbaren Trittfrequenz https://ebikespass.de/e-bike-optimale-trittfrequenz/


LG Lars
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1767
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 29.09.2021 - 16:35 Uhr  ·  #86
Entschuldigung, das in dem Video bei Youtube gezeigte ist was ganz anderes. Da wird der Magnet an der Tretkurbel befestigt, und damit der Sensor in Eingriff gerät, dieser entsprechend außen an der Schwinge.
Da wird dann die Drehzahl der Kurbel verarbeitet und nicht mehr die des Rades.
Finde ich genial, diesen Einfall. Ob nun erlaubt oder nicht.

Bei einfacher radialer Veränderung der Positionen am Rad wird es keine Veränderungen geben.
Außer, dass man etwas stärker in die Pedalen tritt, vor lauter Euphorie.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 30.09.2021 - 00:17 Uhr  ·  #87
Hat aber heute bei mir nicht geklappt diese Idee , weiss nicht warum .... hmm , daruf scheint Bosch eingestellt zu sein ,


Viellecht war ich zu hasstig ..... , aber den Speichenmagnet hab ich einfach an die Pedale "geklebt " ( klebt ja von alleine der Magnet ) und den Drehzahlensensor abgeschraubt und dort montiert wo die Pedale mit dem Magnet vorbeirauscht


Muss noch nachdenken und denke ich mach das nochmal , als Experiment , da der Magnet ja an der Pedale haftete und nicht gen Sensor ..... hmmm as we say , am just thinking loud :D


bzw eine Frage .... bzw Fesststellung nun, es mag sein dass ja der Magnet den ich an die Pedale gehäftet habe , dann nicht mehr viel "Impulse" in die andere Richtung gen Geschwindigkeitssensor gibt .... da der Magnatismus ja eher gen Pedale "scheint" , muss ich dochnochmal testen ....
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2405
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 30.09.2021 - 07:30 Uhr  ·  #88
Zitat geschrieben von Che

Entschuldigung, das in dem Video bei Youtube gezeigte ist was ganz anderes. Da wird der Magnet an der Tretkurbel befestigt, und damit der Sensor in Eingriff gerät, dieser entsprechend außen an der Schwinge.
Da wird dann die Drehzahl der Kurbel verarbeitet und nicht mehr die des Rades.
Finde ich genial, diesen Einfall. Ob nun erlaubt oder nicht.

Bei einfacher radialer Veränderung der Positionen am Rad wird es keine Veränderungen geben.
Außer, dass man etwas stärker in die Pedalen tritt, vor lauter Euphorie.


Korrekt
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2510
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 30.09.2021 - 07:38 Uhr  ·  #89
Ich kenn das auch so das zwischen Tretlager und Kurbel eine Scheibe mit Magnet am äusseren Drehkreis derselben dazwischen ist die sich fest beim Kurbeln mitdreht. Einfach nur so dass Sensor und Magnet einen kleineren Drehkreis haben.

Ansonsten ist das natürlich das Gleiche, Kurbeln zählt, Laufraddrehung gibt keinen Impuls.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1767
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 30.09.2021 - 09:52 Uhr  ·  #90
Ja ja, einen Sensor mit Magnetring am Tretlager gibt es oft auch noch, der das Treten signalisiert.
Möglich aber, dass bei den modernen Tretlager-Motoren das unsichtbar gemacht wird und zusätzlich das Drehmoment ausgewertet wird. Motor-Unterstützung dann auch proportional zur Trittkraft.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 1954
Dabei seit: 12 / 2010
Betreff:

Re: Greenhorn

 · 
Gepostet: 01.10.2021 - 10:40 Uhr  ·  #91
Zitat geschrieben von Carl

Ich kenn das auch so das zwischen Tretlager und Kurbel eine Scheibe mit Magnet am äusseren Drehkreis derselben dazwischen ist die sich fest beim Kurbeln mitdreht. Einfach nur so dass Sensor und Magnet einen kleineren Drehkreis haben.

Ansonsten ist das natürlich das Gleiche, Kurbeln zählt, Laufraddrehung gibt keinen Impuls.


Ja stimmt , das mit der Magnet Scheibe am Tretlager, ist in meinem anderen Bike mit Radnabenmotor in Irland so verbaut ., dort brauch ich nur ca 5 Tasten kominationen drücken und bin dann bei 37 km/h :D
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0