Fake-Angebote, oder was ist das?

 
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 10.01.2021 - 18:12 Uhr  ·  #1
Hallo, bei EBay zufällig gefunden: Mastsystem von Istabrezze für 54 EUR

4m Höhe, erweiterbar auf 6m. Sogar mit Körperschall-Sperre. Allein 3 Erdanker können 50 EUR kosten.
Die Körperschall-Sperre auch.
Allerdings, "Der Verkäufer nimmt diesen Artikel nicht zurück."! ? Ansich ungesetztlich. Nur türkische Arroganz, oder stimmt da was nicht?

Davon abgesehen, dass man sehen müsste, wie spielarm die Stangen ineinander passen, und ggf. nacharbeiten,
was ist das? Verwertbarer Schrott oder gar ein Fake-Angebot, wo das Geld fließt, aber keine Wahre?

Bin drauf gekommen, weil es auch das gibt: 3000W 5-Blatt-Windanlage für 57,55 EUR, bei näherem Nachlesen aber nur 1,35m Durchmesser. Also wohl bei der Wattzahl nur mit ner Null verschrieben.

Vielleicht deshalb doch kein Fake, sondern nur Ramschware, vom Wühltisch der nichts taugenden Technik?

Nicht dass ich ne Empfehlung abgebe. Ist nur zur Diskussion.

Wenn das Mastsystem schon nicht gekauft wird, so können die Bilder wenigstens als Anschauung dienen, wie man sowas machen kann. Die Rohrstöße dann mit kurzen Rohrstücken des passenden größeren Durchmessers überlappen. Plus je 2 Druckschrauben im Winkel von 120°. Wenn nicht geschweißt werden soll, da feuerverzinkt, Druckschrauben auch für das andere Rohrende.
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6683
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 10.01.2021 - 18:55 Uhr  ·  #2
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 36
Beiträge: 4757
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 10.01.2021 - 23:53 Uhr  ·  #3
der Mast kostet aber knapp 300, nur der Oberflansch ddn Fuffi, Achtung! man muss auch das ruchtige zusammenstellen

vg
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 09:54 Uhr  ·  #4
Max hat Recht, danke!
Ist aber ne hinterhältige Art der Offerte. Sogar rechtlich falsch, denn "Mast, Tower Kit" für 57 EUR kann nicht nur der "Verbindungsflansch" sein, für eben diesen Preis.

Werde die mal bei Ebay anscheißen. Alleine schon wegen "Der Verkäufer nimmt diesen Artikel nicht zurück".
Allerdings: Die Türkei ist nicht Mitglied der EU.

Der Vollständigkeit halber, es gibt auch ein Angabot von Mastsystemen für WKAs bis 25 kG, für 224 EUR.

In der Nähe bei Ebay auch Verlängerungsstücke, für beide Systeme. Denn, was will man mit einem 4m Mast?

PS: Sehe gerade, dass noch Zoll dazukommt, ist nicht ausgeschlossen.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 10:17 Uhr  ·  #5
Nee, das ist bei ebay häufig zu finden auch von deutschen Händlern. Da wird ein Angebot mit dem niedrigsten Preis für Teile einer aufzurufenden Liste verschiedener Komponenten mit unterschiedlichen Chargen offeriert, ich kann sowas auch nie auf die ebay Beobachtungsliste setzen ohne eine spezifische Komponente vorher eingegeben zu haben.

Wahrscheinlich kann man so auch nur dann etwas bestellen und sieht nach Aufruf den entsprechenden Preis und meistens erscheint beim Aufrufen auch die Abbildung links oben im Angebot.

Rücknahme verweigern ist nach deutschen Regeln allerdings bei gewerblichen Anbietern nicht erlaubt jedenfalls nicht im deutschen e-bay Portal. Manchmal werden allerdings dort auch Seiten von weiteren Angeboten angezeigt unter "weitere Angebote von anderen Händlern".
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 10:24 Uhr  ·  #6
Dann schau mal nach, ob das das dt. Ebay war, ein gewerblicher Händler, ein normaler oder ein "weiterer".

Ich kümmere mich.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 10:27 Uhr  ·  #7
Wird aus der Türkei nach Deutschland geschickt
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 13:24 Uhr  ·  #8
Habe bezüglich dem 1,35m D-Windrad + WR für 57 EUR nochmal nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass es für manch einen ein verspätetes Weihnachtsgeschenk sein kann. Also für jene, die sich erst mal an die Materie rantasten wollen.

Selbst wenn einiges nicht ganz stimmig sein sollte, es lässt sich ansich alles irgendwie richten.

Argumente:
1. Man hat 5 Blätter. Damit sollte sogar ein etwas größeres Rastmoment zu überwinden sein.
2. Selbst wenn die Generatorspannung nicht richtig passen sollte, bei 57 EUR lohnt sich sogar eine Umwicklung.
Spulen werden extern einzeln hergestellt und dann in die Nuten eingelegt.
3. Windfahne mag zu klein sein, wenn Strömung nicht laminar anliegt. Abhilfe z.B
4. Aber vielleicht erst mal warten. Und nach Anfangstest gleich zum Seitenfahnen-System umbauen, einer echten Sturmsicherung.
Die Größen der Fahnen bekommen wir hier noch zusammen, bzw. sind bei Crome, "Handbuch Windenergie Technik" nach zu lesen.
Ein Seitenfahnen-System mag nicht so elegant aus sehen, funktioniert aber unabhängig vom Betriebszustand des Rotors.
Wahrscheinlich sogar ohne ihn.

5. Wenn der mitgelieferte Laderegler nicht funzt, dann eben Gleichrichterbrücke dran, und ohne.
6. Mit Autobatterie beginnen. Die verzeiht auch Überladung.
"Überladungsvernichter" kann ja später noch folgen.

Wer nach Allem Bedarf entwickelt, der sollte sich vielleicht sogar beeilen mit dem Kauf, denn es ist nicht ausgeschlossen, dass andere Händler das aufkaufen und mit Aufpreis neu anbieten.
PS:
Man muss auch hier erst auswählen, was man will, wobei der Preis von 57 EUR gleich bleibt.
Lese gerade, nur noch 1 Stck. vorhanden. Probieren kann man es trotzdem.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 13:39 Uhr  ·  #9
Nee, das gleiche wie beim Mast, kein Weihnachtsgeschenk sondern erst wenn du dort eingibst welche Version Du haben möchtest kommt der "Hammerpreis"

der Wechselrichter alleine ist für 57 Euro zu haben, mit Windrad staunst Du dann.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 13:51 Uhr  ·  #10
Hast leider Recht. Bei Produktauswahl bleibts noch bei 57 EUR, erst bei Spannungsauswahl dann 285.
Hat wohl Methode.
Immerhin erscheint, wenn man die Spannungsauswahl vergisst und schon mal "in den Warenkorb" packen will, ne Aufforderung in rot: Bitte wählen Sie folgendes aus: Voltage. Damit ist es verkaufstechnisch und rechtlich i.O.

PS: Ob 285 EUR für so ein 5-Blatt-Windrad mit 1,35m D + WR 1000W ein "Hammerpreis" ist, auch darüber kann man diskutieren.
Kommt auf die Alternativen an.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 16:14 Uhr  ·  #11
Wegen "Keine Rücknahme" soeben mit Ebay telefoniert. Anders geht es nicht. war gerade günstig: "Bitte um Rückruf" nur 1 min Wartezeit.
Die Dame hat das Anliegen aufgenommen, mit Weiterleitung an entsptrechende Fachabteilung.
Direkte Rückmeldung bekomme ich nicht.
Sollte aber demnächst bei den Mast-Kits oder am besten bei allen Produkten von istabreeze-turkey eine akzeptabele Rücknahmefrist drin stehen, dann war der Anruf nicht fruchtlos.

Wenn ich etwas erkenne, melde ich mich wieder.
Händler
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Nordd.
Beiträge: 805
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 17:03 Uhr  ·  #12
Danke !
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 17:23 Uhr  ·  #13
Wenns denn so billig sein soll, Gode hatte und einen 1,20m Rotor 400 W Chinesen Windrad verlinkt welches er für sein Wohnmobil gekauft hatte (anderer Thread) - mit Laderegler 100 Euro.

Ich hatte mir das derzeit zugelegt um es auseinanderzunehmen und zu prüfen. Sieht soweit ganz ordentlich aus, VA Schrauben, Alu Gehäuse, sehr stabile Achse, ein Glockenläufer, wahrscheinlich ein Angebot unter Herstellerkosten. Teurer wird es dann wenn vernünftige Regelung und Mast dazukommen soll, dann warum nicht auch gleich ein verlässliches ordentliches Windrad mit einer richtigen Windfahne und nicht so einem Stummelschwanz.
Die 400 w sind beim verlinkten Typ unten realistisch, deutlich realistischer als die 3000 Watt hier im "Fakeangebot" mit dem ebenfalls 1,2 m Rotordurchmesser, die 3000 W vielleicht mit vorgespanntem Rolls Royce Düsentriebwerk als Strömung, Lach.



Ist noch im Angebot bei Amazon:

https://www.amazon.de/gp/produ…UTF8&psc=1
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 19:36 Uhr  ·  #14
Wenn Du genau hin gesehen hättest, wäres Du bei meinem Link auf D 1,35m gekommen.
So wie beim BuoquaS500
Wenn Du noch genauer hin siehst, sind die baugleich, also das Selbe, nur von anderm Händler. Mit der selben Windfahne auch.

Ähnliches gilt für die kleine 3-Flüglige, die Du verlinkt hast.

Ein paar Vorteile brint der Verkauf bei Amazon aber doch:
1. Sind Bewertungen von Kunden enthalten, aller Kategorien.
2. Man spart auch noch Geld.

Sei also für Deinen Beitrag bedankt!

Wofür Du aber nicht kannst: Man lese die Bewertungen, die mit den 1 , 2 oder 3 Sternen! Sind von 2020 bzw 19.
Beispiele:
"Ist sehr ruhig, da es sich kaum dreht und Energie erzeugt. Würde ich mir nicht mehr kaufen." (Gut, man kennt den Standort nicht, Che). Aber auch:
"Der Generator erreicht max. 7V bei Orkanstärke ( Februar 2020)!!!!! D.h. der Generator kommt selbst bei Orkanstärke nie auf seine Nennspannung von 24 Volt"

Bei dem Preis lohnt sich dann Umwickeln. Denn möglicherweise haben sie den Generator so ausgesucht: 24V bei Nenndrehzahl, nicht bei Ladebeginn. Wär nicht das erste Mal.

Aber was soll man denn in diesen Klassen empfehlen? Ohne wesentliche Nacharbeit?

Weil sie ihrem beigelegten vergossenen Laderegler offensichtlich misstrauen,
Haben sie beim 3-blättrigen gleich noch einen Hybrid-Laderegler für 153 EUR
mit zum Kauf empfohlen. Ob der was taugt? Man kann nur hoffen.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 11.01.2021 - 21:20 Uhr  ·  #15
Ich hatte den kleineren Buqoa 400 W mit den 120cm Rotordurchmesser offen und gesehen wie innen die Blechpakete hochwertig mit dünnen Blechen gebaut sind, etwa 0,5 mm. Das macht man in der Regel bei Billigbauweise weniger. Auch sonst gut verarbeitet, Schleiferinge solide Materialstärke, die drei Phasen nach außen dicke Litze. Läuft unbelastet super leicht, kaum spürbares Kogging wohl eben wegen den extra dünnen Blechen. Besonderes Merkmal: Auch der Läufer ist wie der Stätor mit den Spülen ein Blechpaket mit Nuten in denen die Magnete eingepasst sind

Zwar habe ich das Teil nicht weiter getestet sondern wieder in den Karton verpackt, kann also nichts zu Leistung sagen aber rein optisch der Eindruck von Material und Verarbeitung lässt mich an den Bewertungsprofilen zweifeln.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 12.01.2021 - 08:20 Uhr  ·  #16
Worauf keiner so schnell kommt weil soviel sachliches Unverständniss von den hochqualifizierten Forumsexperten die hier ihre wertvollen Ratschläge geben auch beim blutigsten Anfänger nicht erwartet wird:

Es könnte tatsächlich möglich sein, dass beim Zusammenbau der gekauften Windräder die Flügel seitenverkehrt auf die Naben geschraubt werden und dann hier im Forum oder auf Bewertungsseiten bei ebay und Amazon berichtet wird:

"das Windrad steht auch bei gutem Wind still, die Flügel drehen kaum und erzeugen keinen Strom" :happy:

Dieses Windrad https://www.amazon.de/gp/produ…UTF8&psc=1 hat dank wirklich feinster Blechpackung in Stator und Rotor einen so leicht laufenden Generator ohne leicht spürbares Kogging das es unbelastet bei spätestens 2 m/sec Wind anlaufen müsste.

Die Flügel sind nicht überbreit oder schmal, ganz normale Durchschnittsprofile, SLZ vielleicht 3 höchstens4, für Schwachwind würde man vielleicht besser mehr als 3 Flügel ansetzen, dennoch, was uns DUDE erzählt hat dass er mit so einem Windrad auf dem Wohnwagen erst bei 45 KMH Strom erzeugen konnte hört sich danach an dass da ein Montagefehler vorliegen muss. Ich will das hier verlinkte Buqua400 nicht über Gebühr loben aber nachdem ich das aufgemacht habe und auch von innen gesehen habe drängt sich mir der Gedanke auf dass da ein besserer Hersteller als Konkursmasse aufgekauft wurde und in China vermarktet wird. So teuer baut man doch nicht wenn man billig verkaufen will. Die 100 Euro die man bei Amazon dafür bezahlt sind echt Lachpreis.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 12.01.2021 - 08:30 Uhr  ·  #17
"Flügel seitenverkehrt auf die Naben geschraubt werden." Auch das wäre ansich ein Mangel des Herstellers, das nicht unterbunden zu haben. Bei den Black-600 Blättern steht "ruihua", wahrscheinlich "vorn", immernin drauf.

Mag womöglich verschiedene Ausstattungsvarianten geben, bei gleichem Gehäuse.

Immerhin wenig Cogging. Wäre doch schon mal was. Wobei so ne Aussage relativ ist. Unter 0,1 Nm wäre ideal, bei den 5-blättrigen vielleicht bis 1,6. Bei 3m/s jedenfalls solten die angelaufen sein.

Aber sag mal, laufen lassen hast Du das Teil nicht? Kannst also auch keine Aussagen machen, ob das mit dem Spannungsniveau enigermaßen hin kommt? Also Ladebeginn bei x,y m/s.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 12.01.2021 - 11:13 Uhr  ·  #18
Nein, laufen hab ich das Teil nicht, es ist wieder original verpackt und wartet auf spätere Bestimmung.

Zitat:"Mag womöglich verschiedene Ausstattungsvarianten geben, bei gleichem Gehäuse. "

Ja, möglich aber wenig wahrscheinlich. Die Kupferwicklung beim 400 W Modell läßt viel Raum für Wicklungen mit dünnerem Draht. Schätzungsweise ist der Draht beim 400 W Modell zwischen 0,7 und 0,5 mm D. Aus der Erinnerung geschätzt, ich will das Teil nicht neu auspacken und öffnen.

Die übrigen Bauteile, Gehäuse und Mastflansch sind so äußerlich so ähnlich dass auch ein Einbau eines anderen Generators unwahrscheinlich erscheint.

Das 400 W Modell ist preismäßig mit 100 Euro nicht zu toppen, Umwickeln auf mehr Leistung für jemand der sich das zutraut eigentlich kein Problem.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 12.01.2021 - 13:27 Uhr  ·  #19
Na dann pack doch mal aus und lass laufen! Könntest Du zu wahrem Heldentum avancieren.
Oder gib es jemandem weiter, der das macht!


Und messt auch gleich noch das Rastmoment, ersatzweise die Vw, bei der die Mühle anläuft.

0,7 bis 0,5 mm² Draht wär erstmal Nüscht. 0,7 D wären bei 5 A/mm² lediglich gut für 1,9 A (AC). Bin mir aber fast sicher, dass die den Draht mehrfach parallel "in die Hand" genommen haben. Durchaus üblich.

Nicht Umwickeln für mehr Leistung (das wird nicht gehen) sondern, damit bei der Vw für Ladebeginn auch die entsprechende Spannung ansteht.
Ich meine, es gibt im Netz genug von solchen Generatoren, angeboten wie Sauerbier, die 12 oder 24 V ausweisen bei Nenndrehzahl, also der für die höchste genannte Leistung. Alles falsch dimensioniert.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Fake-Angebote, oder was ist das?

 · 
Gepostet: 12.01.2021 - 14:28 Uhr  ·  #20
Heldentum ist momentan ganz schlecht schon wegen dem Wetter. Ich hab auch keinen Mast dafür, wenn Du Dir das Windrad auf dem Amazon Link mal anschaust ist da eine Flanschscheibe die dann zu einem 2.ten Flansch am Mast passen müsste.

So ein Flansch einzeln wurde für 57 Euro in Deinem Link zu dem Mast Angebot fällig, Das Teil hab ich garnicht.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0