Anstellwinkel Rotorblatt

 
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 9
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 29.03.2021 - 09:53 Uhr  ·  #1
Hallo,
welchen Anstellwinkel würdet ihr für ein tragflächenähnliches Profil empfehlen.
Mein Selbstbaurad mit max 1kw hat im Sturm seine Rohrflügel abgeworfen, hab jetzt ein Blechprofil erstellt . Rotordurchmesser ist 2,5m und det Ding hat 4 Flügel. Hat auch eine Sturmsicherung gekriegt jetzt.
Frage in welchem Winkel soll ich die Blätter fixieren damit das Ding hohe Anlaufkräfte entwickelt. Getriebe ist 1:10 dahinter.
Vielen Dank Christian
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 72
Beiträge: 1209
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 29.03.2021 - 18:03 Uhr  ·  #2
Hallo

Kann man das Blatt einstellen und später noch verändern.
Ist es geschränkt ?
Fang mal mit 10 ° an Aussen.

Gruß Aloys.
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 36
Beiträge: 4758
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 29.03.2021 - 18:55 Uhr  ·  #3
es kommt ja auch drauf an was für eine Schnelllaufzahl man erreichen möchte, das muss ja zum Generator passen - wird nur über viel probieren möglich sein. Aus dem Bauch heraus hätte aber auch ich auf 7-10 Grad getippt. Das ust ja in etwa diebselbe Größenordnung wie sie Aloys beschreibt. Da hast du also erstmal einen Startpunkt.

vg
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 29.03.2021 - 19:22 Uhr  ·  #4
Getriebe 1:!0 das würde je nachdem ob Rastmomente durch Magnete mit Eisenschluss vorhanden sind beim Anlaufen einigen Energieaufwand bedeuten. Rohrflügler sollen ja gute Anlaufeigenschaften haben, nun die Flügel aus Blech gebaut - sind das wieder Rohrflügelkonstruktionen? Hätte ich so noch nie gesehen. Alurohr vielleicht?
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 9
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 30.03.2021 - 07:35 Uhr  ·  #5
Hallo,
erstmal Danke für eure Einschätzung.
Das Profil ist nicht verwunden. Ich kann mal versuchen ein Photo einstellen.
Späteres drehen ist möglich, aber es müssen dann neue Löcher zur Fixierung des Flügels gebohrt werden.
Ob das Ding am Optimum läuft ist nicht so entscheidend. es wird in einen 3000Liter Pufferspeicher seinen Drehstrom zum Heizen einspeisen. Spart dann ein paar Prügel Holz im Jahr, aber davon hab ich soviel dass ich verkaufen muss.
Die Idee dazu kam weil auf unserem Landwirtschaftsbetrieb ein 9 Meter Mast für die Entlüftung einer Kläranlage erforderlich wurde. Und dann lag das Getriebe und der Permanentmagnetmotor von Siemens rum.
Es sollte halt schon bei wenig Wind anlaufen ,damit man was laufen sieht.
Gruss Christian
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 30.03.2021 - 08:12 Uhr  ·  #6
Permanentmotor von Siemens - nicht dass Siemens schlechte Motoren bauen würde - einen Permanentmotor ganz ohne Rastmomente der Magnete zu bauen bzw. ohne schwereres Andrehen schafft auch Siemens nicht. Da Du dazu noch ein 1:10 Getriebe nutzt ist zu Bedenken dass dieses Anlaufmoment so 10x Stärker vom Hebel der Flügel aufgehoben werden muß.

Es ist nicht so sehr die Reibung der Zahnräder des Getriebes die ein Problem beim Anfahren sind sondern dass dadurch die 10 fache Kraft die aufgewendet werden muss auf das was Du aufwenden musst um z.B. den Siemensmotor an seiner Welle direkt mit der Hand anzudrehen.

Das müsste bei der Wahl eines Anstellwinkels wohl berücksichtigt werden.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 72
Beiträge: 1209
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 30.03.2021 - 14:51 Uhr  ·  #7
Hallo

Ich denke Er hat ein Windrad !! wenn oben steht:

Mein Selbstbaurad mit max 1kw hat im Sturm seine Rohrflügel abgeworfen, hab jetzt ein Blechprofil erstellt . Rotordurchmesser ist 2,5m und det Ding hat 4 Flügel. Hat auch eine Sturmsicherung gekriegt jetzt.

Er braucht nur neue, andere Flügel .

Gruß Aloys.
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 74
Beiträge: 2426
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 30.03.2021 - 18:08 Uhr  ·  #8
Du hast recht Aloys, ich hatte DIESE AUSSAGE (folgt) in den falschen Zusammenhang gebracht dass nun ein neuer Generator bzw. Windrad gemacht wird:

"Die Idee dazu kam weil auf unserem Landwirtschaftsbetrieb ein 9 Meter Mast für die Entlüftung einer Kläranlage erforderlich wurde. Und dann lag das Getriebe und der Permanentmagnetmotor von Siemens rum. "

Na ja, Rohrflügler haben oft gute Anlaufeigenschaften, wie die neuen Flügel bzw. Profile und ob verwunden oder nicht nun aussehen wissen wir nicht genau. Davon hängt ja auch ab was für ein Anstellwinkel da passen würde. Er fragte ja auch im Zusammenhang mit dem Anlauf bzw. der Überwindung des Losbrechmomentes danach.
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 9
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 30.03.2021 - 20:00 Uhr  ·  #9
Hallo,
heute abend hab ich das Ding nochmal ausgewuchtet, und die Flügel auf ca 12 Grad Anstellwinkel mit 2 Blechschrauben befestigt.
Ich versuch mal ein Photo hochladen.
Anhänge an diesem Beitrag
Bild Flügel
Dateiname: IMG_20210330_163654.jpg
Dateigröße: 1.02 MB
Titel: Bild Flügel
Information:
Heruntergeladen: 193
Bild Flügel
Dateiname: IMG_20210330_163715.jpg
Dateigröße: 1.11 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 187
Flügelprofil
Dateiname: IMG_20210330_163654.jpg
Dateigröße: 1.02 MB
Titel: Flügelprofil
Information:
Heruntergeladen: 190
Rotor
Dateiname: IMG_20210330_163715.jpg
Dateigröße: 1.11 MB
Titel: Rotor
Information:
Heruntergeladen: 183
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 9
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 30.03.2021 - 20:10 Uhr  ·  #10
Hallo,
Sorry dass es so viele Bilder wurden. Aber das Programm zeigte in der Vorschau die ersten 3 nicht an, also hab ich mit der 2ten Möglichkeit wiederholt.
Und dann schickt er die Anhänge doch mit.
Auf jeden Fall ist das super dass man bei euch die Bilder nicht verkleinern muss. Im Landtreff z.B. ist das nervig.
Gruss Christian
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2397
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 30.03.2021 - 21:28 Uhr  ·  #11
Hallo Christian,

Respekt schon einmal von mir für deine Arbeit und vielen Dank für die Bilder.

Ich habe deinen Beitrag etwas bearbeitet. Das kannst du auch noch eine Weile selbst machen, wenn dir das Ergebnis nicht gefällt, wenn du möchtest. Ich hoffe der Beitrag ist jetzt einigermaßen in deinem Sinne.

Weiterhin viel Spaß mit deinem Windrad ;-)

Grüße
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 36
Beiträge: 4758
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 30.03.2021 - 21:37 Uhr  ·  #12
Na dann probier mal aus.
Auf jeden Fall solltest du die Profilenddn noch mit Kappen berschließen sonst gibts Krach der so klingt als würdest du einen Wasserschlauch über dem Kopf kreisen lassen.

vg
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 9
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 31.03.2021 - 11:32 Uhr  ·  #13
Hallo menlaos,
danke für den Tipp; werd ich machen. Aber spontan fällt mir ausser Puschaum nix ein zum verschliessen
Naja, könnte auch Sperrholz passend zusägen und mit Epoxidharz einkleben.
Gruss Christian
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Elsfleth
Alter: 36
Beiträge: 4758
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 31.03.2021 - 13:57 Uhr  ·  #14
dann eher letzteres. Ohmehin sollte der Rotor gewuchtet sein, das solltest du ebenfalls noch machen.

vg
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: Süd-Niedersachsen
Homepage: xxlray.bplaced.net
Beiträge: 6683
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 31.03.2021 - 19:35 Uhr  ·  #15
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 9
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 31.03.2021 - 20:07 Uhr  ·  #16
Hallo,
ganz dicht darf der Verschluss nicht sein, weil eingedrungenes Regen/Kondenswasser ja raus muss.
Hab mal den Tipp meiner frau genutzt und mit Pressluft in verschiedenen Winkeln zum Flügelende geblasen, da war kaum Gezräusch zu vernehmen. Frau meinte in 10 Minuten ist das Ding doch umgelegt, also probiers mal so.

Aber jetzt noch ne andere Frage.
Wäre ja neugierig was das Ding dann produziert und möchte einen Stromzähler zwischen Heizpatrone und Windrad klemmen.
Kann man da jeden 3phasigen nehmen?
Die Spannung schwankt ja schon enorm; habt ihr da ne Empfehlung?
Danke und Gruss Christian
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 67
Homepage: geopolos.de
Beiträge: 1680
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 31.03.2021 - 21:02 Uhr  ·  #17
Während der eine Respekt zollt frage ich mich, was denn das für Profile sind. Sind die Hinterkanten noch nicht vernietet?
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 9
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 04.04.2021 - 22:33 Uhr  ·  #18
Hallo,
wollte mal berichten wie das Ding läuft jetzt. (werd versuchen Fotos anhängen)
1. läuft nicht besser an wie früher mit den etwas kürzeren Rohrflügeln. Hätte vielleicht mehr als die ca 12Grad anstellen sollen.
2. Das ding ist ungünstig positioniert; nur wenn der Wind aus Westen kommt, läuft das Rad.
3. Hab eine Schwenkbremse eingebaut, weil vorher hat das Ding arg hin und her gezappelt. Ist kugelgelagert.
Hatte leider vor dem ersten Bau kaum Infos eingeholt. jetzt richtet sichs sanft aus und bleibt dann in Position.
4. Wenns nächste mal liegt, werd ich innen noch Anlaufhilfen aus Blech anbringen, und aussen die Flügel um 50cm verlängern mit Blech oder Sperrholz.
5. Ertragsmessung ist ohne definierten Spannungsbereich laut Fachleuten kaum möglich.Man müsste einen Umformer zwischenschalten um konstante Spannung zu erreichen. Ist zu aufwändig.
Gruss Christian
Anhänge an diesem Beitrag
Anstellwinkel Rotorblatt
Dateiname: IMG_20210404_201924.jpg
Dateigröße: 1.12 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 158
Anstellwinkel Rotorblatt
Dateiname: IMG_20210404_201904.jpg
Dateigröße: 1.1 MB
Titel:
Information:
Heruntergeladen: 165
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 51
Homepage: kleinwindwiki.com
Beiträge: 2397
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 04.04.2021 - 23:04 Uhr  ·  #19
Vielen Dank,

für Bilder und die Informationen.

Es klingt so, als ob du dir mehr von der Änderung erhofft hättest.
Es ist natürlich schwierig, wenn so viele Hindernisse in der Umgebung sind, die Windenergie zu nutzen.

Ich wünsche dennoch viel Spaß beim Basteln und ausprobieren.

Grüße
*
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 63
Beiträge: 9
Dabei seit: 02 / 2013
Betreff:

Re: Anstellwinkel Rotorblatt

 · 
Gepostet: 07.04.2021 - 12:02 Uhr  ·  #20
Hallo,
ein kurzes Update, weil die Anlage vorgestern super gelaufen ist.
Bei einem Wind von geschätzt 45kmh geht das Ding voll ab und erreicht gefühlt 250U/min bis in Böen ca 350U/min.
Läuft halt erst bei ca 25 kmh an. Der Energiezuwachs in der dritten Potenz ist beeindruckend.
Geräuschentwicklung fast Null; Getriebe rattert ein bisschen, ist ja auch alt.
Sturmsicherung hat sich auch bei starken Böen nicht bewegt. Vielleicht muss ich die Feder ein Loch kürzer hängen.
Welche Federkraft würdet ihr empfehlen?

Danke euch für die ganzen Anregungen im Forum,
Gruss Christian
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0