Balkonkraftwerk.

 
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 75
Beiträge: 2066
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 18.03.2023 - 13:56 Uhr  ·  #1
Hallo

Habe nun auch so eine 600 W Anlage.
Ausgepackt und an die Hauswand gestellt.
Zwei Module je 33 V und wohl 10 A .
Sie sind nun in reie geschaltet , einfach mit Kabel und Stecker.
Stehen etwas hinter einem Fliederstrauch ohne Blätter, sollen dann oben über den Fenstern an die Wand.
zur Probe mal an den 20 Ohm Wiederstand der Warmwasserversorgung geklemmt.
Trozdem noch über 60 V wären dann über 3 A , mal sehen ob das Wasser auch wärmer wird.

Gruß Aloys.
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 18.03.2023 - 14:57 Uhr  ·  #2
Glückwunsch Aloys

Rein technische Frage , wie verhalten sich deine 3 Werte
Zitat
zur Probe mal an den 20 Ohm Wiederstand der Warmwasserversorgung geklemmt.
Trozdem noch über 60 V wären dann über 3 A


Also sind das rechnerisch dann ca 180 watt ?

Die 20 Ohm bleiben wohl immer gleich egal ob 60 Volt DC oder 230 Volt AC ?

Ich nehme an dass Du den Microwechselrichter noch nicht in Betrieb hasst ?

Ok , hab ein tool gefunden also bei 230 Volt ergiebt der Rechner dan bei 20 Ohm eine Heitzleistung von 2645 Watt was ja ne normale Grösse wäre für so ein Heitzelement

https://www.digikey.de/de/reso…lator-ohms
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4521
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 18.03.2023 - 18:46 Uhr  ·  #3
Von mir auch :-) Glückwunsch!
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 75
Beiträge: 2066
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 18.03.2023 - 19:02 Uhr  ·  #4
Hallo

Ja alles ohne Elektronik, die 600 W gibt es ja sowiso noch nicht.
Hab auch schon 67 V gemessen , wären dann mit 3,3 A schon über 200 W , den Strom muß Ich nochmal extra messen.
Die kalten Zellen scheinen mehr Strom ab zu geben als heiße , so ein Eindruck von mir.

gruß Aloys.
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 18.03.2023 - 20:02 Uhr  ·  #5
Zitat
Die kalten Zellen scheinen mehr Strom ab zu geben als heiße , so ein Eindruck von mir.


Ja das stimmt , deshalb ist anzuraten generell nicht bis an die Grenze eines MPP Reglers zu gehen mit der Reihenschaltung . Da bei kühlen Modulen zb wechselhafter Bewölkung im kalten Frühjahr , die sich addierenden Volt je String doch recht "ausweiten " können

Bei Dir ist da ja genug Spielraum bei so einer Anlage drinn bzw solche Faktoren mit eingerechnet , nur bei "Selbstplanern" muss man da schon aufpassenen :D

Da ich mit Ohm eher immer nicht soviel anfangen konnte , hatte ich gefragt und etwas recherchiert zum Veständniss , also je weniger Ohm ich an einem zb Wind- Generator ich messe umso besser! Nur was ein "Normaler " Wert ist , bei meinem Windgenerator damals war mir so richtig nie klar .
Wenn Du nun die Module anschliesst an das Extrakabel bis hin zum Wechselrichter , hasst Du ja bestimpt Hersteller Empfehlungen über Kabel Querschnitte pro Meter-Distanz , bzw sind ja diese Micro Wechselrichter eher sehr nahe an den Modulen

goldig fand ich diese Erklärskize auf einer Webseite über E-Zigaretten :happy:

FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 75
Beiträge: 2066
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 19.03.2023 - 14:33 Uhr  ·  #6
Hallo

Ja ja die Wiederstände !
Für den 2 000 W Wiederstand an 230 V wäre der bei 2 000 : 230 = 8,7 A , und 230 : 8,7 dann 26,4 Ohm bei max Leistung und hoher Temperatur.
Gemessen hab ich max bei bedecktem Himmel 43 V und 2 A , also 21,5 Ohm, so änder sich das eben.
Ich könnte die Spannung noch etwas erhöhen mit den andern 30 W Modulen.
Die parallel und dann in Reie mit den großen .
Wären dann 80 V und knapp 4 A = über 300 W , mal sehen wär dann von dehne schwächelt.
Nur ein paar Stecker umstecken ha ha.

Gruß Aloys
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 19.03.2023 - 16:52 Uhr  ·  #7
Ok aber , die Spannung bleibt doch eher recht stabil bei PV , halt weniger Ampere , je nachdem wies mit der Eintrahlung ist

Also kann Man doch eher ganz einfach eine Stromzange um ein DC Kabel legen und beobachten wieviel Ampere fliessen ,

Volt ist da (PV) recht stabil , halt die Ampere varieren verständlicher Weise , daraus resulieren halt dann die Watt , wie wir wissen
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 75
Beiträge: 2066
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 24.04.2023 - 10:31 Uhr  ·  #8
Hallo

Schraub - schraub - schraub alle Winkel an die Panele und dann an 2 VA Rohre.
Laut Anleitung verkabelt und mal die Spannung gemessen.
Die beiden sind am Wechselrichter parallel verschaltet , also nur so 30 V anzapfbar, leider, hatte auf 60 V gehofft.
Selbst bei Nieselregen haben sie schon diese Spannung.
Bei Sonnenschein wird der WR schön warm, also OK.
Die Leistung kann ich so nicht beurteilen, könnte aber mit Zangen-A-meter in der 230 V Leitung mal messen.
Da muß ich nur die Leiter einzeln haben !
Das ganze muß " nur noch " hoch an die Hauswand über dem Fenster !! kriege ich auch noch hin !

Gruß Aloys.
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 75
Beiträge: 2066
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 25.04.2023 - 17:46 Uhr  ·  #9
Hallo

Was auf dem Rasen sehr groß aussah mit 3,2 m Länge, ist nun über dem Fenster in 4 m Höhe wieder klein und unscheinbar.
Mit einer E Winde und einigen (sicherungs) Seilen hat es doch geklappt.
Es ist erstmal ein Zwischenzähler in der Leitung der munter rückwärts läuft.
Wenn der Zweiwegezähler anspricht muß der Stromanbieter benachrichtigt werden ?

Gruß Aloys.
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 25.04.2023 - 18:10 Uhr  ·  #10
Zitat
Die beiden sind am Wechselrichter parallel verschaltet , also nur so 30 V anzapfbar, leider, hatte auf 60 V gehofft.
Selbst bei Nieselregen haben sie schon diese Spannung.


Aloys , ist doch klar das die parralell nicht 60 Volt erreichen .

Die Spannung bei PV ist ja eher konstannt , nur wer mehr Ampere will, muss halt verdoppeln , ,zumindest mach ich dies bei 12 Volt direkt Bachlaufpumpen so


Aber schön zu hören das das Stromrad nun rückwärts läuft :D
Erdorf
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 53
Beiträge: 3256
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 25.04.2023 - 20:13 Uhr  ·  #11
Zitat
Wenn der Zweiwegezähler anspricht muß der Stromanbieter benachrichtigt werden?


Der Strom Netzbetreiber muss in jedem Fall benachrichtigt werden.
Hier ist nur eine Benachrichtigung erforderlich, keine Beantragung.
Das bedeutet er kann dir das nicht verwehren.

Meist geht das unkompliziert z.B. über eine Webseite.

Grüße
...
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 25.04.2023 - 22:37 Uhr  ·  #12
Bitte vor allem online auch der Bundesnetzagentur melden.
Eine Ticketnr und fertig, so war es bei der EWE bei uns.
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4521
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 26.04.2023 - 08:18 Uhr  ·  #13
Passieren kann ja eigentlich nicht viel mit den Solarinvertern. Die sind doch in der Regel so gebaut dass sie nur einspeisen wenn das öffentliche Netz da ist und wenn nicht dann geht auch nichts vom Solar ins Netz.

Das wäre ja wichtig z.B. bei Arbeiten des Netzbetreibers wo das Netz abgeschaltet werden muss oder wenn im Haus an der Installation gearbeitet wird und der Hauptschalter das Öffentliche trennt.
Erdorf
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Alter: 53
Beiträge: 3256
Dabei seit: 12 / 2009
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 26.04.2023 - 10:03 Uhr  ·  #14
Hallo zusammen,

Cerco hat es korrekt zusammen gefasst, danke das mit der Bundesnetzagentur wusste ich noch nicht.

Zitat
Passieren kann ja eigentlich nicht viel ...

Es kann z.B. empfindliche Strafen geben, siehe auch: Balkonkraftwerk-nicht-angemeldet-Strafe
Die Anmeldung kostet nichts und muss auch nicht genehmigt werden.

Grüße
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 75
Beiträge: 2066
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 26.04.2023 - 10:30 Uhr  ·  #15
Hallo

OK , na dann mal loß !

Gruß Aloys.
Carl
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 77
Beiträge: 4521
Dabei seit: 11 / 2008
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 26.04.2023 - 14:16 Uhr  ·  #16
Na ja, dem bürokratischen Allerlei geh ich gerne aus dem Weg - neben dem öffentlichen Hausnetz betreibe ich mehrere Micro Inselanlagen mit denen die Stromrechnung vom Versorger kleiner ---UND--- nebenbei auch die Mindest Versorgungssicherheit gegeben ist.
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 75
Beiträge: 2066
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 27.04.2023 - 17:41 Uhr  ·  #17
H<llo

Nach gut 2 Stunden am PC ist alles angemeldet, auch bei der Bundesnetzagentur, da hätte Ich einen Monat Zeit für gehabt.
Zwischenzähler läuft schön rückwärts, schon 3 kwh bis 5 Uhr, leichte Wolkenschleier.
Abeitszeit ist zwischen 9 Uhr morgens und 5 Uhr am Nachmittag.
Inwestition ist so ~ 970 €

Gruß Aloys.
Che
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Wurzen
Alter: 69
Beiträge: 3625
Dabei seit: 06 / 2014
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 27.04.2023 - 20:00 Uhr  ·  #18
Wegen größerer Tragweite der Rechtsangelegenheiten habe ich soeben dazu ein neues Thema eröffnet:
Forum/cf3/topic.php?t=6794
wieso
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 27.04.2023 - 21:19 Uhr  ·  #19
Glückwunsch Aloys
FamZim
*!*!*!*!*
Avatar
Geschlecht:
Alter: 75
Beiträge: 2066
Dabei seit: 08 / 2014
Betreff:

Re: Balkonkraftwerk.

 · 
Gepostet: 14.05.2023 - 14:25 Uhr  ·  #20
Hallo

Die EVO hat mir noch geschrieben das der Anschluß erst geprüft werden muß bevor ich einspeisen darf, dauert so 2 Wochen !
Obwohl alles nachgefragte angegeben ist wie Zweiwegezälher mit Nummer und Zählerstand ???????????
Nun ja hat nur 3 Tage geklappt, mitEigenverbrauch, und dann nur noch rotes Blinken.
Der angegebene Resetknopf ist nicht vorhanden.
Heute einen Bekanten getroffen der die gleiche Anlage gekauft hat.
Alles gut und WLanüberwachung auch!
Nach 4 Tagen immer automatisch alle gesammelten Werte wieder auf 0 ??
Etwas später nur rot Blinken .
Er hat die Anlage wieder abgebaut und Weg gebracht, den Einkaufspreit zurück bekommen.
Ein weiterer Bekanter von Ihm hat einen anderen Wechselrichter an den gleichen Modulen , und alles OK .

Gruß Aloys.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0